Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-3, Philips 312 electronic oder Neuanschaffung?

+A -A
Autor
Beitrag
Pezzi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Aug 2006, 09:51
Moin moin,
ich hab noch ne Frage als Wiedereinsteiger ins Vinylhören.
Ich habe hier die beiden oben genannten Dreher, momentan höre ich mit dem Sl-3, der Philips gefällt mir eigentlich besser, aber der bringt auf einem Kanal irgendwie zuwenig Lautstärke, muss mal sehen ob ich das hinkriege....
Ist es sinnvoll, in einen dieser beiden noch Geld und Zeit zu investieren, also bekomme ich durch reinigen und aufrüsten etwas Vernünftiges zusammen oder sollte ich eher sparen um dann irgendwann was Neues(Gebrauchtes) zu kaufen, was dann nach und nach aufgerüstet werden kann?

Pezzi
RunT
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2006, 11:14
Hi Pezzi,

den Philips kenne ich nicht und den Technics auch nicht. bist du sicher, das du dich nicht bei der Bezeichnung vertippt hast? Ich kenne nur SL-B3,-D3 oder -Q3, jedenfalls immer mit noch nem Buchstaben dazwischen.

Wenn es nicht gerade son Tangential-Tonarm-Teil von Technics ist, halte ich Technics für OK, Habe selber nen SL 1210 als zweit-Dreher und bin damit zufrieden.

als Wiedereinsteiger würde ich dir DUAL emfehlen oder besser Thorens, da kommt man mit wenig Geld auf ein sehr hohes Niveau und man kann nach und nach aufrüsten.

cu
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2006, 11:51
Moin Thorsten,

Den Philips gibt es. Ist der große Bruder des 212 den ich gerade auf dem Werktisch stehen habe.

Hier gibt es Infos und Unterlagen:

http://www.vinylengi...ected_model=GA%20312

Pezzi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2006, 11:53

Wenn es nicht gerade son Tangential-Tonarm-Teil von Technics ist, halte ich Technics für OK


Ist es , die Optik ist ganz nett, habe sonst aber auch nichts gutes von denengehört. Jetzt habe ich aber auch grade mal den Philips auseinandergehabt und gereinigt, alles schier gemacht uns siehe da - der linke Kanal ist da.
Der Klang ist auf Schlag um Klassen besser.

Zu dem Philips habe ich folgendes hier im Forum gefunden .
Also wird jetzt erstmal mit dem gehört, aber nach wie vor die Frage, ist es sinnvoll den aufzurüsten ?

Pezzi
pet2
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2006, 13:56
Hallo,

Philips 212 und 312 sind im Grunde gleich.
Eigentlich sind es nur optische Retuschen.
Der Hauptunterschied ist die Endabschaltung.
Beim 212 bleibt einfach nur der Plattenteller stehen, beim 312 hebt auch noch der Tonarm ab (ist eben noch etwas rustikal ).

Such mal hier nach 212, Du kannst im Grunde alles 1:1 übertragen.
Ist im übrigen ein recht interessantes Laufwerk, der Tonarm ist aber im Grunde ein Witz.

Im Dual-board findest Du unter dem gleichen Suchbegriff auch mindestens einen Thread und einen interessanten Umbau auf einen Dual Tonarm .

Gruß

pet
Pezzi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Aug 2006, 21:07
@pet2 : Super, das mit dem 212 war ein Supertip,nachdem ich heute einige Stunden gelesen und dabei Platten gehört habe, ist die Entscheidung erstmal gefallen : Der Philips bleibt Das Laufwerk scheint ja ok zu sein .


Jetzt aber nochmal n paar Fragen dazu :
Ich weiss, dass der PS ca. 30 Jahre und ne Menge Umzüge hinter sich hat, es ist sicherlich sinnvoll mal den Antriebsriemen auszuwechseln ? Wie sieht es mit den Federn aus die das Subchassis halten, ist auch da eine Auswechslung angesagt?
Soweit ich aus den diversen Foren rauslesen konnte, ist der Tonarm eher ein leichter, einen Austausch gegen z.B. ein Dualteil traue ich mir (noch) nicht zu, ist es richtig dass für einen leichten Tonarm ein MM-System die richtige Wahl ist wenn ich mal austauschen will ?
Hat vielleicht jemand eine Adresse wo man Antriebsriemen und evtl. Tonabnehmersysteme oder Nadeln für alte Philipsgeräte bekommen kann ?


Danke an alle, Pezzi
Pezzi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Aug 2006, 19:39
Soo,
ich bins nochmal. In dem Philips läuft zur Zeit das Originalsystem als Tonabnehmer, ein Philips Super M 400.
Ich habe nun überlegt, ob der Austausch des Systems gegen ein anderes Sinn macht oder ob ich nur die Nadel austauschen sollte ?
Im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten hab ich mal bei Ebay geguckt und bitte mal um eine Bewertung der folgenden Systeme :


1) Ortofon

2) Audio Technika 1

3) Audio Technika 2

4) Nivico

Ist eines der Systeme besonders empfehlenswert bzw besser als die anderen oder habt Ihr evtl noch Alternativen bis etwa 25 € ?

Pezzi
pet2
Inventar
#8 erstellt: 11. Aug 2006, 22:14
Hallo,

an meinem 212 war zunächst auch ein Philips Super M 400 montiert, da die Nadel ziemlich am Ende war, habe ich zunächst ein OMB 10 montiert (lag halt noch so rum), vom Klang her gar nicht mal so schlecht, aber die Optik zum weglaufen .
Da auch noch AT 95E in meinem Bestand ist, habe ich auch das mal probiert.
Diese Kombination taugte so gar nichts, zischelnde Höhen und ein sehr zurückhaltender Bass.
Daraufhin habe ich eine Originalnadel gesucht (Philips 946 D 60) und nicht gefunden.
Durch Zufall ist mir dann ein Philips Super 401 in die Hände gefallen und das macht jetzt richtig Spass .
Die Nadel für das 401 (946 D 59) paßt auch in den Systemkörper des 400.
Ich würde mal nach einer Originalnadel!!! Ausschau halten, oder nach einem ganzen System: 401, 412, 422.

Alternativ würde ich statt eines AT 95E eher zu einem AT 110E tendieren (ca. 40€ bei Ebay)

Gruß

pet
Pezzi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Aug 2006, 12:19
@pet2 : Ok, das passt mir ganz gut bei Philipssachen zu bleiben, kannst du mir vielleicht noch sagen ob die Unterschiede vom 400 zum 401/412 gross oder klein sind ?
Ist das eine Originalnadel und dies ein Originalsystem ? Bin da noch ziemlich hilflos wie du merkst

Pezzi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler: MEtz TX 4963, Philips Electronic 777 oder Technics SL-B3
slayer_pl am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  2 Beiträge
Suche Infos über "Philips Electronic 312 Hifi" Plattenspieler
Kaster am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  12 Beiträge
Technics SL-D20
cagivaw8 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  10 Beiträge
Technics SL-Q 3
Volker47 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  17 Beiträge
Philips Electronic 222
Oletum am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  4 Beiträge
Philips 212 Electronic Schaltplan
Tunfisch am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  36 Beiträge
Philips 212 Electronic Endabschaltungsbirnchen
N.Sp. am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  3 Beiträge
Technics SL 1210 MKII System
vampula am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  5 Beiträge
TECHNICS SL 1400 MK 2
lothar.m. am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  22 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-BD20?
Soundagent am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedmandro1003
  • Gesamtzahl an Themen1.345.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.898