Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem: Bässe fehlen teilweise

+A -A
Autor
Beitrag
Beau
Neuling
#1 erstellt: 17. Okt 2014, 14:53
Guten Tag,
ich habe seit kurzem ein Problem welches mich zum verzweifeln bringt. Ich habe einen gebrauchten Dual CS 505-4 mit ULM 68 E gekauft welcher auch soweit tadellos funktionert - nur leider nicht mit meinen Boxen.
Ich habe den Plattespieler über einen Entzerrer an die Onboardsoundkarte meines PCs angeschlossen Motherboard Von dort aus geht es dann auf die Boxen
(bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion, ich weiß dass das Setup nicht optimal ist )
So hatte ich das ganze auch schon mit meinem vorherigen Plattenspieler gemacht was auch soweit gut funktioniert hat.

Nun ist mein Problem dass die tiefen Bässe komplett fehlen.(Bei manchen Liedern hört man einige der "höheren" Bässe ganz normal, ergo kommt schon etwas beim Subwoofer an, nur eben nicht alles.) Wenn ich jetzt aber anstatt meiner Boxen meine Kopfhörer an den PC anschließe höre ich alles ganz normal.

An was könnte es liegen? Ich bin kein Experte im HIFI Bereich und brauche dringend eure Hilfe :O.

Liebe Grüße, Beau
akem
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2014, 18:30

Beau (Beitrag #1) schrieb:
Wenn ich jetzt aber anstatt meiner Boxen meine Kopfhörer an den PC anschließe höre ich alles ganz normal.


Damit hast Du Dir die Antwort schon selbst gegeben, auch wenn Du sie nicht erkannt hast: die Boxen können keinen Tiefbaß. Für den PC gibt es überhaupt keine Boxen, die richtig Tiefbaß machen. Dazu braucht man Membranfläche und Membranhub sowie viel Gehäusevolumen und Stabilität vom Gehäuse. Ein PC-Lautsprecher hat nichts davon. Sorry, das ist Physik und die läßt sich nicht austricksen. Hier wirst Du entweder mit dem Status Quo leben müssen, Dich auf Kopfhörerwiedergabe beschränken müssen oder gute Hifi-Boxen plus Verstärker anschaffen müssen (und Hifi-Boxen können auch längst nicht alle Tiefbaß!)

Ein Kopfhörer kann nur deshalb echten Tiefbaß machen, weil er einen Minimalen Abstand zum Trommelfell hat und sich zwischen Trommelfell und Membran durch den Hörer und die Ohrmuschel eine Druckkammer bildet. Nur deshalb ist es möglich, mit so einer kleinen Membran mit so wenig Leistung echten Tiafbaß zu hören.

Gruß
Andreas
Beau
Neuling
#3 erstellt: 17. Okt 2014, 18:47
Aber die Boxen geben doch genau die fehlenden Bässe mit dem anderen Plattenspieler wieder und auch sonst wenn ich die Lieder über den PC selber abspiele. Danke für die Antwort aber ich bin mir zu 1000% sicher dass die Boxen das eig wiedergeben müssten

Edit: Es fehlen im Prinzip alle Bässe bis auf die hohen Bässe.


[Beitrag von Beau am 17. Okt 2014, 18:49 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2014, 21:22
Nabend !

Dein Profitec TC400 hat eine Eingangsimpedanz von 100KOhm und ist nicht normgerecht ( 47 kOhm ) ausgelegt. Somit ist er m. E. für MM-Systeme und grundsätzlich untauglich, was aber seit Jahren bekannt ist. Schlichtweg eine Fehlkonstruktion.

Ich empfehle primär hier ein Austausch gegen ein taugliches Gerät. Unabhängig davon, daß Du Probleme mit der Tieftonwiedergabe hast.

MfG,
Erik
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2014, 23:29

Beau (Beitrag #3) schrieb:
Edit: Es fehlen im Prinzip alle Bässe bis auf die hohen Bässe.

Ich schätze mal, da ist möglicherweise ein Kanal am Tonabnehmer verpolt, oder es gibt Probleme mit der Masse.
Beau
Neuling
#6 erstellt: 18. Okt 2014, 00:02
Hmm an den Tonabnehmern kanns ja eigentlich nicht liegen, da ich ja die Bässe höre sobald ich meine Kopfhörer anschließe. Die Masse hängt am Gehäuse vom PC. Wo könnte ich die denn sonst hängen?
juergen1
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2014, 04:06

Beau (Beitrag #6) schrieb:
Hmm an den Tonabnehmern kanns ja eigentlich nicht liegen, da ich ja die Bässe höre sobald ich meine Kopfhörer anschließe.
Würde sich eine Verpolung eigentlich auch über Kopfhörer bemerkbar machen?
Ich hätte jetzt gedacht, eher nicht-da sich ja die Schallwellen nicht auslöschen...

Ich würd mal versuchsweise einen der Lautsprecher verpolen. Ist einfacher als am Tonabnehmer.
Gruß
Jürgen
Beau
Neuling
#8 erstellt: 18. Okt 2014, 09:09

Ich würd mal versuchsweise einen der Lautsprecher verpolen. Ist einfacher als am Tonabnehmer.

Und wie macht man das? Eine kurze Anleitung wäre super, hab sowas noch nie zuvor gemacht :/.
volvo740tius
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2014, 09:30
Hallo,

da es sich um ein PC 2.1 System handelt, gehe ich mal davon aus, dass die Satelliten-LS mit dem Subwoofer über Kabel mit Klinkenstecker verbunden sind, oder gar über Funk? Das sieht man leider auf den Fotos bei Amazon nicht. Dann wäre ein umpolen nicht möglich. Ich empfehle daher auch den Anschluss des Tonabnehmers am Headshell zu prüfen.

Gruß Thomas
juergen1
Inventar
#10 erstellt: 18. Okt 2014, 12:12

Beau (Beitrag #8) schrieb:

Ich würd mal versuchsweise einen der Lautsprecher verpolen. Ist einfacher als am Tonabnehmer.

Und wie macht man das?
Positiven gegen negativen Anschluß tauschen. (Rot gegen Schwarz). Geht natürlich nur, wenn das getrennte Kabel sind, also kein Klinkenstecker.
Gruß
Jürgen
Beau
Neuling
#11 erstellt: 18. Okt 2014, 12:44
Wow es klappt endlich (:.
Beim versuch die Cinchstecker am Entzerrer um zu polen hat es plötzlich funktioniert. Sobald ich den weisen Cinchstecker am Ausgang herrausziehe klappt alles wunderbar!
Vielen Dank für die Hilfe! Jetzt genieß ich erstmal die Musik.
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
juergen1
Inventar
#12 erstellt: 18. Okt 2014, 13:42

Beau (Beitrag #11) schrieb:
Sobald ich den weisen Cinchstecker am Ausgang herrausziehe klappt alles wunderbar!
Nur rausziehen? Oder mit dem schwarzen tauschen?
Gruß
Jürgen
Beau
Neuling
#13 erstellt: 18. Okt 2014, 13:43
Nur rausziehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bässe fehlen - Bitte Hilfe
pgnost am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Kaum Bässe mit Plattenspieler!
Wahrheit am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  30 Beiträge
Dual 1010 A - keine Bässe
radioFlow am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  8 Beiträge
dünner Sound, nahezu keine Bässe, pure Verzweiflung
downcross am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  34 Beiträge
Plattenspieler - Problem
sal_ripley am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD 166 Problem
theTippEx am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  3 Beiträge
Grammophon ... ein Problem!
Samsu am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  5 Beiträge
Technics 1210 Nadel - Verzerrte Bässe
Steaker am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  6 Beiträge
Thorens TD 160 Höhen fehlen
ronin53B am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  37 Beiträge
Denon DP-37F Plattenspieler ohne Bässe
JoshuaRollo am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedkokotron
  • Gesamtzahl an Themen1.345.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.744