Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PLattenspieler im Gold Schwarz Design (siehe Beitrag 4)

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel_J._Mac_Judge
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2004, 16:32
Meiner einer ist totaler Laie auf dem Gebiet von Plattenspielern also brauch ich euch mal.
Ich bin Grundig Verrückter und die Gesamte 903er Anlage naja bis auf den TT 903. Da ich ca 100 Klassikschallplatten habe aber nur ein altes RFT Laufwerk will ich ja schon en neues/altes besseres Laufwerk.

Definition von "BESSER":
Kein dolles Kratzen, wenig Rauschen, mehr Klangfülle + Auflösung (schließlich möchte ich schon gern bei Livemitschnitten das Reußpern der Zuhörer hören *g*, ganz zu schweigen vom Hören der einzelnen!!! Instrumenten die sich harmonisch zu einem Orchester zusammenfügen und nicht klingen als hätte jemand versucht ein Allzweckinstrument zu spielen, welches alle Instrumente vereint.... )


Also Leutz vom Wissensbreich Analoglaufwerke was meints ihr zum TT 903?
Bis jetzt weiß ich nur das es von Dual kommt.


Nebenbei gibts natürlich auch farblich passend zu meiner Anlage den Transrotor Connoisseur Gold, aber der is mir mit 5000 - 6000 Euro nur unwesentlich zu teuer.
Der Golden One och von Dual passt ja och dazu aber wie mir nach der Suchfunktion scheint is da das Lager gespalten, die einen sagen Thorens is besser, die anderen heben das Ding gen Himmel. Also kA was ich davon halten soll.

PS: Hoffe is hier richtig der Beitrag, is ja nur ne allgemeine Info-Runde und keine Kaufberatung...naja beides denk ich....wie auch immer hoffe mal ihr antwortet trotzdem reichlich.
Im Voraus schon mal en dickes Thanx leutz für eure zahlreichen antworten.
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2004, 20:37
Hallo Daniel J. Mac Judge,

deinen Grundig kenne ich nun garnicht, aber ich empfehle wenns gut und einigermassen "preiswert" und gut sein soll einen kleinen Thorens und den dann mit nem teuren System auszurüsten, die vertragen echt klasse Systeme.
Und damt höre ich fast jedes Klappengeräusch der Klarinette, vöm nervigen Räuspern ganz zu Schweigen.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 08. Sep 2004, 21:41
Der TT 903 ist weitgehend baugleich mit dem Dual CS 450, hat aber ein paar Verbesserungen mitbekommen:
- Vergoldete Anschlüsse
- Plattenklemme
- besseres TA-System: Ortofon X1-MC (High-Output MC) anstelle des Dual DMS 251 E.

Zu Thorens:
Auch die Thorens-Einsteigermodelle TD 170 und TD 190 sind Dual-Spieler, der TD 190 entspricht dem Dual CS 455 (Vollautomatik-Variante des CS 450), hat aber zusätzlich noch die Geschwindigkeit 78 UPM.

Der TT 903 kann sicher nicht mit einem Mittelklasse-Thorens (z.B. TD 3xx) mithalten, kostete dafür aber auch deutlich weniger.

Zum Transrotor Connoisseur Gold: UVP waren Ende der 80er DM 3.300,- nicht 5000 - 6000 Euro.

Grüsse
Roman
Daniel_J._Mac_Judge
Neuling
#4 erstellt: 09. Sep 2004, 13:43
Hab schon recht viel von Thorens gehört nur passen die nun mal äußerlich gar nicht zu meiner Anlage und was zusammengewürfeltes mag ich nun auch nicht.

Da ihr mir vom TT 903 abratet gibts denn dann noch andere Plattenspieler im Schwarz-Gold design?
Von Dual kenn ich wie gesagt nur den Golden One, kann man den nehmen?

Ich hatte nebenbei ehh vor den zukünftigen Plattenspieler mit einem recht guten Tonabnehmer zu versehen, der meinen Vorlieben entspricht um noch en bissel mehr ausm Plattenspieler rauszuholen als mit den Standart-Tonabnehmern ab Werk.

Zum Transrotor: Meiner einer hat ihn bei http://www.hifi-edition.de/de/pro.php?id=368 für 5020 Euro gesehen, mitunter das billigste Angebot was ich über google finden konnte.

Grüsse
Dani
Holger
Inventar
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 14:21
Kuzma Stabi S mit Tonarm Stofi S - um die 1600 Euro.



>>> Link
Albus
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2004, 14:33
Tag,

dann der Technics SL 1200GLDE (Liste 1.299 Euro, aber auch für 1.199 Euro angeboten). Anzusehen hier: http://www.produkte....ltMod=N&upper=&prop= . Die Matte denke man sich ausgetauscht gegen eine neutrale.

Für 1.199 Euro bei www.elevator.de am Lager.

MfG
Albus
Passat
Moderator
#7 erstellt: 09. Sep 2004, 18:17
Oder gebraucht den Technics SL-1200 LTD. Sieht optisch fast identisch zum SL-1200 GLDE aus und war ebenfalls limitiert (der GLDE ist auf 3000 Exemplare weltweit limitiert).

Grüsse
Roman
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Sep 2004, 21:52
Hallo allerseits,
zum Dual CS455-1 mal allgemein :
Der Spieler ist nicht schlecht, auch wenn er nicht an alte Zeiten anknüpft, hat das Gerät durchaus eine Daseinsberechtigung - die gebotene Qualität und Leistung geht zu dem Preis voll und ganz in Ordnung! Da sollen andere Hersteller erstmal was vergleichbares anbieten...

Der TD 190 von Thorens ist in der Tat baugleich mit dem CS455-1, die 78er Drehzahl haben beide - beim Thorens wurde blos die Drehzahlumschaltung ein wenig anders gelöst...

Der TT903 von Grundig ist in der Tat die Halbautomatische Variante vom CS455 (also CS450Gold)

Neben dem Grundig Emblem war auch die Plattenklemme dabei (die ist ebenso von Dual und konnte beim 455/450 separat erworben werden - wers braucht...)

Im Dual Forum ist übrigens eine Neuauflage des CS455-1 zu bewundern http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=787

Die Geräte gibt es jetzt auch in Nußbaum oder Klavierlack (mit vergoldeten oder silbernen Metallteilen).
Laut Prospekt hat auch das Gewicht des Spielers deutlich zugenommen und er wiegt jetzt gut 2 kg mehr...

Also wie gesagt soooooo übel wie viele über das Geräte reden ist der Cs455-1 auch wieder nicht , es gibt natürlich besseres aber auch deutlich schlechteres!!!

Gruß
Dennis

P.S. Habe im Forum den TT903 mit Bild eingestellt. Guckst du hier

http://www.dual-board.de/thread.php?postid=4512#post4512
Passat
Moderator
#9 erstellt: 09. Sep 2004, 22:54
Noch ein Klon des 450/455 ist der Marantz TT 42.

Von Grundig gabs auch noch 2 weitere Klone:
PS 8000 und PS Prisma XL, beide im Gegensatz zum TT 903 Vollautomaten und mit dem ULM 65 E bestückt.

Grüsse
Roman
Daniel_J._Mac_Judge
Neuling
#10 erstellt: 10. Sep 2004, 16:41
Tja also sooo viele Schwarz-Goldne Schönlinge gibts dann wohl doch nicht.
Aber hey Thanx für die vielen Antworten.

Muss man eigentlich immer noch Kompromisse eingehen bezogen auf Hörgenuss und Design. WARUM GIBTS NICHT BEIDES?! (für einen moderaten Preis )
Passat
Moderator
#11 erstellt: 10. Sep 2004, 22:13
Versuche es doch einfach einmal mit dem TT 903.
So schlecht ist der nicht, der klingt sehr deutlich besser als jeder heute in den Märkten stehende Plastikkram.

Das er nicht mit einem Mittelklasse-Thorens mithalten kann, ist doch kein Beinbruch, er hat ja auch deutlich weniger gekostet.

Klanglich etwa vergleichbar mit den Mittelklasse-Thorens wäre noch der Dual Golden 1 (Schwarz-Gold-Variante des CS 5000) bzw. Golden 11 (Schwarz-Gold-Variante des CS 750).

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer The Frog Gold
wollne am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  8 Beiträge
London Decca (Gold)
hornhifi am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  2 Beiträge
welcher Plattenspieler mit Stil für Musikerohren!
flashxxl am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  51 Beiträge
Marantz Plattenspieler?
vogeldrums am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  15 Beiträge
Plattenspieler kaputt?
roquai am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  7 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler gesucht
enzowa am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  9 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
plattenspieler gesucht
chris230686 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  8 Beiträge
Plattenspieler
seagal26 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Marantz
  • Thorens
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.202