Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für ProJect XpressionIII

+A -A
Autor
Beitrag
alexfra
Inventar
#1 erstellt: 22. Jun 2007, 09:51
Hallo!

Ich warte gerade auf meinen neuen XpressionIII und möchte diesen mit einem höherwertigen Tonabnehmer bestücken (Standard ist ein AT95E).

Ich werde vorerst den Phono-Eingang meiner Vorstufe verwenden. Ich habe zwar die Wahl zwischen MM/MC, MC hat allerdings ein höheres Rauschen, weshalb ich einen MM-TA bevorzuge.

Mein Händler würde mir den TA im Austausch einbauen und hat mir die Vinylmaster-Serie und die Goldrings empfohlen.
Ich bin bereit 200, maximal 250 Euro auszugeben. Damit kommen dann ALLE Vinylmaster und auch alle Goldring-MM-Modelle (außer das Reference) in Frage.

Mein Musikgeschmack ist durchwachsen. Jazz, Blues, Rock, Folk, Singer/Songwriter.
Vom Klang her mag ich es eher neutral als dunkel mit sehr guter Auflösung. Der neue TA muss ja nicht grad ein Seziermesser sein, aber ich recht detailverliebt. Das ist mir wichtiger als das letzte Quäntchen Tiefbass.

Welche TAs könnt ihr mir empfehlen? Es ist natürlich auch der Preis das Plattenspielers von knapp 400 Euro zu berücksichtigen.


Viele Grüße
Alex
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jun 2007, 09:58
Moin,

wenn Du bereit bist, € 200,- bis 250,- auszugeben, solltest du nicht lange nachdenken, sondern eins der Flagschiffe der Vinyl Master (hier das Silver) oder der Goldrings (hier 1042) kaufen. Ich habe das VM Silver durch das Goldring 1042 (an Thorens TD 160 mit Vivid One-Tonarm) ersetzt.
Meine Meinung: Das schon sehr gute VM Silver wird eingentlich in allen Belangen von 1042 übertroffen. Zwar sind die Klangfarben bei beiden ähnlich, doch ist das 1042 noch etwas feinzeichnender und vor allem (an meiner Kette, in meinem Hörraum) besser in Tiefenstaffelung und Abbildung. Die Auflösung ist bei beiden hervorragend, "über"analytisch sind sie beide nicht.
Hast Du einen Händler in der Nähe, wo Du kaufen kannst, oder musst Du im Netz kaufen?

Grüße
Det
alexfra
Inventar
#3 erstellt: 22. Jun 2007, 10:05
Danke für deine Antwort.

Ich habe den Händler meines Vertrauens vor Ort. Er würde mir den TA auch gleich austauschen und justieren. Daher kann ich vom empfohlenen VK ca 50 Euro abziehen. Nicht nur im Netz gibt es gute Preise

Momentan liebäugel ich mit dem Goldring1042, würde aber gern noch weitere Meinungen hören.
Ich bin übrigens nicht auf die genannten beiden Hersteller fixiert. Andere Vorschläge sind gern willkommen.


Viele Grüße
Alex
lini
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2007, 17:08
Alex: LPgear lässt zwei interessante Upgrade-Nadeln speziell fürs AT-95E fertigen - eine hyperelliptische für US$ 50 und eine mit Shibata-Schliff für US$ 60. Es könnte sich also lohnen, von den "200, maximal 250 Euro" erstmal die 50 Euro Reserve für so eine Nadel auszugeben - möglicherweise kannst Du Dir die übrigen 200 dann sparen...

Grüße aus München!

Manfred / lini
alexfra
Inventar
#5 erstellt: 22. Jun 2007, 17:44
Hm, auch interessant.
Da werde ich mal weiter recherchieren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Project 1.2E
emil13 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6
Ampeer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  22 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6.1
kahlan am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer Project Xpression
Felix63 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Grado vs. Project Tonabnehmer
I.Rolfs am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
Tonabnehmer Project Debut für Schwermetall
Micados am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  43 Beiträge
Tonabnehmer für ProJect Carbon Debut
Miesi am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  15 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Tonabnehmer und sonstiges Tuning für Project 6.1
creep75 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  5 Beiträge
Suche Tonabnehmer für Project Debut Esprit bis 300 ?
scharla1987 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJacqueline_Schneider
  • Gesamtzahl an Themen1.345.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.542