Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TD 280.

+A -A
Autor
Beitrag
MacLefty
Stammgast
#1 erstellt: 13. Nov 2006, 18:38
Moin Moin Forum,

Weis jemand ob es möglich ist den Pully von der Welle des Motors zu ziehen ? Handelt sich um den TD 280 MK II.

Danke,

Detlef
applewoi
Stammgast
#2 erstellt: 14. Nov 2006, 18:52
moin Detlef,

warum?

frank
MacLefty
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2006, 19:25
...um den Pully eventuell von meinem Bruder nachdrehen zu lassen. Aluminium. Mit Führungsnut. Habe es satt, dass ewig der Riemen runterspringt. Und die Schraubenjustage (Motor) steht mir bis zum Hals. Dauernd fatzt mir der Riemen lustig nach oben oder unten weg...

Gruß,

Detlef
vinylrules
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2006, 20:27
Hallo Detlef,

das Pulley ist geklebt und läßt sich bei vorsichtiger Erwärmung abziehen. Allerdings mag der Berger-Motor überhaupt keine schweren Pulleys. Also alles wegdrehen, was nicht umbedingt sein muß.
Alternativ kannst Du mal Joel (violette) anfunken, der hat einen Riemenbegrenzer für den Motor im Angebot.

Gruß

Matthias
vinylrules
Stammgast
#5 erstellt: 14. Nov 2006, 20:51
Hallo Detlef,

das Pulley ist geklebt und läßt sich bei vorsichtiger Erwärmung abziehen. Allerdings mag der Berger-Motor überhaupt keine schweren Pulleys. Also alles wegdrehen, was nicht umbedingt sein muß.
Alternativ kannst Du mal Joel (violette) anfunken, der hat einen Riemenbegrenzer für den Motor im Angebot.

Gruß

Matthias
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 14. Nov 2006, 20:52
Sorry, Doppelpost! Btw. wie alt ist eigentlich der Riemen?
MacLefty
Stammgast
#7 erstellt: 15. Nov 2006, 07:07
Moin Matthias,

der Riemen ist neu. Also ca. eineinhalb Jahre alt. Aber so gut wie unbespielt. Vielleicht gingen so 6. Platten über ihn. Der Berger ist ein sensibelchen ? Dachte gerade der ist unverwüstlich ?
Die Riemenbegrentzer von Joel hatte ich auch mal. Habe sie aber nicht auf den Pully bekommen. Habe als Cortison Verbraucher ein nicht zu unterschätzenden Flattermann. Leider !
Danke übrigens für die Hilfe.

Gruß,

Detlef
violette
Stammgast
#8 erstellt: 19. Nov 2006, 10:12
Hallo Detlef

Warum hast Du nich gesagt ? , ich hätte für Dich etwas breiter gemacht.
Die dünn rutsche gern auf die glatt Pulley Oberfläche, vielleicht hilft etwas kleber.
Das ist als im alter schwerig , man müsse ruhig hände habe.
Gruß
Joel
MacLefty
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 17:54
Danke Joel.

Habe es mit den Kräften meiner Frau geschafft ! :-)

Gruß,

Detlef
violette
Stammgast
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 21:47
Hallo Detlev

Es freut mich!

Jetz ist endlich Ruhe mit dieser Riemen Hopserei.

Es werde immer wieder gesagt das man ein TD 280 nicht tunen kann.

Absolut nicht wahr.

Man müsse sich vorstellen alles was in ein TD 280 steckt ist absolut identische mit ein TD 2001.

Man kann mit Hilfe dieser Reiemnebegrenzer endlich mit ein richtig Riemenlänge sein Teller optimal antreiben.
Besserer Gleichlaufwert sind damit erreicht.

Der Messinglager ist mit Hilfe eine Hartmetall Lagerspiegel Einbau auf höchst Niveau erreicbar sowie .

Der Plastikteller resonniert nicht.

Der Chassis ist leider nicht vorhand. deshalb Das ganze noch auf ein Wandregal , was wille man noch ?

Die Qualität / Preisverhältnis ist unschlagbar und für normal Ansprüche einmalig.

Gruß
Joel
shubby
Neuling
#11 erstellt: 21. Dez 2008, 14:14
Hallo.

Kann mir jemand sagen, wo ich einen Riemenbegrenzer für meine TD 280 MKII bekommen kann?

Vielen Dank schon mal vorab.
andre11
Inventar
#12 erstellt: 22. Dez 2008, 18:48
Hallo und willkommen im Forum!

Schick eine PM an Violette (2 Beiträge weiter oben).
Bei ihm bekommst Du alles, was Du brauchst.

Gruß

André
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thoens TD 280 MK IV - Upgrade ?
Fentanus am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  7 Beiträge
Thorens TD 280 MK II komplett überarbeiten
4Carlos am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  66 Beiträge
Thorens Plattenspieler TD 280 MK II
schreiberling82 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  5 Beiträge
(neuer) Riemen springt von TD 280 MK II ab
purpledream am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  13 Beiträge
Thorenz TD 280
blumen-kind am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  11 Beiträge
Thorens TD 280 MK II - Rechter Kanal kratzt Hilfe!
reso. am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  10 Beiträge
Thorens TD 280 MK II exakter Riemelänge?
luckypunk am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 280 MK IV
dobro am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 280
luckyleon70 am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  14 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 280 Mk II?
psyche-delic am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.423