Meinungen zum AT-LP120X

+A -A
Autor
Beitrag
skwiera
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2019, 21:19
Hey Leute,

ich bin zu Zeit auf der Suche nach einem neuen Plattenspieler und habe mich für den AT-LP120 entschieden, da ich kein riesiger Audiophil bin und es mir überwiegend darum geht keinen Deko-Spieler zu haben der meine Platten zerkratzt halte ich das für eine ganz gute Entscheidung.

Nur habe ich jetzt gesehen, dass diesen Monat eine überarbeitete Version mit der AT-LP120X erschienen ist.
Da is relativ unerfahren bin und wenig zum neuen Spieler herausfinden konnte, wollte ich nachfragen was ihr von dem Plattenspieler hält.

Das der neue auch nur einen Aufpreis von rund 20€ bedeutet würde ich im ersten Moment zum neuen tendieren.

Danke für die Hilfe!
Holger
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2019, 22:40
Als zusätzliche Lektüre empfohlen >>> http://www.hifi-foru...d=21608&postID=99#99

Es muss nicht jedem so ergehen, aber hör mal genau hin, wenn du den AT bekommst...
Vogone
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2019, 21:54
Hallo und willkommen im Forum!

Der AT-LP120 hatte (hat?) ein massives Problem mit dem Antiskating, welches angeblich behoben sein soll.
Mein Ding wäre der Dreher nicht, aber so schlecht wird es wohl nicht sein?!
Ist der auch made by Hanpin?

VG
Andreas
oremilac
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mrz 2019, 03:05
Moin!

Hanpin, auf jedem Fall.
Den gibts in ähnlicher Aufmachung von verschiedenen Anbietern.
Am geläufigsten sind mir Varianten von Reloop und Dual (DJT 301).
Den Dual habe ich 4 Jahre gehabt, ein Antiskatingproblem hatte der nie.

Vinyle Grüße
Thomas
siciliano1
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2019, 13:55
Hi!

Im neuen X-Modell ist wohl der neue Tonabnehmer AT-VM95E verbaut sowie auch ein leicht verändertes Headshell AT-HS6.

Mehr habe ich bisher nicht gefunden.

Aber meine Empfehlung für das Geld (ca. 280 Euro) wäre ein Project Debut III für 229 Euro oder ein Project Debut Carbon Esprit DC für 350 Euro.

Ciao siciliano1
Yamahonkyo
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2019, 09:34
Hallo skwiera,

wenn der AT-LP120X dir gefällt, kauf ihn dir.

Er wird sicherlich nicht schlechter sein, als der ohne X.

Ich schätze mal, dass die anfänglichen Probleme und die anfangs hohe Qualitätsstreuung beseitigt wurden. Die gab es auch bei anderen Hanpin Geräten von DUAL, Pioneer, Reloop usw..
Auf Dauer kann sich das kein Unternehmen leisten und der X ist auch schon die dritte Generation.

Sehr gut finde ich, dass er jetzt mit dem neuen hauseigenen AT-VM95E ausgestattet ist, das sich später prima mit einer besseren Nadel aufrüsten lässt
und zwar genauso gut, nur preiswerter, als die Ortofon 2Ms der Pro-Ject Bretter.
Das Handling ist zudem viel einfacher, als bei den Frühstücksbrettern; auch diese haben ihre Macken und sind nicht störungsfrei.

Der AT hat einen Direktantrieb und die drei Geschwindigkeiten lassen sich einfach umschalten und pitchen. Für den Einsatz als "richtiger" DJ Dreher ist er eher nicht geeignet, dafür muss man auch bei Reloop & Co. tiefer in die Tasche greifen.
Aber für einen Spieler in Technics-Optik im mittleren Budget-Bereich kann man sicherlich damit gar nicht einmal so schlecht Musik hören.

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 11. Mrz 2019, 10:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinung zu Audio-Technica AT-LP120-USBHC
*robi* am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  9 Beiträge
Welchen Reinigungsarm für AT-LP120 ?
paule.paulaender am 22.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.09.2017  –  2 Beiträge
Audio Technica AT-LP120-USB
Plattenkiller am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  26 Beiträge
AT-LP120-USB Laufwerkgeräusche / Tonarmlift
joschbass am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  62 Beiträge
Entscheidungshilfe - Omnitronic DD2550 oder Audio Technica AT-LP120
Grmml am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  22 Beiträge
AT-LP120 oder. ?
mlinaricus am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  17 Beiträge
AT - 93.
MacLefty am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  12 Beiträge
nagaoka mp 100 vs at 110e
Landkeks am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  6 Beiträge
AT-LP120 Antiskating bis 7, wie einstellen?
Schubertz am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  6 Beiträge
Ersatznadel für AT 11
andreas3 am 20.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDynaomit
  • Gesamtzahl an Themen1.445.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.505.059

Hersteller in diesem Thread Widget schließen