Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qual der Wahl: Thorens TD 115 oder Dual 601

+A -A
Autor
Beitrag
Hi-Fi_Honk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2007, 20:54
Moin Leute
habe folgendes Problem: Kann mich nicht entscheiden welches der genannten Geräte meine Platten drehen sollte. Eigentlich wäre ich ja für den Thorens aber der hat seltsame Bedienelemente; Das sind Tasten die man seitlich betätigt. Will ich den Arm hochnehmen während eine Scheibe läuft so ist der Druck den ich auf die Taste ausüben muss so enorm dass erstmal die Nadel springt. Mach ich da was verkehrt oder ist das so eine Krankheit von dem Gerät?
Für die Tipps bedanke ich mich im voraus
Gruss
Honk
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2007, 10:56
Moin,

ohne den Thorens näher zu kennen würde ich mich trotzdem für den Dual entscheiden. Ein Freund von mir hat den, und ich muss sagen, es ist ein wirklich feines Gerät (sogar schon mit dem serienmäßigen Tonabnehmer). Vielleicht sollte man noch einen besseren Abtaster drunterschnallen (er darf aber nicht zu hoch sein...).
Btw.: Weißt Du, ob der Dual ein Din- oder Cinchkabel hat? M.E. ist der Tausch eines Din- in ein Cinchkabel Pflicht.

Viele Grüße
Det
Holger
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2007, 11:17

Hi-Fi_Honk schrieb:
Will ich den Arm hochnehmen während eine Scheibe läuft so ist der Druck den ich auf die Taste ausüben muss so enorm dass erstmal die Nadel springt. Mach ich da was verkehrt oder ist das so eine Krankheit von dem Gerät?


Hallo Honk,

Normalerweise geht das ganz sanft, zumal die Schalter beim Thorens im "festen" Teil der Zarge platziert sind, Teller und Arm also per Subchassis davon entkoppelt sind.
Beim Dual dagegen sind Teller, Arm und Bedienelemente zusammen federnd gelagert, durch eine unachtsame Bewegung bei der Betätigung eines der Bedienelemente kann man da eigentlich viel eher alles wackeln lassen.
pioneeer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Dez 2007, 12:30
Moin, hat der 115 ein Subchassis???
Gruß Michael
xutl
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2007, 12:33
ja, hat er.
Holger
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2007, 13:55
... und sogar ein "richtiges" .
pioneeer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Dez 2007, 15:07
Man lernt nie aus .
Ich habe noch nie einen 115 gesehen.
Vielen Dank,
Michael
pet2
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2007, 15:23
Hallo,

ich halte beide Plattenspieler für eigentlich gleichwertig.
Für den Dual 601 spricht aber Meinung nach der zumeist deutlich günstigere Preis.
Zudem ist der 601 serienmäßig mit dem schon recht guten Ortofon M 20E ausgestattet.
Für dieses System gibt es sogar noch recht günstig Originalnadeln.
Unterm Strich dürfte also ein Thorens TD 115 mit einem dem Ortofon M 20E vergleichbaren System ausgestattet, deutlich teurer sein.

Gruß

pet
Finglas
Inventar
#9 erstellt: 10. Dez 2007, 17:15
Hallo,


Hi-Fi_Honk schrieb:
Eigentlich wäre ich ja für den Thorens aber der hat seltsame Bedienelemente; Das sind Tasten die man seitlich betätigt. Will ich den Arm hochnehmen während eine Scheibe läuft so ist der Druck den ich auf die Taste ausüben muss so enorm dass erstmal die Nadel springt. Mach ich da was verkehrt oder ist das so eine Krankheit von dem Gerät?

ich habe hier u.a. auch einen TD 115 stehen, der die beschriebenen Probleme nicht hat. Die "Schieberegler" lassen sich relativ leicht bedienen, ein Wackeln des Geraetes kommt dabei nicht vor, schon gar nicht ein Springen der Nadel.

Moegliche Ursachen bei Dir:

-Die Tasten klemmen und sind sehr schwergaengig.

-Das Subchassis federt nicht richtig oder nicht mehr, weil die Federn falsch eingestellt oder defekt sind. Meiner Erfahrung nach wird es allerdings beim Altern eher zu wabbelig als zu fest ...

-Die Auflagekraft des Tonabnehmers ist so gering, dass selbst allerkleinste Stoesse ihn springen lassen.

Ansonsten sehe ich keine gravierenden Qualitaetsunterschiede zwischen dem Thorens TD115 und dem Dual 601 - auch wenn mich einige dafuer vielleicht steinigen

Cheers
Marcus
Hi-Fi_Honk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Dez 2007, 18:38
Vielen Dank erstmal. So wie es aussieht geben die beiden sich nicht viel.
@ Det: Der Dual hat vom Werk aus einen DIN-Stecker, ich habe mir aber schon das Ganze gegen ein Cinch-Kabel ausgewechselt.
Ich glaube auch jetzt zu wissen woran das wackeln liegt; Mein Plattenspieler-Regal ist zwar an die Wand geschraubt, es ist aber mit nur einem Winkel mittig befestigt. Das wirkt sich beim Dual nicht so aus wie beim Thorens. Ich denke, ich werde den Dual vorziehen und behalte den Thorens eventuell als Reserve.
So, erstmal
Hi-Fi Honk
the_det
Stammgast
#11 erstellt: 10. Dez 2007, 19:07
Moin,

na, wenn Du beide Spieler haben kannst, ist das doch die ideale Grundlage für einen Vergleich (an dem wir hier natürlich gerne Anteil haben ).
Im Ernst: Ich wüsste schon gerne, welcher der beiden Dreher Dir besser gefällt.

Viele Grüße
Det
Hi-Fi_Honk
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Dez 2007, 16:27
Moin Det
ich werde den Dual behalten. Die Tasten des Thorens finde ich nicht so dolle.
Gruss
Honk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual - Qual der Wahl?
jk1961 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  7 Beiträge
Thorens TD 115 MK2
Shadows0001 am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  14 Beiträge
Thorens TD 115 Anleitungen
wegavision am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  2 Beiträge
Qual der Wahl: Welcher Tonabnehmer?
Järv am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  6 Beiträge
Fragen zum Thorens TD 115
fpark am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  6 Beiträge
Thorens TD 147 oder Dual 701?
Järv am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  17 Beiträge
Thorens TD 115 oder Technics Plattenspieler?
Illux am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  22 Beiträge
Thorens TD-115 - Kabeltausch?
cloudburst am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  2 Beiträge
Thorens TD 115 S
misfits am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  6 Beiträge
Thorens TD 115
schmidt09 am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.886