Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Kaufberatung] MC-System für marantz 6100

+A -A
Autor
Beitrag
stummerwinter
Stammgast
#1 erstellt: 28. Sep 2015, 09:25
Moin...

würde gerne an meinem 6100er ein MC-System zum einsatz bringen, vll hat hier jemand Erfahrung mit dem Original-Arm und MC-Systemen...

Ich überlege Richtung DL-103 oder DL-110...

Als Vorstufe kommt eine Luxman C-02 zum Einsatz (mit 3 verschiedenen MC-Empfindlichkeiten)...

Als Headshell habe ich ein Original marantz (etwas schwerer) und eins von Thakker (etas leicher)...

Jemand einen Tip? Oder ein anderes System in der Preisklasse?

Danke im Voraus!
raindancer
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2015, 12:27
Hallo,

dein Beitrag wär im Analogbereich besser aufgehoben.

Zum Thema:
Das DL103 kannst du nicht ausreizen, der Luxman bietet max 300 Ohm Abschlußwiderstand, das DL103 möchte 1k. Ich vermute der Tonarm ist auch zu leicht dafür, schau mal nach der Masse. Das DL110 ist ein high output MC und wird als MM angeschlossen. Mir fällt für 200,- Schleifen nix ein, besser mehr investieren oder nach einem retip Ausschau halten.

aloa raindancer
stummerwinter
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2015, 19:16
Muss das 110er zwingend als MM angeschlossen werden? Hat ja nur gut 1/3 ~ 1/4 der Ausgangsspannung eines MM...

Über die Tonarmmasse habe ich leider nichts gefunden, gefühlt eher leicht...

Wenn die Frage besser in den Analogbereich passt, dann könnte ein Mod das bitte verschieben...Danke!

Edit: *hier* wird davon gesprochen, dass der Tonarm eher mittel ~ schwer ist


[Beitrag von stummerwinter am 28. Sep 2015, 19:24 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2015, 20:36
Das DL110 bzw. 160 braucht wie viele HO-MC die 47 kOhm Abschlußimpedanz. Deshalb an MM.

MfG,
Erik
Albus
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2015, 10:03
Tag,

möglicherweise sind die nachfolgenden Einzelheiten zum Marantz 6100 sowie zum Luxman C-02 hilfreich.

Marantz 6100 zuerst: Der Arm kommt auf eine effektive Masse von etwa 15 g. Der Bereich des zulässigen Gewichts eines Tonabnehmers hält sich in engen Grenzen, 4-9 g. Der Tonarm ist in der Höhe nicht anpassbar an in der Bauhöhe verschiedene Anforderungen, im Falle flacher Modelle (beispielsweise 15 mm des DL-103, 16 mm vieler Shure-Modelle, 17,3 mm Audio Technicas) ist ein Ausgleich auf die Sollhöhe von 20 mm durch Distanzplättchen, Abstandsröhrchen oder eine dickere Plattenmatte zu schaffen (siehe dazu auch die BDA).

Luxman C-02 dann auch: Hinter den Bezeichnungen der Positionen des MC-Modus (Low, Mid, High; dazu die Spezifikationen 50, 100, 300 Ohm) verbergen sich die tatsächlichen Bestückungen von 68 Ohm, 220 Ohm, 470 Ohm, was in der Breite für viele MC-Typen gut nutzbar ist.
Im MM-Modus ist der C-02 in originaler Bestückung nicht gut verwendbar wegen einer extremen Super-Kapazität von 2,2 nF (2200 pF) in den Positionen des Schaltplans J 104 und J 106. Diese höchstwahrscheinlich in FTZ-Beachtung erfolgte Beeinträchtigung (der Gebrauchstauglichkeit) kann durch entfernen des Bauteils oder durchtrennen des mittleren Anschlussbeinchens aufgehoben werden. Für den MM-Modus ist dann der Kondensator C 101a, C 101b übrig, welcher tatsächlich 100 pF hat, nach Schaltplan/Bestückungliste 33 pF haben sollte. Leider wird deutlich, dass mit dem C-02 nicht alles zum Besten bestellt ist.
"For FTZ only" sind auch die Eingänge DAD, Tuner, Line, Tape mit einer Extra-Kapazität von 1000 pF abgeschlossen (C 703a, b etc.).

Vielleicht sollte man sich die weitere Angelegenheit wegen eines gehörigen Tonabnehmers, der hier ein/sein Optimum finden können sollte, noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Von einem schnellen Entschluss oder einem Vorgehen in ausgetretenen Bahnen rat ich hiermit ab.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 29. Sep 2015, 10:04 bearbeitet]
stummerwinter
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2015, 17:02
@Albus: danke für die Info, gerade zur C-02, aber meine ist eine "offene" ohne FTZ-Bremse drin...;)

Aber auch für die hinweise zum 6100er...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gleichlaufschwangung Marantz 6100
TheEagle am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  8 Beiträge
Mc System für Marantz 6170
#RMA# am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  22 Beiträge
Riemen für Marantz Model 6100
TheEagle am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
Suche Tonarmgewicht für Marantz 6100
berlidet am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Haubenscharniere für Marantz 6100 gesucht
jongens77 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler für MC Tonabnehmer
####PhaseIV#### am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  4 Beiträge
welchen Tonabnehmer für einen Marantz 6100 ?
Traktor_1 am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  5 Beiträge
Marantz 6100 Headshell mit Ortofon 2M Red
Ole_Rompom am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  4 Beiträge
MC-System für Billigdreher
el`Ol am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  57 Beiträge
Kaufberatung System für Dual CS 505-3
Pilotcutter am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.845