Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Sanyo SPT 1100

+A -A
Autor
Beitrag
FranzOos
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2016, 20:04
Guten Tag zusammen,

ich bin ganz neu hier im Forum und in Sachen Musikgenuss, wobei ich mich in Richtung Platten "eingeschossen" habe.

In dem Zusammenhang habe ich momentan einen Sanyo SPT 1100 im Visier mit Boxen für zusammen 60 € in funktionsfähigem Zustand.

Nun meine absolute Anfängerfrage: Taugt der Kram was für den Anfang?

Habe das Forum dursucht, aber nix gefunden!

Viele Grüße
akem
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2016, 20:27
Nö. Die Bilder, die ich zu dem Sanyo gefunden habe, lassen Schlimmstes für Deine Platten befürchten...
Wenn ein Tonarm nichtmal ein Gegengewicht hat kannst Du's vergessen (und Deine Platten dazu...).

Gruß
Andreas
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2016, 21:11
Hallo,

hier einige der derzeit per Sofortkauf erhältlichen gebrauchten Dreher vom Händler - mit PayPal, Rücktrittsrecht und Gewährleistung - die ich für brauchbar und vergleichsweise preiswert halte.

Panasonic SL H 401

http://www.ebay.de/i...b:g:eXMAAOSwqYBWp0ft

Hitachi, HT-353

http://www.ebay.de/i...8:g:yhsAAOSwwbdWNPxD

SONY PS-T1

http://www.ebay.de/i...c:g:2KUAAOSwKtlWtKho

Sansui FR-D3

http://www.ebay.de/i...f:g:9ngAAOSwX~dWqWm~

Technics SL D 2

http://www.ebay.de/i...a:g:FLYAAOSwuYVWpjeO

Für guten Klang ist bei nahezu jedem neuen oder gebrauchten Dreher ein ordentliche Nadel oder ein Tonabnehmersystem mit ordentlicher Nadel erforderlich. Ab etwa 100 Euro aufwärts sollten dafür eingeplant werden, wenn man Platten in mehr oder weniger guter Qualität hören will.

Des Weiteren muss der Dreher/Tonarm/Tonabnehmer geeignet aufgestellt und eingestellt werden und ein zum Tonabnehmer passender interner oder externer Phono-Entzerrer-Vorverstärker ist notwendig.

Ein paar der relevanten Basics die man wissen und können sollte wenn man sich auf einen Plattenspieler einlassen will, kann man sich hier erklären lassen:

https://www.youtube.com/watch?v=H2jqA_fwi3o

VG Tywin



P.S.:


Sanyo SPT 1100 im Visier mit Boxen für zusammen 60 € in funktionsfähigem Zustand.

Nun meine absolute Anfängerfrage: Taugt der Kram was für den Anfang?


Mhhh .... wenn man sich bislang auch nur ansatzweise mit dem Thema beschäftigt hätte, sollte sich diese Frage eigentlich gar nicht stellen. Daher halte ich sie derzeit noch für einen Scherz.


[Beitrag von Tywin am 08. Feb 2016, 21:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sanyo tp 1100
mäuser am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  4 Beiträge
KT 1100 defekt!
papptröte am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  3 Beiträge
Mitlaufbesen sanyo tp 625
jebill am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  7 Beiträge
Headshell für Technics SL 1100
rainer_ge am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  12 Beiträge
Verstärker für Sanyo TP-1010 UM Plattenspieler
Tom1312 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  2 Beiträge
Sanyo TP 1024 Sinn oder Unsinn
Bronica am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  13 Beiträge
Nordmende RP 1100 Trafo?
demor1988 am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  8 Beiträge
Kenwood KX 1100 HX
the_det am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  7 Beiträge
Sanyo TP-20, Antiskating?
Cpt_Chaos1978 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  10 Beiträge
Alter Sanyo Plattenspieler
HotteX am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.866