Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatznadel Dual Cs 607

+A -A
Autor
Beitrag
misfits
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2016, 20:17
Hallo gemeinde.ich suche für meinen letzten Neuerwerb eine Ersatznadel und frage mich ob die Von Conrad auch i.o wäre oder ob das Mist ist?

Leider kann ich ja kein SME headshell montieren sonst würde ich mein Ortofon OM 2 Red montieren aber die haben ja so komische ULM Headshells.Hier mal ein Link von einer Nachbau.Dual TA

Wäre nett wenn sich jemand dazu äussern würde da ich eigentlich anhänger von Braun bin
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2016, 20:49
Hallo,

tröste Dich, die Plattenspieler von Braun aus der Zeit (Anf. der 80er) wurden auch bei Dual gebaut....

Nehme nur Original-Nadeln, in Deinem Fall also ein DN152E oder DN155E. Nachbauten sind einfach nur Murx, lohnt nicht.
https://www.thakker....2-e-original/a-5939/

Vor allen Dingen keine billigst-Rundnadel die wahrscheinlich nur ne 20er Nadelnachgiebigkeit hat.

BTW entspricht das ULM-System technisch bis auf die unterschiedliche Nadelnachgiebigkeit fast komplett dem 2M red. Alter Wein in neuen Schläuchen quasi.

Beim Wechsel der Nadel bitte an die Sicherungsschraube denken, sonst brechen die Haken ab!

Peter
plattenmax
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2016, 20:55
Ich hab mir diese hier bestellt: http://www.ebay.de/i...d:g:CusAAOSw3ydVmmck
und die ist kein Murx, sondern klingt sehr gut.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2016, 21:02
Hallo

dann haben die eine wahnsinne Qualitätsstreuung und mir sind bisher komischerweise nur die Murxnadeln in die Hände gekommen. Aber ok, bei "Mensch ärgere Dich nicht" bin ich auch immer die arme Sau die 40 x hintereinander eine 1 würfel.

Ausgerechnet die mit dem "E" hab ich als unterste Schublade erlebt.

Peter
akem
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2016, 21:10

misfits (Beitrag #1) schrieb:
würde ich mein Ortofon OM 2 Red montieren


Da wirst Du Dir schwertun - so ein System gibt es nämlich gar nicht...

Gruß
Andreas
plattenmax
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2016, 21:23
Alternativ gibts hier einen Adapter:

http://www.dualfred....apter-300107-dt.html

Da könntest Du dann z.B. ein Ortofon VM Red installieren.
misfits
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2016, 21:40
Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten
Ich meinte natürlich das Ortofon 2M red

Also sind die Nachbaunadeln von Conrad z.b eher nicht zu empfehlen?So ein Adapter wäre natürlich auch eine sehr gute idee
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2016, 21:42
Hallo,

2m wirds wohl sein, und da hat er nicht unrecht: ist von innen ein OM und damit quasi ein ULM....

nehm einfach ne Originalnadel und fäddich.

Wie gesagt ist dann mit dem 2m red identisch bis auf die höhere Nadelnachgiebigkeit der Nadel beim ULM-DN 152E, was aber besser für den leichten Tonarm ist.

Adapter ist eher kontraproduktiv, da das 2m relativ hoch baut.

Peter
akem
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2016, 11:18

8erberg (Beitrag #8) schrieb:

2m wirds wohl sein, und da hat er nicht unrecht: ist von innen ein OM und damit quasi ein ULM....


Nein, wirklich nicht...
Die OMs ohne eigelegtes Gewicht wiegen 2,5g, das 2M Red wiegt schon stolze 7,2g. ULM ist das wirklich nicht. Abgesehen davon lebt das ULM-Konzept von hohen Compliance-Werten. Damals waren Werte im Bereich von 40µm/mN gängig. Die (Super-)OMs liegen heute laut ortofon.dk und audiotra.de bei 20-25, die 2M bei 20-22. Und laut Albus sind die realen Werte eher nochmal niedriger als die Katalogwerte. Deswegen sind die heutigen (Super-)OMs für die ULM-Arme auch nicht mehr so ohne weiteres zu gebrauchen.

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2016, 11:22
Hallo,

dennoch ist der technische Aufbau gleich, mit ein wenig Mühe bekommt man auch eine ULM-Nadel an ein 2M.

Die Nadelnachgiebigkeit der Nachbau-ULM-Nadeln möcht ich auch lieber nicht wissen...

Peter
akem
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2016, 12:34
Die Technik ist allerdings weitestgehend gleich - bei allen Ortofon MMs. Böse ausgedrückt: alter Wein in neuen Schläuchen...

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2016, 14:08
Hallo,

jo... und die Preise steigen von "Generation zu Generation" und die Presse bejubbelt stehts das Neueste, sind halt Etikettentrinker


Peter
misfits
Inventar
#13 erstellt: 04. Jan 2016, 21:15
könnte die auch passen oder hat die zahl was mit der qualität zu tun?wie bei ortofon 5 10 etc

dual


[Beitrag von misfits am 04. Jan 2016, 21:16 bearbeitet]
plattenmax
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jan 2016, 21:23
Die sollte auch passen, ist aber vom Klang eher noch schlechter als nen Nachbau, da es die kleinste Nadel der Serie ist.
misfits
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2016, 06:08
So NAdel ist bestellt.Orginal Dual.Wer billig kauft,kauft 2xmal

Ich hätte da noch eine frage zu dem gegengewicht.Bei hängt das Gegengewicht nicht so fest auf der Achse sonder hat recht viel Spiel.Ist das normal oder ist da was defekt?Ich kenn das eigentlich nur das die Gewicht recht straff auf der Achse sitzen daher meine Frage.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
8erberg
Inventar
#16 erstellt: 05. Jan 2016, 08:23
Hallo,

das "Schwabbeln" hat schon seinen Grund und ist korrekt, das Gewicht sollte nur nicht "hängen".

Ansonsten: Anleitung http://dual.pytalhost.eu/607/

Beim Wechseln der Nadel unbedingt an die Sicherungsschraube denken! Sonst kann das System abbrechen!!!

Peter
misfits
Inventar
#17 erstellt: 05. Jan 2016, 20:25
DAnke die hab ich mir schon runtergeladen und ausgedruckt.Da bin ich ja beruhigt das das Gewicht was locker sein darf

Ich hab noch einen defekten CS 627 und überlege die quartzregelung inkl Frontblende einzubauen wäre dann zwar Silber/schwarz aber hätte ja auch was
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS-607 kaufempfehlung???
yakordia am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  13 Beiträge
Dual CS 5000 - Ersatznadel
Spoogy am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Dual CS 607 TKS 52E
Auerbach am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
Dual CS 607 falsche Umdrehungsgeschwindigkeit
Auerbach am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS 607
check0 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  7 Beiträge
Ersatz für Dual CS 607
Marcel123456 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  12 Beiträge
Austausch der Nadel DUAL CS 607
DeMonte am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
Dual CS 607 - Probleme beim Stereo
gruenekekse am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  10 Beiträge
Welcher Vorverstärker für Dual 607?
maeh am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
Dual 607 VS Dual CS435 - welcher ist besser?
luluborghorst am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817