TD 160 MK I oder TD 280 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
schmitti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2009, 17:21

Hallo an euch alle.

Ich habe seit längerem einen Thorens TD 160 MK I. Heute konnte ich günstig einen Thorens TD 280 MK II kaufen(10,-€).
Was mach ich jetzt ich habe im Musikzimmer nur Platz für einen Player? Welchen würdet Ihr bevorzugen und welchen in die Bucht werfen (oder auch behalten ?).
Bitte um rege anregungen oder so......

Viele Grüsse Schmitti
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2009, 17:27
Den 280er kaufen und "fast" ungesehen ab in die Bucht
Grüße Peter
schmitti
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jul 2009, 18:12

Hallo
ich habe den 280er ja schon gekauft und habe jetzt 2 Dreher. Du meinst also den 160er behalten?
Was bekommt man denn si dür den 280er ?
violette
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jul 2009, 18:16
Hallo Gunther

TD 280 LW = TD 2001 LW ohne Schwingchassis mit 7,2 mm Teller Lager und etwas Leichter Teller.

Mfg
Joel


[Beitrag von violette am 24. Jul 2009, 18:17 bearbeitet]
schmitti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2009, 21:43
Danke für die antwort. Aber welcher ist denn der bessere und welchen soll ich behalten ??????
violette
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jul 2009, 22:21
Hallo Gunther

Das müsse Du selber entscheiden was Dir wichtig ist!

Pro:
- Der TD 280 hat ein besserer Motor (leiser)mit 2 Phase Ansteuerung .
An der TD 280 kann man der Drehzahl nachstellen.

Der TD 280 hat ein Lager mit weniger Reibung und Rumpel

Kontra:
- Keine Startkupplung (Riemen verschleiß)
- Keine Motorwinckel justage möglich (Erste Serie)
- Keine Schwingschassis (höher LW resonanze + anfällig gegen feedback).

Mfg
Joel
Armin2
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Jul 2009, 11:27
Schmitti
der TD-280 war früher als Arme Leute Thorenz verschriehen. Auf jeden Fall den TD-160 behalten.

Gruß
Armin
violette
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jul 2009, 12:28
Hallo Gunther

der TD-280 war früher als Arme Leute Thorenz verschriehen. Auf jeden Fall den TD-160 behalten.

Noch nie gehört ??? (wahscheinlich Werwechslung mit TD 104 oder 105)

Der 1985 vorgestellte TD 280 ist der erste "kleine" Thorens ohne Subchassis. Als preisgünstige Alternative zu den 300ern und den Klassikern TD 146 / TD 166

Klang: 59 Punkte; Bewertung: - MITTELKLASSE (AUDIO 2/1987)

Mfg
Joel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160 MK II
balance1220 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  11 Beiträge
TD 166 MK V oder TD 280 MK II
schlenz am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  22 Beiträge
Thorens Plattenspieler TD 280 MK II
schreiberling82 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  5 Beiträge
Thorens TD 280 MK II exakter Riemelänge?
luckypunk am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 320 MK I vs. MK II
SoulSick81 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  3 Beiträge
Thorens TD 280 MK II Umbau
McDenon am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 280 MK II komplett überarbeiten
4Carlos am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  66 Beiträge
Thorens TD 160 MK II - Nadelupdate oder neuer Tonabnehmer?
zep-fan am 08.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  18 Beiträge
(neuer) Riemen springt von TD 280 MK II ab
purpledream am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  13 Beiträge
NEU! Thorens 160 MK II
Zitrone82 am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.327