Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


cheap trick-platten reinigen

+A -A
Autor
Beitrag
oliverkorner
Inventar
#1 erstellt: 25. Jul 2004, 16:42
wie kann ich am besten platten saubermachen ohne waschmaschine und spezialflüssgeitsgezeugs usw...halt mit sachen die eigenltich jeder im haushalt hat.

meine platten haben viele fingerabdrücke vom scratchen und ein wenig vinylstaub klebt auch irgendwie dadrauf in zussammenhang mit dem fett aus den fingerabdrücken...

naja ihr wisst schon
snark
Administrator
#2 erstellt: 25. Jul 2004, 16:46
Moin,

schau mal hier.

so long
snark
Holger
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2004, 20:40
Und hier.
chris75
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jul 2004, 23:29


meine platten haben viele fingerabdrücke vom scratchen und ein wenig vinylstaub klebt auch irgendwie dadrauf in zussammenhang mit dem fett aus den fingerabdrücken...
naja ihr wisst schon :)


Da bist du ja noch harmlos In meiner Stammdisco hat am Wochenende ein DJ aufgelegt, der verwendete immer die Platten, um sich das Gesicht zu fächern wegen der Hitze. Hin und wieder nahm er auch mal eine Platte in den Mund, wenn er keine Hand frei hatte... daher muß wohl der Begriff "Naßabspielen" stammen.

Gruss,
Chris
oliverkorner
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2004, 13:24
hehe das ist cool

sowas würde ich nie machen.aber wahrscheinlicdh hat der eh genug geld..und wenn das ne disco ist die die charts rauf und runter spielt kann er die platten eh nach 2 wochen wegschmeissen...

die tipps die ich gefuden haben waren mässig...ich hab kein alkohol zuhause.....spiritus hab ich aber
ljmartinez
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jul 2004, 15:07
@ Holger und alle anderen Waschspezialisten:

Tja, ich bin seit kurzem der Besitzer von genau so einer verteufelten "knosti". Hab ich von Freunden zum Geburtstag geschenkt bekommen.

Nun würde mich interessieren, ob es wirklich so schlimm ist mit der Reinigungsflüssigkeit? Meine Platten stehen ja nicht vor Dreck, d.h. so viel geht da beim Reinigungsvorgang ja nicht raus. Wenn man sich die Flüssigkeit selbst nach dem genannten Rezept (destilliertes Wasser, Alkohol, Tropfen Spülmittel) zusammenstellt wird man es glaub ich auch verkraften, sie nach jedem Reinigungsvorgang zu entsorgen.

Zum 2. Nachteil des abtropfen lassens. Ich hab das Ding mal ausprobiert, die Platte trocknet eigentlich relativ rasch ab. Würde es denn etwas helfen, wenn man den Rest der Flüssigkeit nach dem Waschen gleich mit einem Mikrofasertuch abwischt?


[Beitrag von ljmartinez am 26. Jul 2004, 15:08 bearbeitet]
Flash
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jul 2004, 16:30
Hallo zusammen,

Vielleicht nicht dass, was du momentan suchst, nur ich kann dir diese Maschine auf jeden Fall empfehlen!

http://www.dienadel....1061914559,,,10,.htm

genannt "Disco Antistat"
Bin mit dem Reinigungsergebnis total zufrieden, und kann dazu noch sagen, dass die Platten nichtmehr so stark statisch aufgeladen sind, und deshalb auch längerfristig staubfrei bleiben...!

Viele Grüße

Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten reinigen
pixie am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  7 Beiträge
Platten Waschmaschine in Eigenbau, pumpe?
highfreek am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  13 Beiträge
Ein Platten-Neuling (Schon Wieder)
Cylas am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  203 Beiträge
Platten reinigen
gierdena am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  21 Beiträge
Platten waschen und LAST
idur.j.g. am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  2 Beiträge
Platten Spieler Siemens RW 777
Catwysel8223 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  3 Beiträge
Brummen beim Platten abspielen.
Bumbilo am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  21 Beiträge
Wellige Platten ?plätten? : Erfahrungsbericht
Bepone am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  11 Beiträge
Platten geerbt - Plattenspieler gesucht
vatana am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  24 Beiträge
Platten-Verschleiß
Dualist am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedWernMich
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.612