Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-1310 verbinden mit Raumfeld Stereo Cubes

+A -A
Autor
Beitrag
Technics2Raumfeld
Neuling
#1 erstellt: 29. Apr 2016, 23:29
Moin!

Kurz vorweg: Ich bin ein absoluter Laie was Plattenspieler angeht. Habe aber im Keller meines Vaters den Technics SL-1310 gefunden und wollte den jetzt mit meinen vorhandenen Raumfeld Stereo Cubes verbinden.

Dazu habe ich ein paar Fragen:
- Ist das überhaupt möglich?!
- habe den Plattenspieler per "Cinch / DIN-Anschluss Audio Y-Adapter" mit den Boxen verbunden, höre aber noch keinen Sound. (muss ich die Boxen noch in einen bestimmten Modus steuern?!)
- Wenn ich den Plattenspieler auf "Start" schalte, bewegt sich der "Arm"(??) ein Mal über die Platte um dann wieder in die Ausgangssituation zu gehen und sich wieder auszuschalten... Gibt es noch was zu beachten?!

Ich bin leider wie schon gesagt ein absoluter Anfänger und weiß deswegen nicht wo ich so richtig anfangen soll mit meinen Fragen
Habe auch schon was von "ausbalancieren" gelesen usw., vielleicht mag mich ja ein wenig in die Welt der Plattenspieler einführen

Besten Dank!
volvo740tius
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2016, 00:44
Hallo,


Technics2Raumfeld (Beitrag #1) schrieb:

- Ist das überhaupt möglich?!


im Prinzip schon, jedoch fehlt den aktiven Lautsprechern die Verstärkung und die RIAA- Entzerrung für das Phonosignal des Plattenspielers. Du müsstest noch einen externen Phonovorverstärker dazwischen schalten.


Technics2Raumfeld (Beitrag #1) schrieb:

Habe auch schon was von "ausbalancieren" gelesen usw., vielleicht mag mich ja ein wenig in die Welt der Plattenspieler einführen


Damit ist die Auflagekraft gemeint, mit der die Nadel auf der Platte aufliegt. Dazu den Tonarm in die Schwebe bringen durch Drehen am Kontergewicht. Wenn der Tonarm waagerecht schwebt, den Skalenring an diesem Gewicht auf Null drehen und danach das Gewicht auf die empfohlenen Auflagekraft der Nadel einstellen. Welcher Tonabnehmer ist denn verbaut?
Anti-Skating ( das Drehrädchen neben dem Tonarm) auf den gleichen Wert einstellen.

Mach erstmal die Grundeinstellungen am Plattenspieler, danach kann man etwas über das Automatikproblem sagen.

Gruß Thomas
#Darkstar#
Stammgast
#3 erstellt: 30. Apr 2016, 06:53

Technics2Raumfeld (Beitrag #1) schrieb:
Moin!

...Habe aber im Keller meines Vaters den Technics SL-1310 gefunden und wollte den jetzt mit meinen vorhandenen Raumfeld Stereo Cubes verbinden.
..
- Wenn ich den Plattenspieler auf "Start" schalte, bewegt sich der "Arm"(??) ein Mal über die Platte um dann wieder in die Ausgangssituation zu gehen und sich wieder auszuschalten... Gibt es noch was zu beachten?!


Hallo Thomas,
zunächst einmal herzlichen Glückwunsch, der SL-1310 ist ein wirklich guter Plattenspieler und die von Dir genannten Probleme sollten sich beheben lassen.
Ich schließe mich Thomas an. Zuerst einmal den Tonarm richtig einstellen. Wenn das Automatik Problem dann immer noch auftritt - wovon ich leider ausgehe - ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Mechanik verharzt. Dies ist nach langem " rumstehen" und wenn man bedenkt, dass dass Gerät bereits 40 Jahre alt ist, ganz normal.
Da hilft nur Aufschrauben und Putzen, Putzen, Putzen...

Viele Grüße
Christian
Technics2Raumfeld
Neuling
#4 erstellt: 30. Apr 2016, 12:26
Vielen Dank für eure Antworten


Du müsstest noch einen externen Phonovorverstärker dazwischen schalten.


Bei Amazon gibt es Phonovorverstärker zwischen 25€ und 250€... Kannst du mir was empfehlen?

Ich habe jetzt mit Hilfe von Youtube und euch natürlich die Auflagekraft eingestellt und ich glaube das hat auch ganz gut geklappt.
Als Tonabnehmer ist der SHURE M75ED verbaut, ich habe den jetzt auf 1,5g eingestellt?!

Das Automatikproblem existiert auch nicht mehr , nur leider höre nicht noch nichts, aber naja das liegt wohl an dem Phonovorverstärker ...

Noch eine Frage habe ich: am Plattenspieler ist noch so ein zweiter Arm. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll. Ein Versuch: der Arm für den Tonabnehmer ist "oben rechts". Der zweite Arm ist "oben links" und berührt auch die Platte. Sieht fast so aus, als würde er die Platte putzen.... Hat jemand eine Idee was ich meine, und kann mir erklären was das ist?

Vielen Dank für die Hilfe
Technics2Raumfeld
Neuling
#5 erstellt: 30. Apr 2016, 12:33
...
Als Tonabnehmer ist der SHURE M75ED verbaut, ich habe den jetzt auf 1,5g eingestellt?!


habe dazu diesen Link SHURE Handbuch als Vorlage genommen. weiß nur nicht ob ich bei Tracking Force in der ersten oder zweiten Zeile gucken soll...
volvo740tius
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2016, 12:52
Hallo,

guck mal nach dem ART DJ Pre II, der ist für das Geld imho sehr empfehlenswert. Kostet um die 55€. Die 1,5g Auflagekraft sind erstmal okay, vielleicht solltest Du Deinen Vater mal fragen, wie lange die Nadel schon genutzt wurde, die halten nicht ewig.

Der zweite Arm ist wahrscheinlich ein Mitlaufbesen, der putzt die Platte beim Abspielen und soll die statische Aufladung mindern. Kann man machen, muss man aber nicht.

Gruß Thomas
Technics2Raumfeld
Neuling
#7 erstellt: 30. Apr 2016, 12:57
Hallo Thomas,


vielleicht solltest Du Deinen Vater mal fragen, wie lange die Nadel schon genutzt wurde,


ich habe eben eine nagelneue Nadel neu verbaut :), somit hätte sich die Frage erledigt.

Zu dem ART DJ Pre II bräuchte ich dann natürlich noch Cinch Stecker richtig? Und wie sage ich dann meinen Raumfeld Boxen welchen Input er abspielen soll? Also Cinch oder Wifi (Spotify etc...)?

Vielen Dank
volvo740tius
Inventar
#8 erstellt: 30. Apr 2016, 13:12
Sind das diese? https://www.raumfeld.com/raumfeld-stereo-cubes-p11468.html?partner_id=sem.rf-de.g.b.de-raumfeld-produkte.p_stereo-cubes

Du brauchst ein Cinch-Kabel vom Vorverstärker zu den Raumfeld Cubes und imho müssten die Speaker das selbst "merken", wenn ein Signal am Line-In anliegt. Ansonsten mal in der BDA gucken.

Gruß Thomas
Technics2Raumfeld
Neuling
#9 erstellt: 01. Mai 2016, 21:34

Sind das diese? ]https://www.raumfeld...stereo-cubes


ja genau!

Ich habe jetzt den Phonovorverstärker gekauft. Mal sehen ob das dann funktioniert! Vielen Dank für die Hilfe
volvo740tius
Inventar
#10 erstellt: 01. Mai 2016, 22:28
Hallo,

man kann die Raumfeldwürfel ebenfalls mit jedem anderen Hochpegelsignal über den Line-In füttern, also Handy, Laptop, TV usw. Aus dem Vorverstärker kommt dann ja auch Hochpegel heraus, imho ist das Signal des Plattenspieler zu schwach, so dass die quellenmäßige Umschaltung der Würfel nicht funktioniert. Das sollte dann schon funktionieren.

Gruß Thomas
Technics2Raumfeld
Neuling
#11 erstellt: 01. Mai 2016, 22:40
ok mal schauen


Der zweite Arm ist wahrscheinlich ein Mitlaufbesen, der putzt die Platte beim Abspielen und soll die statische Aufladung mindern. Kann man machen, muss man aber nicht.


kann man diesen Mitlaufbesen eigentlich abbauen? Der hängt leider eh nur noch auf halb 8 und hat die besten Jahre schon hinter sich..

Viele Grüße
volvo740tius
Inventar
#12 erstellt: 01. Mai 2016, 22:52
Der Fuß ist meistens nur aufgeklebt, Rückstände vom Kleber lassen sich z.B. mit Alkohol entfernen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anleitung Technics SL-1310
jackfoley am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Soundprobleme mit Technics SL 1310 Plattenspieler
FreezingMoon am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  21 Beiträge
TA-Empfehlung für Technics SL-1310?
parkblau am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  9 Beiträge
technics sl-1310 läuft nicht mehr rund
blex. am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  10 Beiträge
Technics SL 1310
Analog_72 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  4 Beiträge
Technics SL-1310 im Vergleich mit SL-1210 MKII
nuzz am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  18 Beiträge
neuer Tonabnehmer für einen Anfänger mit Technics SL-1310
frut am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  7 Beiträge
SUCHE TECHNICS SL 1310 Bedienungsanleitung
Dr_P!LLE am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Haube für Technics SL-1310
pet2 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  7 Beiträge
Technics SL-1310 MK ll
Josef1 am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMuside
  • Gesamtzahl an Themen1.362.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.386