Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung: Nadel für Technics SL-DD33

+A -A
Autor
Beitrag
dariusmarek
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2016, 18:18
Liebe Freunde des Vinyls,

ich hatte nun das Glück, einen Technics Plattenspieler SL-DD33 von einem Bekannten geschenkt bekommen zu haben. Einziges Problem dabei ist die defekte Nadel, die ich nun gerne ersetzen würde. Ich muss vorneweg sagen: ich kenne mich nur sehr begrenzt aus und frage deswegen hier nach eurer Hilfe.
Der Tonabnehmer ist der (glaube ich) standardmäßige Technics P30; wie aus anderen Threads lose hervorgegangen, scheinen die heute dafür noch erhältlichen Nadeln allerdings nicht mehr wirklich gut zu sein(?) Haltet ihr es für sinnvoll, dann direkt auch den Tonabnehmer inklusive Nadel aufzurüsten? Wenn ja, Vorschläge? Wenn nein, welche Nadel würdet ihr für den P30 empfehlen?
Als Student bin ich natürlich jederzeit an einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis interessiert =)
Vielen Dank schonmal im Voraus!!
Texter
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2016, 20:21
Du hast ein prima Freund und viel Glück. Er hat Dir ein Präzisionsgerät "Made in Japan" geschenkt. Hoffentlich will er es nicht zurück, wenn er den Spieler mal bei Dir hört.

Hier findest Du T4P Abnehmer. Ich würde mir das Audio Technica kaufen, wenn sich mein Technics 532 Abnehmer verabschiedet.
akem
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2016, 07:06
Naja, gut sind die aufgeführten Audio Technikas auch nicht. Da könntest Du genauso gut ne billige Nadel für das P30 kaufen...
Hier gibt's noch ne Technics Original-Nadel (die paßt auch auf das P30): http://www.ebay.de/i...?hash=item58aea76500
Ist zwar wohl nur ne Rundnadel aber so schlecht waren die Technics-Teile damals nicht.
Die elliptische Cleorec-Nachbaunadel klingt auch nicht sooo schlecht. Zwar etwas rauh und kratzbürstig aber immerhin ohne größere Verzerrungen oder gar Verfärbungen. Trotzdem, mir war sie nicht gut genug und ich hab sie damals schnell wieder weiter verkauft. http://www.ebay.de/i...?hash=item58870a2143
Wenn es eine wirklich gute Nadel sein soll bleibt eigentlich nur der Blick über den großen Teich (da kommen dann aber leider noch ein relativ teurer Versand sowie Einfuhrumsatzsteuer auf Warenwert plus Versand dazu...):
hyperelliptisch: http://www.turntable...DHE-copy_p_3817.html
Shibata: http://www.turntable...-718-DSH_p_3717.html
Die SAS-Nadel gibt's auch in Deutschland bei www.thakker.eu. Kostet aber dann schon ~250€.

Gruß
Andreas
Viper780
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2016, 09:10
Die elliptische Nachbaunadel von Jico (bekommst beim Thakker) ist ganz OK, kein vergleich zum original, aber besseres bekommt man in der Preisklasse einfach nicht mehr.

Die HE, Shibata oder SAS sind natürlich noch besser, kosten aber schon sehr viel.
Ich hab letztens noch eine SAS vom Thakker bestellt da man in Europa die anderen Nadeln nicht bekommt
frank60
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2016, 16:47
Ich würde den nehmen: http://www.ebay.de/i...in-Box-/391521047202

Ich habe selbst den TL-3 am SL-DD33 bis zum Verkauf des Technics betrieben, damit spielt der Dreher hervorragend auf. Der TL-3 ist vielen heutigen deutlich teureren Tonabnehmern absolut ebenbürtig, wenn nicht gar überlegen. Jetzt werkelt der TL-3 mittels Halbzoll Adapter an meinem Yamaha Dreher und klingt phantastisch.

Edit: so sah das Ganze aus:

sldd331

pickeringtl33

technicssldd332


[Beitrag von frank60 am 16. Aug 2016, 17:59 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2016, 13:51
Das Pickering TL (eigentlich ein Stanton L7x7 ) ist schon sehr OK und das TL-3 hat auch einen sehr guten Hypereliptischen Schliff. Man muss aber etwas darauf achten was man für eine Nadel man dafür bekommt. Gibt auch sehr günstige Nachbaunadeln die dann nur mehr durchschnittlich klingen
frank60
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2016, 17:44
Bei dem verlinkten Angebot handelt es sich um einen neuen TA, also auch eine neue Originalnadel.
Da es bei den Pickering Nadeln keine bekannten Probleme mit verhärteten Lagergummis gibt, kann man da schon bedenkenlos zulangen, zumal die Nadel sehr langlebig ist.
dariusmarek
Neuling
#8 erstellt: 20. Aug 2016, 10:51
Zunächst mal vielen Dank für Eure Ratschläge.
Das TL-3 klingt schon verlockend, aber über 100 € ist halt bei Studenten"einkommen" (hust) schon nicht wenig...habe mich mal noch ein bisschen umgesehen und bin dabei auf das Shure M92E System gestoßen - hat damit jemand Erfahrungen gesammelt bzw. Alternativen in dieser Preisklasse am Start?
frank60
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2016, 14:47
Sagen wir mal so: ich hatte es einige Zeit am SL-DD33, es klang deutlich besser, als das EPS30 mit Pfeiffer Nachbaunadel, die war kompletter Schrott. Mit dem TL-3 konnte es allerdings nicht mal ansatzweise konkurrieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL DD33 Nadel
moni597 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Technics SL-DD33 neue Nadel kaufen
entsawle am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  30 Beiträge
Rat neuer Tonabnehmer für Technics SL-DD33
coyote2811 am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  15 Beiträge
Wackelkontakt? Technics SL-DD33
s-m-n am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  21 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Auflagegewicht bei Technics SL-DD33 einstellen (neue Nadel)
moni597 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  5 Beiträge
Erdungskabel für Technics SL-DD33
Tyke_m_22 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  4 Beiträge
Technics SL-DD33 verzerrte höhen
metalbruno am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  5 Beiträge
Einstellungen beim Technics SL-DD33
medi22 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Technics SL-Q3 Tonabnehmer Beratung
J.Bond am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedXYZKREATIV
  • Gesamtzahl an Themen1.346.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.520