Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon X5-MC Nadelaufhängung

+A -A
Autor
Beitrag
gebseng
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2015, 15:43
Liebe Forumsmitglieder,

Ich habe auf meinem Thorens TD 110 Plattenspieler ein Ortofon X5-MC System, mit einem Auflagedruck von 2 Gramm. Das System ist schon ziemlich alt, gekauft 1998, ist aber nicht sehr viel benutzt worden (vielleicht 500 Stunden).

Mir fällt jetzt auf, dass während des Abspielens der Abstand zwischen System und Schallplatte ziemlich klein ist (ca 1-1,5 mm geschätzt, siehe Fotos). Wie das früher war, kann ich mich nicht mehr erinnern.

Für meine Ohren klingt alles normal. Was meint ihr, ist die Nadelaufhängung defekt?

Soweit ich weiss, kann man ja bei MC Systemen die Nadel nicht wechseln, oder?

Kann mir jemand einen Ratschalg geben, was ein ähnlich gutes aktuelles System ist (MM oder MC High Output, habe keinen MC Vorverstärker).

Danke für eure Beiträge,

geb

IMG_7810
IMG_7811
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2015, 19:01
Wenn die Auflagekraft stimmt, ist das System so gut wie hinüber.

Beim Googeln findest Du bestimmt Bilder von einem neuwertigen Ortofon. Neues System ist u. a. von Deinem Budget abhängig.

MfG,
Erik
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2015, 19:23
Hallo,


Ich habe auf meinem Thorens TD 110 Plattenspieler ein Ortofon X5-MC System, mit einem Auflagedruck von 2 Gramm.


hast Du das Auflagegewicht mit einer Waage nachgemessen? Gerade bei einem teuren TA bzw. einer teuren scharfen Nadel würde ich zur Sicherheit immer mit einer Waage nachmessen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 16. Mai 2015, 16:34 bearbeitet]
muggelmuggel
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2015, 14:28
Hallo,
beim diesem Ortofon steht die Nadel normaler Weise recht steif und gibt nicht extrem nach..ich hatte es auch einmal.
Trotzdem kommt es auch darauf an, dass der Diamant gerade auf die Platte aufsetzt.. das wäre wichtig!

Gruß
Peter
tomtiger
Moderator
#5 erstellt: 16. Mai 2015, 15:03
Hi,

google Bildersuche gibt auf der ersten Seite zwei Bilder, die gut zeigen, wie es sein soll.

Kontaktiere Ortofon, womöglich kann man es reparieren oder bekommst Du dort ein Eintauschservice, also einen Presinachlass, wenn Du Dein System einschickst.

LG Tom
gebseng
Neuling
#6 erstellt: 18. Mai 2015, 05:56
Danke an alle für die guten Tipps! Ich habe mir auf jeden Fall einmal eine Tonarmwaage bestellt, und werde das einmal nachmessen.

geb
gebseng
Neuling
#7 erstellt: 18. Mai 2015, 20:44
Ein kurzes Update: heute habe ich an support@ortofon.dk geschrieben:
... I have been using a X5-MC system for the last couple of years. It seems that the needle mount is weak, and the system is too close to the record (see photos attached), The tracking force is 2 g. ...

Und prompt kam die Antwort:
... 0.5 mm is an acceptable minimum for distance between the cartridge bottom and the record surface....

Schaut also so aus, als wäre mein System doch OK, was meint ihr?

liebe Grüße,

geb


[Beitrag von gebseng am 18. Mai 2015, 20:45 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2015, 20:52

gebseng (Beitrag #7) schrieb:

Und prompt kam die Antwort:
... 0.5 mm is an acceptable minimum for distance between the cartridge bottom and the record surface....
Schaut also so aus, als wäre mein System doch OK, was meint ihr?




Wenn Du nur perfekt plane LPs hast ...
bei jeder kleinen Welle schlägt die LP an den TA Korpus an
...
tomtiger
Moderator
#9 erstellt: 18. Mai 2015, 20:57
Hi,

leicht verwellte Platten verursachen da wohl ein Aufsetzen.

LG Tom
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2015, 21:05
Nein ich bestehe darauf, die LP ...
.. es kommt auf ´s selbe raus.

der TA ist so nicht mehr zu gebrauchen, daher verwundert mich die o.g. Aussage von ortofon.dk
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2015, 21:16
Nabend !

Da hatte ein analoger " Flatliner " eine inkompetente Antwort rübergereicht !

Diese X5MC-Nadel wird garantiert bei ca. 20mN Auflagekraft ausreichend - im wahrsten Sinne des Wortes - Spielraum haben.

,
Erik
gebseng
Neuling
#12 erstellt: 18. Mai 2015, 21:18
Also nein, das Problem, dass das System bei verwellten Platten aufsitzt, habe ich definitiv nicht.
Burkie
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2015, 14:47
Hallo,

hast du die Auflagekraft nachmessen können?
Vieleicht ist nämlich der Tonarm gar nicht ausbalanciert, und die tatsächliche Auflagekraft zu hoch?

Gruß
gebseng
Neuling
#14 erstellt: 22. Mai 2015, 20:02

Burkie (Beitrag #13) schrieb:
Hallo,

hast du die Auflagekraft nachmessen können?
Vieleicht ist nämlich der Tonarm gar nicht ausbalanciert, und die tatsächliche Auflagekraft zu hoch?

Gruß :prost


Ja, hab mir inzwischen eine Ortofon Waage besorgt: der Auflagedruck ist ca 1,9 Gramm.

geb
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Ortofon MC X5
muggelmuggel am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  21 Beiträge
Suche MM-System gleichwertig zu MC-9
joba am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  14 Beiträge
Umrüstung MC- auf MM-System
tobo1973 am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  5 Beiträge
Ortofon MC 15 Super
GACSbg am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  6 Beiträge
Nadelkauf für Alt-(MM-)system oder neues MC-System?
stockbroht am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  25 Beiträge
Nadel tauschen bei einem Ortofon MC System?
oschwoin am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  9 Beiträge
Thorens TD 110, TA-System?
AU-9900 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  13 Beiträge
MM/MC-System
sampsonpuppie am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Ortofon MC 10 Super
hifi-linsi am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  4 Beiträge
Welches Ortofon Concorde System?
aflockofseagulls24 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.191