Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 6100 Plattenspieler Drehzahl ?!

+A -A
Autor
Beitrag
edlerwein
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2004, 10:26
Hallo,

wer kann mir helfen? Habe einen tollen alten Marantz Plattenspieler bekommen und jetzt festgestellt, daß er bei 33 Umdrehungen zu langsam dreht. Wie kann ich die Drehzahl justieren. Ich kann beim besten Willen, als normaler Nutzer, keine Drehzahlregulier Einstellung finden. Der Antriebsgummi scheint neu zu sein.

Es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.
owin610
Neuling
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 16:20
Ich besitze seit Jahren einen Marantz-Plattenspieler 6100. Nachdem ich lange keine LPs mehr angehört hatte, wollte ich jetzt wieder einmal eine auflegen. Zunächst drehte sich der Teller nur sehr schwer, dann gar nicht mehr. Ich habe danach den Teller abgehoben und feststellen müssen, dass der Treibriemen lose in dem Gehäuse lag. Wer kann mir beschreiben, wie der Treibriemen wieder richtig installiert werden kann?
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 19:47
Moin,

@Owin610:

Zuerst nimmst Du die Matte und Teller ab und stellst den Geschwindigkeitswähler auf 33. Dann nimmst Du den Riemen und legst ihn um die Lauffläche an der Unterseite des Tellers. Du steckst einen Finger von oben durch eines der Löcher im Plattenteller, greifst unter den Riemen und hältst ihn so gespannt, damit er nicht abfällt. So setzt Du dann den Teller wieder auf die Achse und ziehst dabei den Riemen über die Motorachse links. Achte dabei darauf, daß der Riemen nicht verdreht wird, und daß der Umwerfer für den Riemen, diesen beim Betätigen des Geschwindigkeitsumschalters auch erreicht.


@edelwein: Ich nehme an, daß der Riemen sehr straff ist. In Deinem Falle wohl zu straff, er passt nicht. Ein zu enger Riemen kann den Motor bremsen, eine andere Erklärung fällt mir bei einem Spieler mit netzfrequengeregelter Geschwindigkeit nicht ein. Bliebe nur die Variante defektes Tellerlager, das will ich 'mal nicht hoffen - müßte aber auch mit höchst unangenehmen Schabgeräuschen einher gehen.

Viele Grüße sendet

Brent
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Plattenspieler 6100
PPP-2000 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Gleichlaufschwangung Marantz 6100
TheEagle am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  8 Beiträge
Riemen für Marantz Model 6100
TheEagle am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
welchen Tonabnehmer für einen Marantz 6100 ?
Traktor_1 am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  5 Beiträge
Marantz 6100 Headshell mit Ortofon 2M Red
Ole_Rompom am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  4 Beiträge
Suche Tonarmgewicht für Marantz 6100
berlidet am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Haubenscharniere für Marantz 6100 gesucht
jongens77 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
Problem mit Tonarmgewicht Marantz 6100
udowi am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  2 Beiträge
Drehzahl - HILFE!
e_Nigma am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  4 Beiträge
Wieviel sollte man bei eBay bieten, bzw. bezahlen? Marantz 6100, Yamaha YP-D4
daave am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981