Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollautomat gesucht! Bitte um Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
PhaseOne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 17:15
Hallo liebe Gemeinde,

momentan betreibe ich an meinem altgedienten Marantz PM-7000 einen Thorens TD-166. Grundsätzlich bin ich mit ihm auch sehr zufrieden. Habe ihn vor Jahren hier im Forum gekauft, komlpett überholt und in einem wirklich schönen Zustand.

Nun hegt sich in mir seit langem aber schon der wunsch nach einem Vollautomatischen Plattenspieler und genau da bräuchte ich Hilfe!

Da meine Frau seit kurzem auch wieder ihre Leidenschaft für Vinyl entdeckt hat soll es ein Robustes und klanglich gutes Modell sein. Wichtig ist vorallem das das Teil einwandfrei und ohne Zicken läuft. Also quasi wieder Sprichwörtliche Traktor

Meinen Thorens würde ich verkaufen.

Preislich würde ich so bis etwa 300€ gehen.

Findet man in der Preisklasse was vernünftiges und wenn ja was könnt ihr empfehlen?

Markentechnisch bin ich offen für alles.

Viele Grüße
Pascal
skorpion660
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 17:31
Ein Technics SL-QX300 mit T4P ist sehr Frauen freundlich, nix einstellen und läuft immer. Bekommt man zw. 60 und 150€ im Netz. Noch eine Shibata für 150€ dazu und fertig.
>COWL<
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2015, 18:23
Kann mit deinem Thorens nicht mithalten, aber vom Prinzip her: Einfacher geht es nicht - Technics SL-J110R. Platte drauf, 33/45 wählen, Start drücken, fertig. Wählt auch automatisch die Größe (7“ oder 12“) der Platte - bei 10“ oder Shape muss man natürlich von Hand auflegen.

Also, fass den nicht als Empfehlung auf. Da suchst du was besseres. Aber das war mein erster Plattenspieler mit 12 oder 13 und der läuft sogar heute noch. Aber so eine Bedienung ist natürlich am einfachsten, das wollte ich verdeutlichen.


[Beitrag von >COWL< am 29. Nov 2015, 18:26 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2015, 20:20
Moin,

Technics SL-Q3.

8erberg
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2015, 20:41
Hallo,

auch gut: Dual 621 oder der "kleine Bruder" 491, der die gleiche Antriebstechnik hat, nur einen etwas kleineren Teller.

Peter
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2015, 22:23

Pascal, Skorpion und Dieselhirsch schrieb:
Thorens TD-166 ... Technics SL-QX300 ... Kann mit deinem Thorens nicht mithalten,


Hallo Pascal,

ich habe sowohl den Thorens TD 166 (V), als auch den empfohlenen Technics SL-QX 300. Der Technics SL-QX 300 kann sehr gut mit dem TD 166 mithalten. Ebenso der Technics SL-Q3 oder ein SL-D 3.

Parallelen zum Technics SL-J110R kann ich keine entdecken.

Zum SL-QX 300 würde ich nach einem Digitrac 300 SE suchen.

Viele Grüße,

Carsten
>COWL<
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2015, 22:33
Mein Post bezog sich ausschließlich auf den von mir genannten SL-J110R, weil ich diesen selbst mein Eigen nenne. Und der kann in der Tat qualitativ nicht mithalten und ist zudem ein Midi-Gerät, was auch optisch eine ganz andere Note ergibt. Ich wollte lediglich beschreiben, wie einfach (und zuverlässig) die Technics laufen können, da sich der zweite Post auf einen Technics bezog.
Jürgen11
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2015, 22:40
Hallo, ich weiß nicht ob ich mich mit meinen Fragen hier anhängen darf. Ich suche auch einen Dreher mit mindestens Endabschaltung. Ich habe da folgende Dreher im Sinn:
Thorens TD 295 MK4 , TD 240-2, oder DUAL CS 460. Kennt die jemand, welcher ist Empfehlenswert.
Welcher TA - Ortofon Vinyl Master Red/Blue oder Nakaoga MP110/150 oder ist das schon überdimensioniert?
Gefallen hat mir der Transrotor Max und Zet 1 sowie Project Preisklasse 1000-1200€ - Bezeichnung hab ich vergessen.
Danke Gruß Jürgen
>COWL<
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2015, 22:56
Besser, du stellst deine Frage in einem eigenen Thread. Sonst kommt das nur durcheinander hier und keinem ist damit wirklich geholfen. Vorher aber noch die Suchfunktion nutzen, das hilft manchmal ungemein.
Marsilio
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2015, 08:50
Ich werf' mal wieder die Revox B790 und B795 in die Runde. Fehlbedienung unmöglich, Endabschaltung, Kindersicherung...

LG
Manuel
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2015, 09:08

Jürgen11 (Beitrag #8) schrieb:
Hallo, ich weiß nicht ob ich mich mit meinen Fragen hier anhängen darf.


Hallo Jürgen, hab Dir Deine Frage mal direkt beantwortet.
Eran_Dax_Lonker
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Nov 2015, 23:00
Ich arbeite gerade nen SABA PSP 350 auf!

Technisch (wieder) einwandfrei in Schuss - optisch gut bis sehr gut.

Vom Tonarm her nix besonderes (aber kugelgelagert) ... ansonsten m.E. solide JVC-Technik und optisch recht ansprechend!

Falls Interesse besteht ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlichter Plattenspieler gesucht. Bitte um Hilfe =)
chickeria am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  21 Beiträge
Welcher Vollautomat Plattenspieler empfehlenswert?
Snowbo am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  13 Beiträge
Direktgetriebener Vollautomat gesucht
the_det am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  16 Beiträge
Bitte um Hilfe !
DJHydrotoxic am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe! Plattenspielerkauf
Gonzore am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  20 Beiträge
plattenspieler?bitte um hilfe
andiburger am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe .
hifi*7373* am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  71 Beiträge
Bitte um Hilfe! Daten zu "Audio Technica AT-OC3 MC" gesucht.
Wolf_II. am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe: Platten waschen
audioalex am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Unbekannter Tonarm Bitte um Hilfe!
Samsu am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544