Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bässe fehlen - Bitte Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
pgnost
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2005, 23:12
Hallo,

ich habe mir vor einigen Tagen einen selbstgebauten Plattenspieler als Ersatz meines Thorens TD 166 BC gekauft, der doch (ganz allgemeine) Schwächen in meiner Kette zeigte.

Der Neue ist von der Konstruktion und den Laufeigenschaften perfekt - bis auf eines: Bässe oder grausam und das, obwohl die Höhen und die Mitten himmlisch sind. Im direkten Vergleich CD-Platte schneidet die CD immer besser ab, weniger analytisch aber runder und wärmer. Ganz fatal wird es bei Klassikstücken z. B. Tschaikowski´s Klavierkonzert Nr. 1, da klingt das Klavier ohne Timbre wie ein Kinderklavier.

Bestückt ist das prinzipiell gute Teil mit einem Tonarm von Linn: Basic LVX und einem Shure System M104E.

Bitte um hilfreiche Tipps

Norman

ANALOG: Transrotor-ähnlicher Plattenspieler - Meixing MC 767-RD - Unison Simply Two - Klipschörner
DIGITAL: Xindak SCD-2 - etc.
Ludger
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 16:46
Hallo Norman,
das könnte viele Gründe haben. Da ich bei meinem Lenco-Umbau vor ähnlichen Problemen stand, können dir vielleicht meine Erfahrungen helfen.

1. Tonarm passt nicht zum Laufwerk (der Linn soll am besten auf Subchassislaufwerken klingen > Linn, Thorens und die klingen eher saftig-voll im Bass).
2. Tonarm/System-Kombination passt nicht. Wobei ich dieses Shure-System nicht kenne. Laut HiFi-Choice-Daten müsste es allerdings passen.
3. Das System selbst ist eins von der schlanken Sorte.
4. Polung des Plattenspielers. Diesen Punkt sollte man nicht unterschätzen.
5. Dämpfung (Auflage, Plattenspielerfüsse, Basis etc. > hat bei mir den Bass besser und durchhörbarer gemacht).

Du siehst schon, das kann viel Arbeit werden. Trotzdem: viel Spaß.
Gruß Ludger
Music_Man
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2005, 00:44
Hi,
Möglich wäre auch, daß die Gummilagerung Deines Tonabnehmers altersbedigt spröde ist. Hatte einen solchen Fall mal bei einem Freund mit Thorens TD 318 mit Ortophon MC System-der dachte schon seine Phonostufe wäre kaputt. TA-Wechsel brachte ihm die Erlösung,
Gruß,
BE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem: Bässe fehlen teilweise
Beau am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  13 Beiträge
Bitte um Hilfe !
DJHydrotoxic am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe! Plattenspielerkauf
Gonzore am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  20 Beiträge
Plattenspieler <10Euro - Hilfe bitte!
katasen am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
plattenspieler?bitte um hilfe
andiburger am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe .
hifi*7373* am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  71 Beiträge
Dual 1010 A - keine Bässe
radioFlow am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  8 Beiträge
Hilfe! Phonovorverstärker welches Modell?
Loewe1612 am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe: Platten waschen
audioalex am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Unbekannter Tonarm Bitte um Hilfe!
Samsu am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedlamola85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.763