Informationen zu Ortofon "EE" Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Sinc
Stammgast
#1 erstellt: 24. Aug 2018, 17:49
Hallo,

da ich von Ortofon keine Antwort bekomme bzw. deren Kontaktmailadresse nicht funktioniert frage ich mal hier.

Kennt jemand dieses System und wie würde man dieses Einstufen? Gibt es noch Ersatznadeln und lohnt sich das für dieses System an einem Dual 721?

Ich finde im Netz nichts was mich ans Ziel bring. Es gibt zwar einiges zu finden, aber nichts davon ist eindeutig.

EDIT: Nadel gefunden. Aber weiß jemand was zu der Qualität? Lohnt sich das? Momentan ist zum Übergang ein neues AT95E dran (ja ich weiß...).

https://www.tonnadel.../ortofon/nadelee.php

Danke für Hilfe!

Ortofon EE


[Beitrag von Mr.Sinc am 24. Aug 2018, 18:01 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2018, 19:22
Hallo,

der TA ist aus der VMS/FF Familie.
Unterschiede gibt es nur in der Kodierung des Nadeleinschubs.
Ein Foto von vorne ohne Nadel weist den Weg zu möglichen Nadelkandidaten.
Das EE sagt mir selber nichts.

Gruß Evil
Mr.Sinc
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2018, 20:15
Hallo. Ich hoffe es ist zu erkennen.

8D66181A-9E3A-4661-88D3-E0A2817B3E86
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2018, 21:28
Ich meine unten einen Codierstift zu erkennen oder ist da nix?
Wenn man die Seitenlaschen von Gehäuse vorsichtig ein wenig aufbiegt, kann man den Codierstift rausnehmen.
Dann könntest du die Ortofon N20 EO Nadel verbauen. Nackter Diamant und sehr gut für den Dual passend.
https://www.thakker....-eo-original/a-7729/

Alternative ohne Kodierstiftentnahme:

https://www.thakker....kii-original/a-5897/
https://www.thakker....kii-original/a-5898/

Gruß Evil
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2018, 21:53
Nabend !

Die schwarzen (Platz1) und die roten (Platz2) Nachbaunadeln sind auch ganz ordentlich. Kann sich aber auch geändert haben und je nach Hersteller variieren.

MfG,
Erik
Caspar67
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2018, 21:54
Sehe ich ähnlich wie evilknievel .
Ist ein sehr hochwertiges TA system, mit originaler Nadel. Bei ist aktuellen Tonabnehehmern mMn kaum eine ähnliche Qualität erreichbar. Hier ein Link zur Ortofon Seite, mach Dir selbst ein Bild Ortofon VMS Cardridges
Grüße
Caspar
Caspar67
Stammgast
#7 erstellt: 24. Aug 2018, 21:56
P.s.:
Selber "Googlen" hilft auch!...
Mr.Sinc
Stammgast
#8 erstellt: 24. Aug 2018, 22:20
hallo. ich kann da keinen codierstift sehen also werde ich wohl mal die N20 EO probieren.

danke für Eure Hilfe.
Mr.Sinc
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2018, 18:41
So, passt und spielt sich ein... danke nochmal für den Tip

F 20 EO
evilknievel
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2018, 22:33
gute Kombi, hab ich auch an zwei Duals verbaut.
ad-mh
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2018, 22:39
Gute Wahl, hat mein alter Herr in der gleichen Kombination am 621 auch.
Sohnemann hat es verbaut.
Mr.Sinc
Stammgast
#12 erstellt: 07. Sep 2018, 07:56
momentan klingt es ein wenig scharf. muss nochmal alles einstellen...

Steht bei euch die Nadel denn auch so flach? Bei der alten Nadel ist da wesentlich mehr Abstand zwischen Nadelträger und Platte. auflagekraft ist wie empfohlen auf 1,2g


[Beitrag von Mr.Sinc am 07. Sep 2018, 09:05 bearbeitet]
Mr.Sinc
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2018, 23:14
kannst du mal schauen ob bei deinen nadeln der diamant auch so auffällig klein ist? gegen die alte EE Nadel sieht es fast so aus als würde da was fehlen?
und sind diese nadeln alle so weich und flach?

irgendwie bin ich mit dem klang nicht zufrieden. muss man die wirklich einspielen und wird das gezischel dann weniger?
evilknievel
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2018, 09:49
Moin,

normalerweise ist die Nadel sehr zischelarm.
Ich würde die Justage des Tonabnehmers überprüfen.
dual-tk-ta-ausrichten

Ja der Diamant ist nicht sehr lang.
Steht der Diamant senkecht in der Rille? (höhenverstellbarer Tonarm)


Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 08. Sep 2018, 09:50 bearbeitet]
Mr.Sinc
Stammgast
#15 erstellt: 08. Sep 2018, 11:33
Ich hab nochmals alles eingestellt, Tonabnehmer unter der Lupe nochmal nach Linien eingestellt, Nadelschutz entfernt und die Tonarmhöhe angepasst. Ich denke nun ist es besser. Nochmal ein paar Platten in Ruhe hören. Danke für die Unterstützung.


[Beitrag von Mr.Sinc am 08. Sep 2018, 11:35 bearbeitet]
ad-mh
Inventar
#16 erstellt: 08. Sep 2018, 23:29
Die Nadel hängt beim EO sehr tief. 1,1-1,2g sollten ausreichen. Bei etwa 1,6g setzt der Kunststoff auf.
Ja, die Nadel ist sehr klein. Da wird die Einstellung fummelig.
Mr.Sinc
Stammgast
#17 erstellt: 08. Sep 2018, 23:47
Danke für die Info. Da die Nadel nicht in einer original Packung kam sondern in Thakker Bulk Schachtel weiß man ja nie.
Aber wenn ihr die Nadel so kennt wird es so sein. Momentan ist 1,2g eingestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand das System Ortofon EE?
luther1307 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  7 Beiträge
Ortofon Concorde Gold Tonabnehmer
Junger_Römer am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
hessijames71 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  17 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
stefansb am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Benz oder Ortofon Tonabnehmer?
windshow am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  32 Beiträge
Entscheidungshilfe! Ortofon Tonabnehmer.
chromechildren am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  14 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon OMB 5E
Chrissi1 am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  26 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon life Ersatznadel
ME0519 am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  3 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
ORTOFON: Neue 2m-Tonabnehmer
U87ai am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMelvin_Klein
  • Gesamtzahl an Themen1.452.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.538

Hersteller in diesem Thread Widget schließen