Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Cheap Thrill

+A -A
Autor
Beitrag
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2006, 18:11
Hi,

Ich habe meine Platten in letzter Zeit mit Cheap Thrill gereinigt. Jetzt wollt ich heute Propanol holen und wurde gefragt wie viel % das Propanol haben soll. Ich wurde noch nie danach gefragt. 70% Alk oder 96 % Alk. Welchen soll ich jetzt dafür nehmen? Nicht das ich meine Platten schrotte. Weis jetzt auch nicht was ich bis her dann immer genommen habe.... was meint ihr welchen ich nehmen soll?

Gruß Benny
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2006, 19:19
Ich meine, das ist wurscht. Ich selbst verwende 70%igen und verdünne diesen etwa 1:1 mit destilliertem Wasser. Aber das eher aus Kostengründen und weil es für Normalschmutz völlig reicht, nicht weil ich Angst hätte, es könne etwas passieren. Wenn es hartnäckig wird, nehme ich Propanol pur. Und wenn es noch hartnäckiger wird, nehme ich - oh Schreck, werden manche denken! - Fleckenbenzin (aber nur lokal). Damit gab's noch nie einen Schaden, dafür ließen sich viele Flecken und eingetrockneter Dreck vollständig entfernen, die mit Alk nicht weggingen. Das Zeugs kann man getrost für alle Kunststoffe oder Kleider verwenden, es verdunstet extrem schnell. Daher sollte auch höchstprozentiger Alk nichts ausmachen.
NickN1
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2006, 20:18
Hallo

Ist glaube ich eh egal. Ich nehme das 96 % und verdünne 1 : 3 mit Aqua-Dest.

Gruss

Nick
aberlouer
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2006, 22:54
Ich nehme Isoprop 100% und verdünne 3 Teile AD und 1 Teil Alk
SirVival
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2006, 08:57
Hi,

schön, dass ihr so gerne mit dem Stinkezeug Isopropanol arbeiten mögt. Ich kann nur warnen, denn ich habe mir leider eine Kontaktallergie gegen Isoprop durch Plattenwaschen zugezogen. Die ist relativ hartnäckig und blüht nun von Zeit zu Zeit wieder auf, vor allem immer dann, wenn ich alkoholische Getränke zu mir nehme. Isoprop ist nämlich chemisch dem Ethanol ähnlich, mit Ausnahme einer zusätzlichen Methylgruppe. Bei Cheap Thrill sollte man auf alle Fälle immer Schutzhandschuhe tragen. Ich jedenfalls nehme nur noch LADS zum Plattenwaschen, riecht erstens angenehmer und die Scheiben laden sich nicht mehr elektrostatisch auf.

Gruß


[Beitrag von SirVival am 15. Dez 2006, 08:58 bearbeitet]
aberlouer
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2006, 15:51

Bei Cheap Thrill sollte man auf alle Fälle immer Schutzhandschuhe tragen.


Du sollst doch nicht drin baden.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2006, 16:30
Ich habe der Beschreibung meines Cheap Thrill übrigens ein kleines Update verpasst - ich verwende jetzt seit geraumer Zeit nur noch L'Art du Son, also ein alkoholfreies Reinigungsmittel.
Mit besten Ergebnissen.
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Dez 2006, 00:06
Hi,

danke für die zahlreichen Antworten :-)

Dann kann ich ja jetzt mit ruhigem Gewissen weiter putzen und hören

Gruß Benny
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Dez 2006, 00:09

Holger schrieb:
Ich habe der Beschreibung meines Cheap Thrill übrigens ein kleines Update verpasst - ich verwende jetzt seit geraumer Zeit nur noch L'Art du Son, also ein alkoholfreies Reinigungsmittel.
Mit besten Ergebnissen.


Hi Holger,

Danke für deinen Tipp, wo bekomme ich das L'Art du Son her? Mische ich das im gleichen Verhältnis wie mit Isoprop?
Gruß Benny
Holger
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2006, 03:05
Hi Benny,

Du kriegst es bei den "üblichen Verdächtigen" , also z. B. www.dienadel.de oder www.phonophono.de .
Eine Flasche Konzentrat kostet 35 Euro, man benötigt dann noch einen 5-Liter-Behälter mit Aqua dest. und löst das Konzentrat darin auf. Man kann es aber auch auf kleinere Mengen aufteilen ...
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Dez 2006, 13:32
Hi Holger,

Danke für die Info, werd dann wenn ich meine Isoprop Ration verputzt habe mal das bestellen :-)

Gruß Benny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage(n) zum Cheap Thrill ...
Funkster am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  18 Beiträge
Cheap Thrill endlich ausprobiert...
Funkster am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
Wie stark leidet der Antriebsriemen unter \"cheap thrill\"?
ForgottenSon am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  14 Beiträge
cheap trick-platten reinigen
oliverkorner am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  7 Beiträge
Meinungen zu Waschmethode gesucht
be.mobile am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  18 Beiträge
Technics SL-B31 Plattenspieler wieder in Betrieb nehmen?
evilknievel am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  19 Beiträge
Frage zu REGA P2!!!
Tonkyhonk am 07.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.05.2003  –  3 Beiträge
Frage zu Elac Plattenspieler
hachri am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  2 Beiträge
Frage zu Plattenqualität
Druide16 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  24 Beiträge
Frage zu Beogram 1000
christian377771 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.212