Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für Dual 505-4

+A -A
Autor
Beitrag
Manfred_Kaufmann
Inventar
#1 erstellt: 01. Jan 2005, 21:50
Servus zusammen,

seit ein paar Tagen bin ich wieder Besitzer eines Plattenspielers. Derzeit ist ein Dual 168E-Tonabnehmer (baugleich mit Orofon OM 10/20)montiert.

Kann ich an meinen Dreher eigentlich jeden beliebigen MM-Tonabnehmer z.B. Shure V15 montieren oder bin ich da auf bestimmte Exemplare beschränkt ?
jk1961
Neuling
#2 erstellt: 01. Jan 2005, 23:22
Durch die Halbzollbefestigung ist jedes MM-System für leichte Arme möglich. Mein Favorit: VM red von Ortofon. Schlägt sogar den Dual 750-1 mit Originalsystem.

Joachim
PPM
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 14:36
Hallo,

der 505 mit VM Red ist klasse! Wenn es etwas kräftiger im Baß und dezenter im Hochton sein soll, ist auch das Shure M97Xe sehr empfehlenswert. Shure V15 halte ich für zu hoch gegriffen.
Ich persönlich mag den 505 am liebsten mit einem Grado Prestige; da die Grado´s aber nicht überall auf Beliebtheit stoßen, keine uneingeschränkte Empfehlung.

Patrick
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 23:07
Hi:

Preiswert und gut AT 110,
besser aber immer noch preiswert AT 120,
außerdem beachten:
Ortofon 500er Reihe recht preiswert bei ibee, soll mit der VM Reihe von Ortofon gleich oder sehr ähnlich sein. Ich habe für das mit dem VM silver (230 €) vergleichbare 540 (neu!!) knapp 100 € incl. Versand bezahlt. Sehr gutes System.

Das zwei Gruppen tiefer eingestufte VM red kostet schon mehr als 100 €. Achtung: In mehreren Threads wurde das VM red wegen "zischelnder Höhen" kritisch diskutiert, ist aber möglicherweise auch auf ungenaue Justierung zurück zu führen.
PPM
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jan 2005, 08:53
Nochmal: die 500er Reihe und die VM Reihe sind nicht baugleich, lt. Ortofon sind beide Reihen anders abgestimmt (500er noch pointiertere Höhen), außerdem geringere Toleranzen bei den Vinylmasters.
Trotzdem scheint das 540 für 100€ ein guter Kauf zu sein, wenn man den höhenbetonten Klang mag.

Gruß

Patrick
barsik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2005, 12:27
VMRed derzeit bei Hirsch und Ille für nur 89 €.Wüerde den dem 520ger vorziehen.
Grüße
Manfred_Kaufmann
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2005, 13:08
@basik

Ich kann auf der Hirsch & Ille-HP nix finden. Hast Du nähere Infos ?
silberfux
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2005, 15:52
Hi PPM, ebenfalls nochmal:

1. Verlautbarungen von Ortofon zum Verhältnis VM- und 500er-Baureihe könnten produkt- und vertriebsstragische Hintergründe haben und sind deshalb mit Vorsicht zu genießen. Ob die Systeme wirklich baugleich sind oder nicht, ist aus einer solchen Aussage nicht belastbar abzuleiten. Ortofon hat sich in Deutschland einen besonderen Markt geschaffen und natürlich kein Interesse daran, sich die Preise kaputt zu machen

2. Das gilt auch für die Aussage zum Thema konkreter Unterschiede bei Abstimmung/Höhenbetonung und Toleranzen. Man müsste die beiden Systempärchen jeweils im direkten Vergleich hören und messen(habe ich auch noch nicht gemacht).

3. Ich persönlich finde das 540 nicht sonderlich höhenbetont.

Ansonsten steht es natürlich jedermann frei, welches System er erwerben will.
PPM
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2005, 16:25
Hi Silberfux,

Eines ist sicherlich richtig, solche wirtschaftlich motivierten Aussagen sind mit gewisser Vorsicht zu genießen, aber andererseits sicherlich nicht gänzlich aus der Luft gegriffen.
Es ist ja so, daß beide Baureihen in Deutschland erhältlich sind, aber erst mit der Einführung der Vinylmasters hat sich hierzulande der Erfolg eingestellt (okok, die Fachzeitschriften...).
Man sollte also auch nicht im Umkehrschluß endgültig ableiten, daß beide Baureihen identisch seien und eine unterschiedliche Bezeichnung lediglich der künstlichen Schaffung von Märkten diente.
Ich kann -natürlich- weder beweisen daß die Reihen identisch sind, noch daß sie Unterschiede aufweisen. Ganz in Frage stellen möchte ich die Aussagen von Ortofon aber nicht.
Für den geforderten Preis ist das VM Red (nicht das 520) ein sehr gutes System.

P.
silberfux
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2005, 18:37
PPM:

Was Du sagst, akzeptiere ich weitgehend. Auch ich kann nicht beweisen, dass die Reihen baugleich sind, und habe solches auch nicht behauptet (immer eingeschränkt "soll" und "gleich oder sehr ähnlich" o.ä.).
Die Vermutung der Gleichheit oder zumindest starken Ähnlichkeit ergibt sich aber nicht durch Umkehrschluss aus Verlautbarungen des Herstellers, sondern vor allem aus den identischen technischen Daten, dem Nadelschliff sowie der optischen Übereinstimmung. Es kommt mir im übrigen auch nicht darauf an, dass mein 540 identisch mit dem vm silver ist, sondern dass es ein gutes System mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ist. Und das scheint mir im Vergleich zu den von mir bisher verwendeten Systemen (AT 120, Elac 896 HSP uvam) und angesichts des günstigen Kaupfpreises durchaus der Fall zu sein.
barsik
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jan 2005, 00:10
@M_Kaufmann:

www.hirsch-ille.de
Die Information habe ich aus dem Reklame-Teil der 01.2005-Ausgabe von "Stereoplay".
Manfred_Kaufmann
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2005, 17:50
Bei 1-2-3 wird derzeit ein VM 530 MKII für knappe 89 Euro angeboten. Zuschlagen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Dual CS 505-4
Baltazar-1959 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für DUAL 505-4
indian08 am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  7 Beiträge
Dual 505-4 / Nagaoka
HiFiMan am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  13 Beiträge
dual 505-4
boogie67 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  8 Beiträge
Dual 505-4 Tonabnehmersystem
Kruder am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  2 Beiträge
Riemen für Dual 505-4
Stophl74 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual CS 505
eagel_one am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  7 Beiträge
Dual 505-3 vs. 505-4
Bene1408 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  17 Beiträge
Neue nadel für Dual CS 505-4. Ein paar fragen
stuntman__mike am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  11 Beiträge
Hilfe - Verkabelung Tonarm / Tonabnehmer Dual 505-3
alex_ander am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBeschent
  • Gesamtzahl an Themen1.361.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.942.282