Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 145 MKII und Yamaha Pianocraft E410 - Passt Das?

+A -A
Autor
Beitrag
daniel1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Dez 2006, 17:57
Hallo Allerseits,
ich habe mir vor kurzem eine Pianocraft E410 gekauft und möchte jetzt einen Schallplattenspieler anschließen, da ich immer noch recht viel Vinyl höre und meine Platten-Sammlung auch noch konstant weiter ausbaue. Nun habe ich an die beiden folgenden Optionen gedacht:
a) meinen alten Thorens TD 145 MKII an die Pianocraft anzuschließen und mit passendem Vorverstärker auszurüsten. Allerdings läuft der Thorens leider nicht mehr auf 45rpm, müsste also in dieser Hinsicht repariert werden
b) zweitens hatte ich mir überlegt einen Project Debut III inklusive Vorverstärker "Phono Box MK II" (auch von Project) zu kaufen und diese Kombination an die Pianocraft anzuschließen. Diese Option würde so um die 300Euro kosten.

Was wäre eurer Meinung nach die bessere Option?
Über neuere Plattenspieler wie den Project habe ich leider auch viel schlechtes gelesen, und nur "mal so eine Platte" hören möchte ich auch nicht, denn ich höre eigentlich sehr viel Vinyl und habe Angst diesbezüglich Mist zu kaufen.
Welcher Vorverstärker würde denn eigentlich zu dem Thorens TD 145 MKII passen?
Weiß einer wo man in Köln oder Umland Plattenspieler reparieren lassen kann bzw. wie teuer die Reparatur möglicherweise wird (wie gesagt das einzige Problem ist dass der Thorens nicht mehr auf 45rpm läuft)?
Frohe Weihnachten allen Mitgliedern und jetzt schon mal vielen, vielen Dank für eure Hilfe und Tipps!

Daniel
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2006, 18:12
Herzlich willkommen
Das dein Thorens nur auf 33 laüft ist kein Defekt sondern deutet auf einen verschliessenen Riemen hin
Also nur den Riemen austauschen und es sollte wieder gehen
Gegen projekt vorverstärker gibt es keine einwände sind gut und günstig
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2006, 13:47
Hi, der Thorens ist deutlich besser als der Project. Lies mal oben den Thread zum Project Debut III.

Gruß Silberfux
daniel1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Dez 2006, 16:54
vielen dank für die beiden netten antworten!
ich werde meinen thorens also auf jeden fall behalten, bin mir aber etwas unsicher wegen des vorverstärkers. ich weiß leikder nicht welches system der thorens hat, ob mm oder mc, auf meiner nadel steht einfach "ortofon EE" - kann mir da einer helfen?
welchen phono-vorverstärker würdet ihr empfehlen. ich wollte so um die 100Euro investieren - den NAD PP2 oder die Phono Box MK II von Project?
Vielen Dank nochmal!
Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
thorens TD 145 MKII
radler54 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  23 Beiträge
Plattenspieler Thorens TD 145 ohne MKII
Shinowak am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  2 Beiträge
Neue Nadel für Thorens TD 145 MKII
uncl3t0m am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Thorens TD 145 MKII dreht zu langsam
mr.eve am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  7 Beiträge
145 MKII oder 166MKII für Yamaha MC9?
jensjdeck am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  32 Beiträge
Abmessungen Thorens 145 MKII
volund am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  3 Beiträge
Thorens TD 145 MKII
kuni0307 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  22 Beiträge
Thorens TD 145 - Riemen
Woller am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD 145 Massebrummen
Sevennotes am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  36 Beiträge
Thorens TD 145 Elektronikproblem
contadinus am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.772