Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 301.1 an JBL 305 anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Valdanito
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2016, 11:58
Hallo,

im Moment sind die Aktivboxen an meinem Mac verbunden. Möchte mir jedoch die Dual bestellen und würde gerne wissen, was ich beim anschließen an die Boxen beachten muss.

Der Plattenspieler hat einen Direktantrieb, kann ich dann dementsprechend das Gerät für den privaten Gebrauch auch zum Auflegen verwenden ?

Danke!
WBC
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2016, 12:06
Hi,

natürlich kannst du damit auflegen, das sollst du sogar. Dafür wurde er doch schließlich gebaut...alles andere wäre doch schade...
Was hast du denn bisher damit privat gemacht? Nur angeguckt???



LG Carsten
akem
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2016, 12:53
Auflegen im Sinne von Platten abspielen kannst Du mit jedem Plattenspieler, "scratchen" nicht (auch ein Direktantrieb ermöglich das nicht per se). Und ob der Dreher dafür taugt, bei höheren Schalldrücken ohne Rückkopplung zu spielen und ober das auch fehlerfrei tut, wenn das Volk hüpft, sind wieder völlig andere Fragen. Nicht umsonst hat ein Technics 1210er ein ordentliches Gewicht und ist aus Aluguß...

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2016, 14:25
Hallo,

das System was verbaut ist kann weder Cueing noch Scratchen ertragen, da geht die Nadel kaputt, von daher würde ich ein DJ-System empfehlen wenn das gewünscht wird.
Am Einfachsten wäre eine Ortofon-Nase.

Wenn Du den Dual an die Aktivboxen anschließt stell den Schalter auf der Rückseite auf "Line".
Einfacher: Hol Dir ein kleines Mischpult dann kannst Du mehrere Quellen an Deine Aktivboxen hängen. Die gibt es schon für 40 - 50 Euro.

Peter
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#5 erstellt: 18. Aug 2016, 14:41
Im grossen ganzen hängt es davon ab was du unter auflegen verstehst. Welche Techniken du anwenden möchtest und an welche Stilrichtung du gedacht hast. Für klassisches HipHop Djing benötigst du zwei Plattenspieler und einen geeignten Mixer. Je nach Budget sind da die üblichen Technics Nachbauten geeignet. Es wurden hier im Forum schon etliche Beispiele besprochen. Bei den Tonabnehmer die genannten Ortofon Concorde oder DJ Modelle von Shure. Meine Empfehlung wäre das M35X von Shure.
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2016, 14:46
Eine schöne Sache bei den Concorde wäre das du zwei Unterschiedliche Nadeln verwenden könntest. Eine Scratch und eine Hifi Nadel. Das M35X macht aber auch zum hören ordentlich Spass, habe es vorallem bei Soul, RnB und Funk schätzen gelernt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual DTJ 301.1 an Boxen anschließen
mambokurt88 am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  9 Beiträge
Dual DTJ 301.1
oguz82 am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  5 Beiträge
Dual DTJ 301.1
Evolution2 am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  5 Beiträge
(Dual DTJ 301.1) Empfindlichkeit
tracejuno am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  5 Beiträge
DUAL an Verstärker anschließen | Problem
fabstroker am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  4 Beiträge
Dual 601 - wo anschließen?
eva2003 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  21 Beiträge
Justage Tonabnehmer AT120E Dual TDJ 301.1
KerstenG am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  43 Beiträge
Dual DTJ 301.1 USB - der Thread
Lülly am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  13 Beiträge
Neue Nadel für Dual DTJ 301.1 USB
Norman1337 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Dual DTJ 301.1 oder lieber Alternative?
Milamber86 am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.171