Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz TT42 Schallplattenspieler dreht zu schnell und weitere Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Wiede88
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2016, 18:59
Hallo ihr Lieben,

ich besitze obigen Spieler und festgestellt, dass er zu schnell dreht. Potis habe ich bisher keine gefunden. Die Regelung der Geschwindigkeit erscheint mir irgendwie voll mechanisch (siehe Bilder) und somit vermutlich überhaupt nicht einstellbar?!

Des Weiteren möchte ich gern die Nadel austauschen und habe keine Ahnung wie sich das mit dem Gewicht verhält. Das Gewicht kann ich wohl nicht verändern (siehe Bilder)?

Würde mich über Antworten freuen.

IMG-20160718-WA0005
IMG-20160718-WA0011
IMG-20160718-WA0012
IMG-20160718-WA0012
IMG-20160718-WA0007
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2016, 19:57
Hallo,
auf der Unterseite des Motors sind 2 Löcher (L für 33 und H für 45) mit einem kleinen Schraubendreher kann man dort die entsprechenden Drehzahlen justieren.

Das Gerät ist baugleich mit dem Dual 415..., Ersatznadel ist DN251S, wenn Du statt dessen die elliptische Nadel DN 251E nimmst klingt es besser.

Peter








....


[Beitrag von 8erberg am 18. Jul 2016, 20:05 bearbeitet]
Wiede88
Neuling
#3 erstellt: 18. Jul 2016, 21:22
Hallo Peter,

vielen lieben Dank für deine Antwort! Es hat an der besagten Stelle mit einem kleinen Schlitz super geklappt!

Jetzt bleibt nur noch die Frage, wie es sich mit der Nadel verhält. Ich habe eine AUDIO TECH AT91 CARTRIDGE bestellt und hoffe ich muss am Gewicht nichts verändern, geschweige denn das ist überhaupt möglich.

Beste Grüße

Steve
ManiBo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2016, 22:40
Hallo

Hinten am Tonarm kannst du das Gegengewicht verdrehen.
Gruss Mani
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2016, 23:13
Moin !

Watt 'ne Fräse ! Nicht einmal Antiskating !

Evtl. baugleich Dual CS 435-1 und Thorens TD 158.

Ich vermute, daß der Hersteller nicht nur das Antiskating weggelassen hat, sondern auch noch die Gegengewicht auf die Verwendung des ab Werk mitgelieferten Tonabnehmers fixiert hat. Habe ich aber nicht abschließend eroiert.

MfG,
Erik
akem
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2016, 08:13
Doch, das stimmt schon: das Gegengewicht ist fix. Die Montage eines anderen Tonabnehmers ist nicht möglich oder nur mit viel Pfuscherei und Tonarmwaage, indem man den neuen Tonabnehmer montiert und justiert und dann die benötigte Auflagekraft herstellt, indem man klebrige Knetmasse geeigneten Gewichts vorne ans Headshell bzw. hinten ans Gegengewicht klebt. Sieht zwar dann ziemlich suboptimal aus, funzt aber. Das wohl auch vorhandene aber ebenfalls fest eingestellte Antiskating ist dann aber auch noch eine Hürde, da das Antiskating dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht stimmt (außer man verwendet einen neuen Tonabnehmer mit identischem Nadelschliff und identischer Auflagekraft).

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2016, 15:34
Hallo,

ein AT91 ist exakt das gleiche System (hat nur keinen klappbaren Nadelschutz), daher versteh ich nicht den Sinn hinter dem Systemtausch ausser das System wäre kaputt.

Sinnvoller ist es eine elliptische Nadel zu montieren.

Wer genau das Innenleben betrachtet findet sehrwohl eine Antiskatingeinrichtung, die jedoch auf Auflagekraft 2,5 fixiert ist.

Natürlich ist das Gerät ein Billigeimer aber immernoch 10 Klassen besser als das Hanpin-Monster was Marantz heute auf die Kunden loslässt...

Peter


[Beitrag von 8erberg am 19. Jul 2016, 15:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplattenspieler dreht zu langsam
bj3096 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  77 Beiträge
Marantz TT42 Teller vibriert
LVoyager am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
audifan15 am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  14 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
reppiz am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  11 Beiträge
Wer baut den Marantz TT42?
highfreek am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
Schallplattenspieler
Jose1701 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  9 Beiträge
Technics SL-23a dreht zu schnell UND zu langsam
marcman88 am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  4 Beiträge
Philips Plattenspieler dreht zu schnell
*mehlspeisenmann* am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  13 Beiträge
Schallplattenspieler Dual 714 Q
LarVonGo am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  8 Beiträge
Denon DP-29F vs. Marantz TT42
cputester am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedpetermann28
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.139