Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha CR-820 Problem mit

+A -A
Autor
Beitrag
Horchämolher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2005, 16:50
der Anzeigenbeleuchtung!

Hallo und guten Tag!

Bei meinem Yamaha CR-820 Receiver ist die Skalenbeleuchtung
defekt d.h. nach Öffnung des Gerätes wurde festgestellt dass
die Birnchen durchgebrannt sind.
Kennt sich jemand mit dem CR-820 aus,
weiß die "Daten" dieser Birnchen (steht nichts drauf)und wo mann neue bekommt??
Vielen Dank für eure Hilfe!!
Grüße
Jörg
Albus
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2005, 07:28
Morgen,

dabei handelt es sich um Meter Lamps, drei für die Skalenbeleuchtung, eine für die Frequenzmarkierung. Part No. 320000/MZ069370 Lamp Assembly. Die Lämpchen haben die Werte 12 V, 60 mA. Lamp Assembly, da es sich um eine Einheit aus (rot-weißer) Zuleitung und Birne handelt. Der Abzweigungspunkt der Zuleitungen befindet sich auf der Hauptplatine, Kennzeichen sind L1, L2, L3, L4. Ersatz ist höchstwahrscheinlich fast unmöglich zu erhalten, da Produktion ca. 1976. Man kann beim Kundendienst von Yamaha per Internet-Kontakt anfragen, geantwortet wird typisch binnen 24 Stunden.

Nachsatz: Lamp Assembly wie oben genannt ist auch Teil des CR-620.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 05. Aug 2005, 07:29 bearbeitet]
Horchämolher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2005, 19:14

Albus schrieb:
Morgen,

dabei handelt es sich um Meter Lamps, drei für die Skalenbeleuchtung, eine für die Frequenzmarkierung. Part No. 320000/MZ069370 Lamp Assembly. Die Lämpchen haben die Werte 12 V, 60 mA. Lamp Assembly, da es sich um eine Einheit aus (rot-weißer) Zuleitung und Birne handelt. Der Abzweigungspunkt der Zuleitungen befindet sich auf der Hauptplatine, Kennzeichen sind L1, L2, L3, L4. Ersatz ist höchstwahrscheinlich fast unmöglich zu erhalten, da Produktion ca. 1976. Man kann beim Kundendienst von Yamaha per Internet-Kontakt anfragen, geantwortet wird typisch binnen 24 Stunden.

Nachsatz: Lamp Assembly wie oben genannt ist auch Teil des CR-620.

MfG
Albus


Hallo Albus!
Vielen Dank für Deinen wertvollen Tip!!
Es war kein Problem Birnchen mit diesen Werten zu bekommen.
Bin gleich nach Deiner Ansage mit den Daten zu Omega
Elektronic gefahren. Habe die doppelte Menge (für Ersatz - Stck. 49 Cent - exakt wie Original) gekauft.
Für 15,- Euro hat ein ein mir bekannter Radio/Fernsehtechniker den Austausch der 4 Birnchen einschl. die der Skalenbeleuchtung vorgenommen!
Nun "leuchtet" er wieder-der CR-820!

Beste Grüße
Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha CR-1000 Probleme mit Phono
Apple_II am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  5 Beiträge
problem mit yamaha ax 497
Torsten_87 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  23 Beiträge
Yamaha Receiver + Plattenspieler = Problem
ShallowWaterGrave am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  10 Beiträge
Riemen für Lenco 820
becky am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  6 Beiträge
Goldring MM System G 820
mikhita am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  4 Beiträge
Problem Pinbelegung Systemträger Yamaha Plattenspieler P 750
chirondello am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
Problem mit Yamaha RDX-396 und Technics SL-BD21
Keizo am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  8 Beiträge
Problem mit der Abhebeautomatik beim Yamaha Pf-800
AHtEk am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  3 Beiträge
MC Problem Yamaha A-S 700
Day_vid am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Nakamichi CR-4e Band stoppt
Jens_69 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDarino78
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.814