Schlechte Bandführung beim YAMAHA KX-670

+A -A
Autor
Beitrag
Ando
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2005, 13:59
Hallo, Alle!

Ich nutze mein Tapedeck YAMAHA KX-670 nicht mehr sehr häufig, will es jedoch auf alle Fälle erhalten, um die Möglichkeit zum Abspielen von Audio-Kassetten zu behalten.

Nun habe ich mit dem Tapedeck das Problem, dass das Band offenbar schlecht geführt wird. Mit einer Spiegelkassette kann man sehr schön beobachten, wie das Band zunächst auf stabiler Höhe läuft, sich dann nach einigen Sekunden jedoch etwas nach "hinten" zieht. Der Effekt verschwinder, sobald man die Andruckrolle etwas nach unten drückt, sodass das Band nur noch vom zweiten Capstan transportiert wird. Insbesondere bei Kassetten mit dünnem Band, C-90, C-100 und ganz besonders C-120 wird der rechte Kanal dadurch deutlich dumpfer.

Mir scheint, das ganze ist ein grundsätzliches Problem mit dem Doppelcapstan und der sehr unpräzisen Lagerung der ersten Andruckrolle, in deren Halterung auch das etwas fadenscheinige Plastikteil für die Bandhöheneinstellung enthalten ist.

Jetzt weiss ich nicht, ob das ganze nur ein Verschleissproblem ist, oder ob das KX-670 einfach zu schlecht konstruiert ist, um eine ausreichende Präzision für einen guten Bandtransport nach dem Doppelcapstan-Prinzip zu gewährleisten? Hat diesbezüglich jemand ähnliche Erfahrungen und/oder einen Tip?

Ich weiss noch nicht, ob ich ein Ersatzteil (Baugruppe Erste Andruckrolle mit Halterung) nachkaufen soll. Falls das nicht erfolgversprechend ist, kaufe ich vielleicht lieber noch mal ein gutes Tapedeck mit Einfachcapstan; das erscheint mir irgendwie robuster und zuverlässiger.

Beste Grüsse, Ando
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2005, 00:13
Hallo,

Tipps habe ich zwar leider keine, aber ähnliche Erfahrungen mit dem Nachfolger KX-690.

Ähnliche Probleme hatte ich auch mal, aber auch nur mit besonders problematischen Kassetten.
Vor allem waren es (mindestens) C90-Kassetten, die schon etwas in die Jahre gekommen sind, z.B. Ferro-Kassetten von AGFA und BASF aus den 70er und 80er Jahren.
Einen dumpferen Kanal hatte ich dabei auch gern mal, außerdem neigten sie zum Knittern im laufenden Betrieb. Bei einigen AGFA LNS und AGFA Super HD (muss zugeben, dass die nicht mehr ganz "frisch" waren) kam es jedes Mal so vor, dass das Band nahezu auf die Hälfte seiner Breite "gefaltet" wurde und daher auch schon mal "verkehrt herum" aufgewickelt.
Sämtliche BASF-Kassetten (vor allem aus den 80ern) neigten bei mir zum Leiern und mechanischen Quietschen, am schlimmsten mit einem AKAI GX-67.

Und so komme ich auch zur Beobachtung, dass ich diese Probleme vor allem mit Doppelcapstan-Decks hatte. Ich selbst habe mit Einfachcapstan-Geräten bessere Erfahrungen bzgl. Gleichlauf gemacht. Hatte früher mal die Yamaha Decks K-560, K-350 und K-320 aus den frühen 80ern, bei denen hatten selbst problematischere Kassetten wie die genannten Schätzchen oft (nicht immer!) bessere Gleichlaufeigenschaften. Sollte ich einen konkreten Tipp geben, würde ich von den dreien das 560er empfehlen, da klanglich am besten. Das 320er macht nicht so gute Aufnahmen, das 350er liegt ziemlich in der Mitte zwischen den beiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha kx 670 - kein aufnahmesignal!
airdahlke am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  3 Beiträge
Yamaha KX 670/690
bone2017 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  4 Beiträge
Yamaha KX 670 stoppt bei Play und beim Spulen
powershopper66 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  3 Beiträge
Yamaha KX 670 - transportiert ständig nach Einschalten?
jennygirl899 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  6 Beiträge
YAMAHA KX-670 (Cassettendeck): Kein Abspielen oder Aufnehmen möglich. Spulen funktioniert jedoch.
annonymous am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  3 Beiträge
Yamaha Tapedeck KX-690 defekt?
AlexG1990 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  9 Beiträge
Tapedeck Yamaha KX-250: "Einfaden" der Höhen beim Starten
Zawusel am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  3 Beiträge
Kenwood KX-7030 knittert Cassetten
der_graue am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  6 Beiträge
Yamaha KX-250...
MacLefty am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
YAMAHA KX 393 Fehleinmessung...
DOSORDIE am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.533