Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplattenspieler anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
DerDeutscheTon!
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2015, 08:31
ich hab mir ein plattenspieler pioneer pl 990 gekauft und habe außerdem ein onko 626 mit phono eingang der meine lautsprecher bedient.

habe nun den plattenspieler direkt am phono eingang eingeschlossen.

schalte ich ihn ein und drück auf phono kommt nur ein komisches knastern wo im hintergrund leicht die schallplattenmusik zu erkennen ist. will ich darauf hin umschalten zb. auf den tuner geht mein onkyo aus.

bin ratlos
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2015, 08:35
Hat der Plattenspieler ein MM oder MC System?
xutl
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2015, 08:45
DIe Fräse hat ein MM mit integriertem nicht abschaltbarem VV und MUSS an AUX angeschlossen werden.

Das der Onkyo beim Umschalten aus geht ist imo eine 2. Baustelle.


[Beitrag von xutl am 06. Jul 2015, 09:40 bearbeitet]
DerDeutscheTon!
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jul 2015, 08:51
MM system ja. fräse hab ich schon oft gehört, kann ich aber in der starken wortwahl (noch) nicht bestätigen.

aux eingang....aber dann mit vorverstärker oder?

hab den onkyo seit 2 jahren und erstmalig dass de rbeim umschalten ausgeht


[Beitrag von DerDeutscheTon! am 06. Jul 2015, 08:52 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2015, 09:31

DerDeutscheTon! (Beitrag #4) schrieb:


aux eingang....aber dann mit vorverstärker oder?


Ohne, der ist doch fest in der Fräse eingebaut.
akem
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2015, 14:54
Du hast im Dreher schon einen Vorverstärker drin. Schließt Du den Dreher jetzt an den Phonoeingang des Denon wird zweimal verstärkt (und der Verstärkungsfaktor einer Phonostufe ist sehr hoch!). Dadurch wird der Denon hoffnungslos übersteuert und er schaltet vermutlich nur ab, um sich selbst bzw. die Lautsprecher zu schützen.

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2015, 15:06
Hallo,

ein Blick in die Anleitung (hab ich Dir bereits im Faden zu der Automatik verlinkt) sagt ganz klar, dass der Dreher NUR an einen Hochpegel-Anschluß z.B. Aux angeschlossen werden darf.

Natürlich könnte man den eingebauten Phonopre ala VSPS (Very simple Phono Stage) rauswerfen, denn ich denke bei dem Preis wozu das Gerät verscherbelt wird werden da wohl OPs aus der Grabbelkiste verlötet sein.
Aber der Aufwand lohnt nicht wirklich...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler, Phono-Eingang, rauschen
Heelerjo am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  3 Beiträge
Phono-Pre im Plattenspieler ?
heip am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  18 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
Vorersträker / Phono Eingang
dxnemesis am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  13 Beiträge
Knistern / Knacksen am Phono-Eingang
theCricket am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  52 Beiträge
Vorverstärker oder Phono Eingang?
Kippinger am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  11 Beiträge
fehlender Phono Eingang
dertiger am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
mehrere Plattenspieler an einem Phono-Eingang
Dualist am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  13 Beiträge
Phono Pre.
fencki am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  14 Beiträge
Was mache ich bloß falsch? phono eingang.
Johnny-Cash am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerid
  • Gesamtzahl an Themen1.357.349
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.583