TEAC Receiver mit hochohmigem Phonoeingang?

+A -A
Autor
Beitrag
Nite_City
Stammgast
#1 erstellt: 06. Okt 2003, 17:23
Hallo,

ich hab' eine kleine Frage zum Receiver TEAC AG-H 300:

Ist der Phonoeingang hochohmig, d.h. kann man einen normalen Plattenspieler direkt anschließen, oder ist der Phono-Eingang wie ein normaler AUX/Line In Anschluss "normalohmig", sodass ein externer Phonovorverstärker benötigt wird?

Gruß, Michèl
DaVinci
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2003, 17:27
Hi,

in der Regel ist ein Phono-Eingang für Plattenspieler ohne Vorverstärker gedacht. Probiers doch einfach aus, wenn ein Vorverstärker benötigt wird, ist der Ton der Platte kaum zu hören.
Vermeide es aber, Hochpegelquellen an den Phono-Eingang anzuschließen.
Nite_City
Stammgast
#3 erstellt: 07. Okt 2003, 14:25
Ich wollte mich nur mal informieren, weil ich erst vorhabe mir die TEAC Anlage zu kaufen und auch den Gedanken an einen Plattenspieler schon seit längerem hege.
Ich hab's blos bis jetzt gelassen, weil meine bisherige Anlage nur einen Line In-Anschluss hat und da hätte ich noch einen Vorverstärker benötigt (oder mir einen DDR-Plattenspieler kaufen müssen, da die DDR-Norm den Vorverstärker im Plattenspieler statt im Verstärker vorsah).

Danke, Michèl
Nite_City
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2003, 21:19
Ich hab' mal bei TEAC direkt angefragt:
Der Receiver hat einen hochohmigen Phono-Eingang.

Michèl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonoeingang
mrflorian am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  6 Beiträge
Teac
Smoke_Screen am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  3 Beiträge
Teac TN 300 und Brummen .
Spitpunch am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  3 Beiträge
Phonoeingang dämpfen
ulli_47 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  9 Beiträge
Phonoeingang Marantz PM15S1
hifivei am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  2 Beiträge
phonoeingang nötig?
eyehatelcd am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  2 Beiträge
Phonoeingang nachrüsten?
langi001 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  2 Beiträge
Phonoeingang zerrt
stoiker_ am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  6 Beiträge
Phonoeingang schaltbar
röhren1991 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Brummen im Phonoeingang
MartinMessmer am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedZynatrix
  • Gesamtzahl an Themen1.407.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.019

Hersteller in diesem Thread Widget schließen