Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS-607 kaufempfehlung???

+A -A
Autor
Beitrag
yakordia
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2013, 18:40
Hallo,

Ein Bekannter hat mir seinen alten Plattenspieler angeboten. Es handelt sich um den dual CS 607.
Der Preis lautet 100 €, er ist gebraucht, aber trotzdem in einem guten Zustand...
Allerdings habe ich wenig bis keine Ahnung von Plattenspielern.
Deshalb meine Frage: haltet ihr den Preis für angemessen?

lg
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2013, 19:41
Hallo,

wenn die Haube tip-top und das Gerät supergepflegt ist UND eine nagelneue Nadel (original DN 152E) dabei ist wäre der Preis leicht überhöht.

Ich hatte letztes Jahr noch exakt einen solchen Dreher für weniger Geld verkauft (incl. Einweisung des Käufers für korrekte Justage).

Also bei wirklich tadellosem Outfit und Technik (incl. Nadel) sag mal 80,- Euro. Aber wenns nur ne Nachbaunadel oder eine DN145 Nadel ist nochmals 20 Öcken weniger. Kratzer oder Risse auf der Haube nochmals einen 20 Kürzung.

Peter
yakordia
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2013, 20:06
danke sehr.
yakordia
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2013, 20:17
Hat jemand Erfahrung mit dem Modell CS-415-2 und wie viel müsste ich dafür ungefähr latzen?
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2013, 20:20
Hallo,

nicht viel. Die Dinger sind die einfachsten Fehrenbacher-Dreher.

Max. 30 Euro, eine gute Nadel dazu (DN 251E statt der normalen DN251S) - fäddisch.

Peter
yakordia
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2013, 21:44
hallo,
Wie siehts mit den Modellen 601 oder 604 im Vergleich zum 607 Modell aus?
Sind die hochwertiger und somit auch teuerer oder geben die sich jeweils nicht viel?

danke und gruß
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2013, 22:01
Hallo,

der 601 passt eigentlich nicht zur "6xx"-Reihe. Riemenantrieb, Vollautomat - alle anderen Geräte mit einer 6 vorne haben Direktantrieb und alle anderen Geräte mit einer 0 in der Mitte sind Halbautomaten.

Der 604 ist ein Halbautomat (Tonarm wird am Ende der Schallplatte zurückgeführt) und die Technik hat viel Ähnlichkeit mit dem 607, auch wenn das "äußere" dagegenspricht.

Der 607 hat im Gegensatz zum 601 oder 604 einen ULM Tonarm mit TKS-Anschluß. Das bedeutet, dass normale 1/2 Zoll-Systeme am 601 und 604 auf der Trägerplatte montiert werden können - beim 607 geht das nur mit einem Adapter, der heute schwer zu bekommen ist (Dualfred im Dual-Board müsste welche haben).

Von den technischen Daten tun sich alle nicht soviel: die Antriebe sind problemlos, die Technik überschaubar.

Für Anfänger ist der 601 etwas kompliziert, da die Automatik etwas tricky ist, die anderen Dreher tun brav und gut ihren Job.

Peter
yakordia
Neuling
#8 erstellt: 06. Jan 2013, 22:06
Vielen dank!
yakordia
Neuling
#9 erstellt: 06. Jan 2013, 22:37
Bin auf diesen Angebot gestoßen: http://kleinanzeigen...r&utm_content=ViewAd
Der Preis scheint mir vernünftig, allerdings zweifele ich beim Zustand des Geräts, da der Anbieter so gut wie keine Angaben angegeben hat. Außer das er funktionstüchtig sei...

Vielleicht erkennt ja jemand der vom Fach ist mehr auf den Bildern, als ich es tuhe.
Was spielt eine große Rolle bei der Funktion des Gerätes?
Auf was muss ich besonders achten?
Mit dem Wissen könnte ich noch mal beim Anbieter fragen, um noch ein paar mehr Infos über den Zustand zu bekommen...
lg
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2013, 10:25
Hallo,

frag ihn: Tempo in beiden Geschwindigkeiten wird gehalten (Stroboanzeige, Strobo leuchtet)?
was für ein System?, System & Nadel ok?
Tonarmrückführung funzt?
original Tellermatte dabei? auf dem Foto sieht man nur eine Slipmat - der Dreher ist allerdings zum "Scratchen" nicht geeignet!!!

Vor allen Dingen: ordentliche Vorbereitung und Verpackung garantiert?
http://dual-board.de...15ef5c7d12ac0a5f931a

ist die Anleitung wie es richtig sein muss.
yakordia
Neuling
#11 erstellt: 07. Jan 2013, 12:25
nochmals danke
yakordia
Neuling
#12 erstellt: 09. Jan 2013, 17:50
Hallo,

Vom Anbieter habe ich erfahren, dass die Strobo leuchtet und die Tonarmrückführung funktioniert ebenfalls.
Er konnte mir jedoch nicht sagen um welche Nadel es sich handelt.
Den Zustand der Nadel beschreibt er mit der Note 2- .

Auch konnte er mir nicht genau sagen um welches System es sich handelt, jediglich das "M75 TypeD" darauf zu erkennen sei.
Die Tellermatte ist nicht im Original dabei. Auf der Haube sind einige Kratzer zu erkennen, aber auf dem Dreher selbst sollen sich keine Gebrauchsspuren befinden...

Ja, jetzt steh natürlich ich vor der Frage, ob das System (M75 TypeD) gut ist und ob das fehlen der originalen Tellermatte von großer Bedeutung ist...
Mein Ziel ist es einen günstigen, einfachen Plattenspieler zu kaufen, der solide seine Arbeit leistet.

Ratet ihr mir eher vom kauf dieses Plattenspielers ab? Was meint ihr zu dem Angebot? (Preis beträgt 50€)

MFG
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2013, 19:32
Hallo,

das ist ein Shure-System ( http://dual.pytalhost.eu/systeme/m75-02.jpg ) mit der Nadel eher "Einsteigersystem", mit einer guten Nadel (N75 ED) kommt das schon ganz ordentlich.

40 Öcken wegen falschem System und fehlender Matte, hol lieber ab, sonst kommt nur Schrott an!

Auf jeden Fall - auch wenns nur für den Transport von Flur zum Wohnzimmer ist: Teller immer runter!!

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatznadel Dual Cs 607
misfits am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  17 Beiträge
Dual CS 607 TKS 52E
Auerbach am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
Dual CS 607 falsche Umdrehungsgeschwindigkeit
Auerbach am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS 607
check0 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  7 Beiträge
Ersatz für Dual CS 607
Marcel123456 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  12 Beiträge
Austausch der Nadel DUAL CS 607
DeMonte am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
Dual CS 607 - Probleme beim Stereo
gruenekekse am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  10 Beiträge
Welcher Vorverstärker für Dual 607?
maeh am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung DUAL Plattenspieler
noi76 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  7 Beiträge
Dual 607 VS Dual CS435 - welcher ist besser?
luluborghorst am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796