Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips Electronic 222

+A -A
Autor
Beitrag
Oletum
Neuling
#1 erstellt: 06. Aug 2010, 10:12
Hallo,

ich möchte mir einen Plattenspieler zulegen und habe die Möglichkeit bei mir in der Nähe an einen

Philips Electronic 222

heran zu kommen. Das Gerät scheint gut erhalten zu sein, ich war jedoch noch nicht vor Ort.
Kennt ihr dieses Gerät und ist es sein Geld wert? Ich bin Einsteiger und es wäre mein erster Plattenspieler.
Dabei ergibt sich gleich noch eine zweite Frage für mich:
Ich habe Stereoanlage von Technics (Hier die Anleitung(auf Seite 44 sind die Eingänge beschrieben)). Kann ich einen Plattenspieler dort anstecken oder benötige ich einen Vorverstärker?

Könnt ihr mir noch andere Plattenspieler (und ggf. Vorverstärker) empfehlen? Mein Preislimit liegt bei 40 Euro.

Ich hoffe ich hab alles wichtige erwähnt.
Ok war jetzt viel Text.
Ich danke euch schon einmal für Hilfe und Rat! =)


[Beitrag von Oletum am 06. Aug 2010, 10:15 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Aug 2010, 12:06
Moin,

deine Technics Anlage hat, soweit man der wirren Anleitung entnehmen kann, keinen Eingang für Plattenspieler.

Du benötigst also zusätzlich einen Phonovorverstärker.

Der kostet so ab 20 Euro aufwärts, so dass bestenfalls 20 Euro für den Plattenspieler bleiben.

Angeschlossen wird der dann am "Video" Eingang.
(Video- Audiobuchsen)

Da bleibt wohl kaum ein Spielraum um wählerisch zu sein.

Philips Plattenspieler haben in 90% der Fälle wacklige Tonarmlager und auch häufig defekte Riemen.
(oft eine klebrige Sauerei!)

Philips hat in Punkto Plattenspieler nicht gerade einen guten Namen.
(fast immer zu Recht, wie ich finde, die Horizontallagerung der Arme ist arm....)

Normalerweise würde ich von dem Ding abraten, aber wenn er funktioniert, die Nadel gut ist und er nur 20 Euro kostet, kannst du ihn nehmen.

Edit: ich rate ab!

Es ist ein Kristallsystem verbaut, das weder erträglich klingt, noch die Platten schont!
(gerade erst die Kleinanzeige gesehen)

Kauf den nicht!


Satz entfernt

Einen sehr kleinen Dual (z.B. 1224) gäb´s evtl. noch zu dem Preis, meist aber ohne oder mit defektem System, oder schlimmer noch, mit Kristallsystem.

Eine bessere Lösung wäre, wenn du noch etwas sparst und dann zumindest einen etwas besseren Plattenspieler kaufst.
(mit ca 50 Euro plus Phonovorverstärker lässt sich schon etwas machen)

Eile ist ein schlechter Berater, lass dir Zeit, wenn´s nicht zu dringend ist.

Eine Phonovorstufe die lt. Meinung der meisten Besitzer hier im Forum wohl halbwegs ordentlich klingt, ist z.B. die Dynavox TC750.

Such dir die Billigste aus:
(Achtung Versankosten!!!)

http://shop.ebay.de/...c0.m14&_sop=15&_sc=1

Dazu ein kleiner Technics Plattenspieler mit Direktantrieb(!) und evtl. eine neue Nadel, fertig ist eine erträgliche Möglichkeit, Platten abzuspielen.

Billig und recht gut:
(Achtung, 9,90 Euro Versand!)

http://cgi.ebay.de/T...&hash=item4cf0d25323

Im Endeffekt solltest du mit insgesamt ca. 70-80 Euro schon relativ problemlos etwas Brauchbares bekommen.

Wenn du Bastler wärst und etwas Ahnung vom Thema hättest, könntest du natürlich auf Flohmärkten Ausschau halten.

Deine Frage lässt aber vermuten, dass du da eher nicht der richtige Kandidat bist, oder?

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 06. Aug 2010, 12:21 bearbeitet]
Oletum
Neuling
#3 erstellt: 06. Aug 2010, 13:59
Danke für die umfangreiche Antwort! =)

Also in den 40 Euro sind die Kosten für einen Vorverstärker nicht enthalten. Den würde ich dann extra kaufen.

Ich schaue mir mal deine Empfehlung und noch ein par andere Angebote auf ebay genauer an. Das war auf jeden Fall schon einmal sehr hilfreich. Über ebay habe ich immer bedenken wegen dem Versand dieser empfindlichen Teile.

Desweiteren habe ich noch einen 10% Paypal Gutschein der nur noch heute und morgen gültig ist, aber ich werde mir Zeit lassen, du hast Recht. Danke schonmal!

Wenn ich noch Angebote finde die mich interessieren schreibe ich sie einfach mal hier rein!
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Aug 2010, 21:38
Moin,

10% sind hier 3,50 Euro (bzw. 3,50+0,99 Euro), vergiss den Gutschein!

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Siemens Plattenspieler RW 222- Lift
731q am 14.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  12 Beiträge
Neues System für Philips 212 Electronic
Flo-Philips_212 am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  7 Beiträge
PHILIPS GA 212 electronic
antitransistorischer_Röhrling am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  19 Beiträge
Philips Plattenspieler 202 electronic dreht nur schnell
benolino am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  2 Beiträge
Philips 202 Electronic
eliashwilli am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  9 Beiträge
Technics SL-3, Philips 312 electronic oder Neuanschaffung?
Pezzi am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  9 Beiträge
electronic center 5001 hifi
timale am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  6 Beiträge
System für Philips 212 Electronic.
lahrgummikuh am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  2 Beiträge
Philips 212 Electronic Sensortasten Problem
evilknievel am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  2 Beiträge
Hilfe bei Philips 212 Electronic
Dirty_Harry1 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedListen2TheSound
  • Gesamtzahl an Themen1.345.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.095