Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wichtige Frage zum Dual CS731Q und Dual CS750-1

+A -A
Autor
Beitrag
sm2k6
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2006, 16:54
Guten Tag,

Haben beide Plattenspieler eine integr. Vorverstärker. Da meine Anlage nur einen AUX-Eingang besitzt.

Und sind das gute Geräte. Bin schon sehr lange auf der Suche nach einen sehr guten Plattenspieler von DUAL.

danke
MC_Shimmy
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2006, 17:00
Guten Tag!

Nein, beide Geräte haben keinen Vorverstärker.
Und sind das überhaupt Fragen. Da sind nämlich keine Fragezeichen.;)
Aber gute Geräte sind das schon.
Lies doch erstmal die DUAL-Kaufberatung.
Da werden die meisten Einsteigerfragen beantwortet.

Gruß
Martin
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2006, 19:28

sm2k6 schrieb:
...Haben beide Plattenspieler eine integr. Vorverstärker. Da meine Anlage nur einen AUX-Eingang besitzt...

Nein. Den mußt Du dann extra kaufen und zwischenschalten.
Kostet als Billigversion im Elektronikversand ab 20 Euro ( aber nicht gerade zu empfehlen )
Vernünftige kosten neu ab 100 Euro ; gebraucht ab ca. 50 Euro z.B. von NAD der PP1 oder der PP2


sm2k6 schrieb:
...Und sind das gute Geräte. Bin schon sehr lange auf der Suche nach einen sehr guten Plattenspieler von DUAL...


Sind beides sehr gute Geräte und gehören zur Ober - oder Spitzenklasse.


Gruß
sm2k6
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2006, 22:00
Danke für die schnellen Antworten, welche für mich sehr hilfreich waren.
Gibt es denn überhaupt ein Spitzenmodel von DUAL mit integr. Vorverstärker? Wenn ja, welcher?
Ich möchte den PL an einer JVC EX-A10 betreiben, vielleicht brauch ich ja keinen VV, Oder?

Hab da was gefunden:

http://plattenspiele...67789%24AID%5F602651

Lieber mit AT120E oder OM 30 Super ???


[Beitrag von sm2k6 am 04. Nov 2006, 22:16 bearbeitet]
pet2
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2006, 22:23
Hallo,

die begriffe "Spitzenmodell" und "eingebaute Vorverstärker" schließen sich eigentlich aus.
Eingebaute Vorverstärker findet man eigentlich nur in heutigen Billigplattenspielern.
Worin besteht denn Dein Problen einen Phonovorverstärker zu kaufen .
Den günstigste brauchbaren bekommst Du für ca. 80 €.

Die Dual Spitzenmodelle waren, chronologisch von 1963 - 1982:
1009, 1019, 1219, 1229, 701, 704/721, 714Q/731Q, 741Q.

Gruß

pet
sm2k6
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2006, 22:51

pet2 schrieb:
...Worin besteht denn Dein Problen einen Phonovorverstärker zu kaufen .


Ich hab lieber keine "Bremse" im Signalfluß zwischen PL und Anlage.

Der CS455-1 macht einen guten Eindruck auf mich. Hier was gefunden bei ebay:http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von sm2k6 am 04. Nov 2006, 22:51 bearbeitet]
MC_Shimmy
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2006, 23:07
Ich fürchte, die "Bremse" Phonovorverstärker wird immer im "Signalfluß" sein. Ob nun im Plattenspieler eingebaut, als Teil des Verstärkers/Receivers, oder als Zusatzgerät zwischen beiden. Ohne geht's leider nicht.

Gruß
Martin
dertelekomiker
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2006, 23:09

sm2k6 schrieb:

pet2 schrieb:
...Worin besteht denn Dein Problen einen Phonovorverstärker zu kaufen .


Ich hab lieber keine "Bremse" im Signalfluß zwischen PL und Anlage.

Der CS455-1 macht einen guten Eindruck auf mich. Hier was gefunden bei ebay:http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das ist doch nun wirklich Blödsinn. Die "Bremse hast Du doch in jedem Fall, egal ob der VV im PS, im Amp oder extern ist...

Bevor Du Dich da mit einer wirklichen Billg-(Spaß)-"Bremse" in integrierter Form abspeisen lässt, gib lieber Geld für einen gescheiten Externen aus.

Der 455-1-M ist ein netter Einsteiger-PS, der aber so garnichts mit den Spitzenmodellen der Vergangenheit zu tun hat. Der kann an die 7er nicht ranriechen.

Für die 300 EUR bekommst Du problemlos einen 704/721 in gutem Zustand, einen VV und, wenn nötig noch ein neues System. Mit ein bißchen Glück springen gleich noch ein paar Platten mit raus.


[Beitrag von dertelekomiker am 04. Nov 2006, 23:10 bearbeitet]
cr
Moderator
#9 erstellt: 04. Nov 2006, 23:18
Ohne Vorverstärker kannst du nur einen Piezzo-Kristalltonabnehmer. Dann hast du keine "Bremse", aber mindere Qualität.

Ein Magnetsystem braucht einen Vorverstärker und dieser ist in gute Plattenspieler nicht eingebaut. Du kannst dir einen kaufen und diesen in den Plattenspieler einbauen. In den älteren DUAL ist eh genug Platz dafür. Von DUAL selbst gabs auch einen Vorverstärker (kostete damals etwa 70 DM), der auch in die zumindest älteren Modelle eingebaut werden konnte.
Der 741Q-Plastikbomber hat leider nicht mehr diese Chassis.
pet2
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2006, 23:47
Wie Bremse
Diese "Bremsen" heißen eigentlich Entzerrervorververstärker.
Diese entzerren das Signal nach RIAA und verstärken das Signal des Tonabnehmers auf einen Pegel, mit dem ein Receiver/Verstärker auch etwas anfangen kann.
Früher war so etwas selbstverständlich in Receivern/Verstärkern eingebaut.
Aber in heutigen Zeiten, in denen den sogenannten "High-endern" bei wirklich jeder Sparmassnahme vorgegaukelt werden kann, daß dadurch der Klang besser wird, kann man so etwas natürlich weglassen .

Gruß

pet


[Beitrag von pet2 am 04. Nov 2006, 23:48 bearbeitet]
cr
Moderator
#11 erstellt: 05. Nov 2006, 04:15
An sich ist der Einbau eines externen Vorverstärkers gleich im Bauch das Plattenspielers oder ganz in der Nähe aufgestellt schon sinnvoll, weil man dadurch die doch beträchtlichen Kabelprobleme vermeidet (große Brummempfindlichkeit, Höhenverlust, vor allem bei Kabeln über 1m). Man darf ja nicht vergessen, dass ein MM-System nur ein paar mV liefert (während die Hochpegelverbindungen Spannungen von 0,5-2,5V liefern, die wenig empfindlich sind)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dual cs731q
pallmall am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
System Für Dual CS731Q
geri73 am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  16 Beiträge
Dual CS731Q an Dynavox TPR-2 an Cayin A55T
Dac am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  14 Beiträge
Dual CS731Q - Neues System oder gleich nen Linn?
BPdaFlaff am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  15 Beiträge
Vergleich Dual Goden Stone, Golden 11, CS750
Drizzt_Baenre am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  3 Beiträge
Frage zum Dual 510
thomscheu am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe Dual CS731Q - Dual CS5000 - Onkyo CP1057F - Braun P1
Joad am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  8 Beiträge
Frage zum Dual CS 627 Q
salamander1 am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  14 Beiträge
Dual 503-1 Systemfrage
-Chipotle- am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  8 Beiträge
Dual Golden 1 Tonarm
Feldmanoviç am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 13.06.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.683