Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TA/Nadel für Dual 505-4

+A -A
Autor
Beitrag
sigma6
Inventar
#1 erstellt: 04. Mai 2007, 18:35
Hi Leutz,

ich habe hier einen Dual 505-4 (alte Serie) mit einer Ortofon OMB10 laufen, aber das Teil klingt auch nach penibelster Justierung nicht wirklich gut, d.h. meine 731Q mit TK260 und original DN160E und sogar ein 1237 mit TK230 und DN236 klingen besser.
OK, die OMB10 ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, deshalb meine Frage nach einen passenden, besseren System oder Nadeleinschub für diesen Dreher.

Die Frage habe ich bereits im Dualboard gestellt http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=11029, und meine Verwirrung über die vielen Meinungen ist dadurch nicht eben kleiner geworden...

Aber vielleicht hat hier jemand den "goldenen Tip" für den 505-4


MfG,

Ronny
tiefton
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 08:21
Hallo Ronny,
ich hab hier einen 505-3 stehen und der war mit einem DN165E bestückt.
Das entspricht ziemlich dem Om/B 10.
Damit war ich auch nicht zufrieden. Hab ich auch im dual-Board diskutiert.. Teil 1
danach hab ich mir ein DN168E Nadeleinschub (enstpricht in etwa dem OMB 20) über das Dual-Board geordert, und das ist ein sehr großer unterschied.
Genaueres dazu hier: Teil 2

Und, wenn Dir der Gesamtcharakter von Ortofon zusagt (ich finde sie recht neutral, hängt aber sicher von der Kette ab),
würde ich dir eine Nadelaufrüstung empfehlen.
Wenn dir Ortofon aber zu "langweilig" klingt, bist du mit einem anderen System besser beraten. Ortofon OM Serie "soundet" halt recht wenig und das ist nicht immer passend.
Du kannst aber alle 1/2 Zoll Systeme nehmen, und da ist die Ortofon VM serie ein heißer Tipp.
Aber letztlich ist es wohl Geschmackssache...
sigma6
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 11:21
Hi,

jo, Deinen Bericht im Dual-Board habe ich bereits gelesen

Z.Z. tendiere ich auch in die Richtung OMB20 / DN168E, weil es einfach die kostengünstigere Variante ist.
Ich werde mir mal so eine neue Nadel besorgen, danach bin ich etwas schlauer
Wenn´s denn doch nicht das Gelbe vom Ei ist, sind die Kosten zu verschmerzen.


MfG, Ronny
sigma6
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2007, 18:58
Hi,

falls zufällig jemand etwas passendes zu verkaufen hat, freue ich mich über Angebote

Gibt´s denn sonst keine Vorschläge von den Fachleuten zu einem passendem System?


MfG,

Ronny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für Dual CS 505-3, TA und Nadel
Polo1400 am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  16 Beiträge
Neue nadel für Dual CS 505-4. Ein paar fragen
stuntman__mike am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  11 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für DUAL 505-4
indian08 am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  7 Beiträge
dual 505
poopoo am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  2 Beiträge
dual 505-4
boogie67 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  8 Beiträge
Dual 505-4 Tonabnehmersystem
Kruder am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 505-4
Manfred_Kaufmann am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  12 Beiträge
Riemen für Dual 505-4
Stophl74 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
Dual 505-3 vs. 505-4
Bene1408 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  17 Beiträge
Klangproblem Dual CS 505-4
Kelti am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580