technics plattenspieler bis 200,-€

+A -A
Autor
Beitrag
bennefb
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2019, 17:14
hallo,

ich suche einen technics plattenspieler bis 200,-€
ich habe mir bereits verschiedene modelle angeschaut. vom sl 3310, q2/q3 bis hin zur 1310-1710er reihe. ich verstehe einfach nicht konkret, welcher teller mir welchen vorteil bringt.
welchen könnt ihr mir empfehlen und warum?

ich danke euch vorab schon einmal!

bg benjamin


[Beitrag von bennefb am 16. Okt 2019, 17:36 bearbeitet]
holger63
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2019, 17:58
Hallo,
ich hatte bisher einen Q2, einen 1600, 1700, 1300 hier.
Ich halte diese Modellreihen für gleichwertig im (Klang-) Ergebnis und der Verarbeitung. Z.B. Metallchassis.
Dass die Teller Vor-oder Nachteile bringen, sehe ich nicht.
Unterschiede gibt es in der Ausstattung, Halb- oder Vollautomat..

Gruß, Holger
holger63
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2019, 18:04
Es gibt auch Unterschiede bei den Armen, jedoch nichts, was im Betrieb auffällt.
Günstig würde ich zum Q2 tendieren.

Gruß, Holger
bennefb
Neuling
#4 erstellt: 16. Okt 2019, 21:15
den halb- bzw automatik schnick schack brauche ich nicht.
mir gefällt der 1710er eigentlich am besten, doch sind die preise im moment sehr hoch.
ich habe ein angebot für einen 3310er für 110,-€. leider mit einem numark concord system. ich würde dieses installieren wollen

https://www.hifi-phono-house.de/detail/index/sArticle/4828

passt das zwecks gewicht etc und ist alles im gesamten preislich okay?


[Beitrag von bennefb am 16. Okt 2019, 21:16 bearbeitet]
childofman
Stammgast
#5 erstellt: 16. Okt 2019, 22:04
Nein. Das verlinkte Plug and Play System ist fest ins Headshell integriert und erwartet einen "leichten" Tonarm. Der Technics SL 3310 hat einen - gerade noch - mittelschweren Tonarm. In der PnP Version des Ortofon ist offenbar auch der Überhang nicht justierbar (vielleicht übersehen) - das muss er aber in jedem Fall.
Wuhduh
Gesperrt
#6 erstellt: 17. Okt 2019, 01:32
An den Wunschtraumpreisen wird sich für sehr lange Zeit nichts ändern. Die brauchen alle nichts verkaufen und brauchen das Geld nicht.

Leider gibt es seit längerem verstärkt Kurztext-Angebote, mit denen man gar nichts anfangen kann: " Vollautomat. Gebraucht. Wie abgebildet. Privatauktion ohne Rücknahme, etc. "

Kann man abhaken.

MfG,
Erik
bennefb
Neuling
#9 erstellt: 17. Okt 2019, 17:31
mal das obrige angebot ausgenommen.

sl 3210 für 100,-€
sl 1500 für 200,-€
sl 1700 für 225,-€

alle mit original system und in einem schönen zustand. der 1700er sei sogar aus erster hand.

welchen würdet ihr nehmen?

bg benjamin


[Beitrag von bennefb am 17. Okt 2019, 17:34 bearbeitet]
Narobik_Bigosu
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Okt 2019, 18:45
Moin,

mal aus Neugier und zur Klärung: sind die 1500 und 1700 jeweils MkI oder MkII?

Wenn alles andere – Zustand der Geräte, Tonabnehmer, Seriosität des Angebots – stimmt, würde ich (als ebenfalls relativer Neuling) zu dem 1700 neigen. Der hat wohl am wenigsten Schnickschnack, dürfte also am wenigsten anfällig sein.

Ich habe mir kürzlich einen SL 2000 als Zweitgerät gegönnt – für knapp einem Hunderter, überholt, von einem seit über 30 Jahren vor Ort präsenten 2nd-Hand-Schallplattenhändler. Ohne Haube, dafür mit Gewährleistung. Eine ganz interessante Parallelwelt zu meinem dekadent überteuerten Riementriebler aus Glasgow. Während der Schotte dahingleitet und nach der Landung genüsslich wandert, legt der preiswerte Japaner stramm los und marschiert auf Drei, dass es Freude macht. Ich hätte nie gedacht, dass dieser Unterschied in der Antriebsart so einen Einfluss auf den Musikgenuss hat. Vor ein paar Jahren hatte ich gar keine so genaue Vorstellung, was der Unterschied zwischen Direkt- und Riemenantrieb ist.

Will sagen: wird schon, viel Spaß vorab mit dem Technics, ganz gleich welchem.
bennefb
Neuling
#11 erstellt: 17. Okt 2019, 18:47
allesamt mk1
bennefb
Neuling
#12 erstellt: 17. Okt 2019, 18:49
danke im übrigen an alle hier im beitrag für eure unterstützung!
Narobik_Bigosu
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Okt 2019, 18:57

bennefb (Beitrag #11) schrieb:
allesamt mk1


Guuuut!
bennefb
Neuling
#14 erstellt: 17. Okt 2019, 18:59
wieso. ist die mk1 version besser als die mk2?
.JC.
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2019, 19:17
Hi,


bennefb (Beitrag #14) schrieb:
ist die mk1 version besser als die mk2?


ich mag die ohne MK Serie lieber, weil rein manueller Lift.
225 € für einen SL 1700 ist aktueller Marktpreis
mMn einer der besten und relativ einfach zu bekommenden Technics


ps
ich muss 1 aus 3 machen, dann gibt´s wieder einen zum verkaufen
.JC.
Inventar
#16 erstellt: 18. Okt 2019, 06:41
Moin,


bennefb (Beitrag #1) schrieb:
ich verstehe einfach nicht konkret, welcher teller mir welchen vorteil bringt.
welchen könnt ihr mir empfehlen und warum?


ich habe da gerade ein Foto für dich gefunden:

Plattenteller

rechts vom SL 1710 MK2, links vom SL 1710
Ein Plattenteller aus Alu muss bedämpft werden!
entweder durch eine Gummimatte von oben, oder durch eine Gummimatte von unten

deshalb kann man beim SL 1200 MK2 einfach eine Slipmat auf´s blanke Alu legen
und die Musik hört sich trotzdem ordentlich an (Bass normal)


ps
beim SL 1710 ist der Ringmagnet gekapselt (also in einer Stahlblecheinfassung)
das verhindert magnetische Einstreuungen durch das Alu, was bei MC Tonabnehmern zu Brummen führen kann


[Beitrag von .JC. am 18. Okt 2019, 06:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler bis 700? und Tonabnehmer bis 200?
PEG96 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  45 Beiträge
Plattenspieler bis 200?
-Christian- am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  14 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 200?
sound_of_peace am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  7 Beiträge
Welcher Plattenspieler bis 200 ? ?
Teuflisch-gut_ am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  7 Beiträge
Plattenspieler bis 200€?
another_kiwi am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  17 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 200?
Pommes89 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler bis 200?
kallekenkel am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  8 Beiträge
Plattenspieler bis 200?
ThePromilekiler am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  12 Beiträge
Plattenspieler bis max. 200?
MrAnonymous am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler bis 200?
aphysic123 am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.455 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedmannfred56
  • Gesamtzahl an Themen1.510.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.745.268

Hersteller in diesem Thread Widget schließen