Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für ProJect Carbon Debut

+A -A
Autor
Beitrag
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Nov 2015, 22:38
Hallo erstmal,

ich habe hier schon viel gelesen und auch schon viel gestaunt, was hier mit viel Geduld und Fachkenntnis mit Plattendrehen aller Art "angestellt" wird - hier erstmal meinen Respekt - Bravo!

Vielleicht könnt ihr mir bei meinem kleinen Problem helfen:

Habe es vor kurzem -ich könnte mir dafür immer noch in den A.... treten dafür- geschafft, dass ich bei meinem Project Debut Carbon die 2M Red Nadel abgerissen habe. War ein wenig zu wild beim Putzen

Jetzt habe ich mir gedacht, ich nutze das ganze mal aus und wechsle gleich mal auf ein 2M Blue, da ja hier nur die Nadel getauscht werden muss. Bei meinem "Händler des Vertrauens" nachgefragt: nicht auf Lager, dafür würde er mir im Abverkauf ein Rondo Red für ca. 200 Euronen überlassen.

Jetzt meine Frage: Kann das mein Plattenspieler überhaupt? Der Carbon-Tonarm läuft ja unter "leicht", empfohlen für das Rondo Red ist ja einer der "mittelschweren" Klasse.

Vorverstärker wäre kein Problem, hier tut eine TubeBox SE seinen Dienst, MM oder MC ist hier ja dann egal...

Bin gespannt auf eure Meinungen

LG aus Österreich

Sebastian
Albus
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2015, 11:30
Tag,
und guten Tag Sebastian,

wie auch der Händler auf den Einfall kam - wusste er vom Plattenspieler, vom Tonarm? - ich rate unumwunden ab, da zu schwer (Gewicht von 10,5 g, Arm wird instabil), zu hoch (20 mm Bauhöhe, Tonarm ist nicht höhenanpassbar) sowie zu hart (wenn auch darin mit tatsächlicher Nadelhärte vertikal noch grenzwertig). Die Bauhöhe und das Gewicht machen den Verzicht auf das Angebot unvermeidlich.

ACHTUNG: Nachzutragen ist der absolute Ausschluss der Verwendung von MC-Tonabnehmern, da der Plattenteller aus Stahlblech (!) ist, also magnetisch reagiert auf das Magnetfeld des Rondo Red. Der Radius eines derartigen Magnetfeldes ist typisch 6 cm, bei kräftigen oder größeren Magneten, auch beides, ist das Magnetfeld um den MC-Tonabnehmer mit Radius bis zu 12 cm leicht nachweisbar.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 02. Nov 2015, 11:49 bearbeitet]
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Nov 2015, 11:40
Hallo Albus,

vielen Dank! Soetwas dachte ich mir schon... wobei der Preis schon heiss gewesen wäre... Wollte er wohl auf Biegen und Brechen los werden.
Die lassen dort gerade die HiFi Abteilung auf, ist offensichtlich keiner mehr da, der sich auskennt.

Wird vermutlich dann auf ein 2M Blue hinaus laufen, ausser es hat noch wer einen alternativen Vorschlag?
Irgendwo (ich glaube nicht hier im Forum) wurde einmal ein Sumiko Pearl als Alternative vorgeschlagen, wobei auch hier in der Empfehlung "mittelschwer" steht.

LG

Sebastian
akem
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2015, 11:58
Das Sumiko Pearl ist billiger als die 2M Blue Nadel und auch besser. Der Diamant ist zwar gebondet, hat dafür eine scharfe Ellipse. Damit ist die Auflösung deutlich besser als bei der 2M Blue.
Übrigens: das 2M Blue ist im Prinzip ein aufgehübschtes OM20 bzw. ein VM Red alias 520. Ist alles die gleiche Nadel, der gleiche Nadelträger, die mehr oder weniger gleiche Aufhängung und sogar die Generatoren sind technisch mehr oder weniger identisch. Nur das Plastik außenrum ist anders...

Gruß
Andreas
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Nov 2015, 13:16
Hallo Andreas,

danke für deinen Beitrag. Dass bei den Ortofons teilweise nur die "Packung" anders ist, habe ich auch schon gelesen. Macht die Sache nicht unbedingt einfacher...

Habe gerade noch etwas im Angebot gefunden : Project Pick it MC

Dürfte Baugleich mit einem MC1 Turbo sein, aussagekräftige Erfahrungsberichte habe ich hier auf die Schnell nicht gefunden.
Wenn möglich, ist aber ein normales MC einem High-Output System vorzuziehen, oder?

Korrektur: Meine TubeBox ist eine DS, keine SE.

LG

Sebastian


[Beitrag von Miesi am 02. Nov 2015, 13:28 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2015, 14:45
Hallo,

ich zitiere mal:
[quote]ACHTUNG: Nachzutragen ist der absolute Ausschluss der Verwendung von MC-Tonabnehmern, da der Plattenteller aus Stahlblech (!) ist, also magnetisch reagiert auf das Magnetfeld des Rondo Red. [/quote]

Also bleib lieber bei dem Plattenteller bei einem MM!

Peter


[Beitrag von 8erberg am 02. Nov 2015, 14:46 bearbeitet]
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Nov 2015, 14:51
Den Nachtrag habe ich gar nicht gesehen... Danke für den Wink !

Dann wird es wohl ein Sumiko Pearl.

Ich danke vielmals für die Hilfe!

LG

Sebastian
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Nov 2015, 20:18
Hallo nochmal,

noch etwas gefunden: 2M Silver Link hificonsult.at

Von den technischen Eckdaten wirkt es wie ein teures 2M Red...
Hat hier schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

LG

Sebastian
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2015, 21:08
Hallo,

ich frag mich nur warum das "Silver" so teuer ist? Nur wegen dem Silberdraht im Generator?
Von der Nadel liegt das Ding auf "red" - also ne gebondete rundliche Ellipse.

Wer solln das käufen zu dem Kurs? Für die Knatter gibts von AT schon richtig was Gutes.
Ach ich vergess es immer Voodoo, Voodoo, Voodoo!

Peter
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Nov 2015, 21:15
also ich habe nichts übersehen... die wollen für ein bisschen Silber mehr als doppelt so viel Geld... nett...

meinst du so etwas : Link

LG

Sebastian
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 03. Nov 2015, 21:19
Hallo,

ab-so-lut.

Peter
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2015, 00:13
Hallo, Sebastian !

Ich weiß zwar nicht, was der Händler unter Abverkauf versteht, aber der Preis fürs Rondo Red VON EINEM HÄNDLER ist ganz ordentlich.

MfG,
Erik
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Nov 2015, 09:12
Hallo Erik,

ja, der Preis ist auf alle Fälle heiss... Bringt mir aber leider nix

Ich schwanke jetzt gerade noch zwischen dem Sumiko Pearl und dem AT440.
Wird dann wohl eher eine Spontanentscheidung...

LG
Sebastian
Miesi
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 18. Nov 2015, 19:41
Hallo nochmal.

Habe mich jetzt für ein Sumiko Pearl entschieden. Läuft seit ca. einer Woche und sollte jetzt langsam an seine 20 Stunden kommen. Ich kann nur sagen: FA-BEL-HAFT !

Faszinierend, was so ne Nadel für nen Unterschied macht ;-)

Vielen Dank an alle, die geholfen haben!

LG
.JC.
Inventar
#15 erstellt: 18. Nov 2015, 20:47

Albus (Beitrag #2) schrieb:
.. da der Plattenteller aus Stahlblech (!) ist, also magnetisch reagiert ..


ist das wirklich wahr ?
unglaublich ..

viel Spaß noch mit dem Sumiko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Project Debut für Schwermetall
Micados am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  43 Beiträge
Upgrade von Debut Carbon Esprit für 2000?
Moe155 am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  19 Beiträge
Suche Tonabnehmer für Project Debut Esprit bis 300 ?
scharla1987 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Pro-Ject Debut Carbon
blob810 am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  6 Beiträge
project debut III
myownhero am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  8 Beiträge
Project Debut III kaufen?
Eminenz am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  2 Beiträge
Besen für ProJect Debut Esprit
be.mobile am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Project 1.2E
emil13 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6
Ampeer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  22 Beiträge
Tonabnehmer für ProJect XpressionIII
alexfra am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.235