Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wo sind die BASIS Fans?

+A -A
Autor
Beitrag
Magnolia
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 15:29
BASIS AUDIO ist für mich der weltweit exklusivste Hersteller hochwertiger HIGH-END Plattenspieler.
Ich finde: Ein BASIS Laufwerk ist allen anderen früheren und aktuellen Herstellern wie TRANSROTOR, VPI und Co. technisch überlegen.
Das DEBUT SIGNATURE Laufwerk mit Vakuum Pumpe ist für mich perfekt.

Und der „WORK OF ART“ Plattenspieler ist ein TRAUM.


Warum wird dann BASIS in diesem Forum nicht erwähnt?

Haben nur wenige Kenner das Wissen und Ahnung von der Materie, so dass der Horizont vieler HIFI-Liebhaber dort endet wo er von den Fachzeitschriften gesetzt wird ohne jemals selbst GEHÖRT ZU HABEN?

Auch wenn BASIS für viele unerreichbar ist, selten auf eBay & Co. anzutreffen ist, da Besitzer anscheinend Ihr Laufwerk nicht gerne hergeben, ist dies doch die Referenz für Kenner.


[Beitrag von Magnolia am 29. Dez 2007, 15:30 bearbeitet]
HiFi-Forum
Stammgast
#2 erstellt: 29. Dez 2007, 15:44

flexwheeler, 29.12.2007 14:44 schrieb:
Hallo,

wäre ja schön gewesen wenn Du die technische Überlegenheit auch mal objektiv dargelegt hättest.

btw.: was soll die teilweise Großschreibung von verschiedenen Wörtern? Untermauerung Deiner Schwärmerei?

gruß Michael

LogisBizkit, 29.12.2007 14:44 schrieb:
Vielleicht hängt das einmal mit dem Preis zusammen und zum Anderen damit das nicht jeder findet, das eine Dodge Viper das beste Auto der Welt ist, will sagen, nicht jeder Basis für das Beste hält, wie du das anscheinend tust...

Anmerkung: Aus technischen Gründen wurden die Beiträge zusammengefasst.
Revox-Reduktion
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Dez 2007, 16:26
Hallo,

rein optisch finde ich das Ding grauenhaft. Was das Ding so überlegen macht, wüsste ich auch gerne.


Haben nur wenige Kenner das Wissen und Ahnung von der Materie, so dass der Horizont vieler HIFI-Liebhaber dort endet wo er von den Fachzeitschriften gesetzt wird ohne jemals selbst GEHÖRT ZU HABEN?



Genau das Ding ist für mich eines dieser typischen "Zeitschriften-Geräte".


Haben nur wenige Kenner das Wissen und Ahnung von der Materie



ist dies doch die Referenz für Kenner


dann überlassen wir das Teil doch am besten denn Kennern


Warum wird dann BASIS in diesem Forum nicht erwähnt?


So einen "Klotz" will einfach niemand haben!


jotpewe
Stammgast
#4 erstellt: 29. Dez 2007, 16:30

Magnolia schrieb:
...Und der „WORK OF ART“ Plattenspieler ist ein TRAUM.

...


Ja, aber in meinen Augen ein Albtraum. Sorry, aber so einen möchte ich nicht in meinem Hörraum stehen haben, und ob diese Geräte technisch wirklich besser sind, möchte ich grundsätzlich ersteinmal bezweifeln. Und ob sie sich besser anhören ist reine Geschmacksache...
TSstereo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Dez 2007, 16:37

Magnolia schrieb:
BASIS AUDIO ist für mich der weltweit exklusivste Hersteller hochwertiger HIGH-END Plattenspieler.
Ich finde: Ein BASIS Laufwerk ist allen anderen früheren und aktuellen Herstellern wie TRANSROTOR, VPI und Co. technisch überlegen.
Das DEBUT SIGNATURE Laufwerk mit Vakuum Pumpe ist für mich perfekt.

Und der „WORK OF ART“ Plattenspieler ist ein TRAUM.


Warum wird dann BASIS in diesem Forum nicht erwähnt?

Haben nur wenige Kenner das Wissen und Ahnung von der Materie, so dass der Horizont vieler HIFI-Liebhaber dort endet wo er von den Fachzeitschriften gesetzt wird ohne jemals selbst GEHÖRT ZU HABEN?

Auch wenn BASIS für viele unerreichbar ist, selten auf eBay & Co. anzutreffen ist, da Besitzer anscheinend Ihr Laufwerk nicht gerne hergeben, ist dies doch die Referenz für Kenner.


.....was ist DAS denn? Eine Werbeanzeige?

Kostet so etwas hier Geld?

Im Ernst: Wenn die Geräte von diesem Hersteller interresant wären für die "Hifi-Gemeinde" wären diese sicher auch in unserem Forum ein Thema. Denn ich denke schon, dass hier ein breiter Querschnitt an Leuten vertreten ist die sich mit dem Thema Hifi beschäftigen.

Wenn nicht, dann hat das sicher Gründe.

Vielleicht sind wir nicht elitär genug .



[Beitrag von TSstereo am 29. Dez 2007, 16:38 bearbeitet]
Wolf_II.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Dez 2007, 19:12

Magnolia schrieb:

Auch wenn BASIS für viele unerreichbar ist, selten auf eBay & Co. anzutreffen ist, da Besitzer anscheinend Ihr Laufwerk nicht gerne hergeben, ist dies doch die Referenz für Kenner.


Also entweder ist der Satz ein Wiederspruch in sich, oder die WAHREN KENNER sind sich halt zu gut um ihre übergigantomanischen Klangerlebnisse mit uns zu teilen. Ich nehme jetzt mal zweiteres an und dann wird auch klar warum man hier in diesem Forum nichts von dem Ding lesen kann, weil wir UNWISSENDES GEWÜRM uns diesen optischen Supergau nicht leisten können.

Danke, setzen, fünf!

Wolf II.
Boettgenstone
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2007, 12:18
Hallo,
wofür ist die Vakuumpumpe? um die Platte anzupressen?

Ansonsten ist das schon ein ziemlicher Aluklotz, das Laufwerk wird in meine Liste der absoluten WAF-Monster aufgenommen.
Magnolia
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jan 2008, 19:55
Ja, die Vakuum-Pumpe erzeugt ein Vakuum zwischen Plattenteller und Schallplatte - saugt sie somit fest.

Ich bin HIFI Fan und habe geschwärmt doch das darf man doch auch?

Das ist hier ein Forum mit durchaus subjektiven Meinungen. Ist ja auch in Ordnung.

Mir gefällt das WORK OF ART Laufwerk.
Das es optisch nicht jedermanns Sache ist, ist wie bei allen anderen Laufwerken auch.

Was ich nur nicht verstehen kann ist, wenn andere Plattenspieler über alles gelobt werden und wahre Qualitäten nicht wahrgenommen werden.

Meiner Begeisterung habe ich mich demnach gefragt, wo die BASIS Fans hier im Forum sind.

Bloss weil man sich etwas nicht leisten kann, bedeutet es nicht, dass es schlecht ist.


[Beitrag von Magnolia am 03. Jan 2008, 00:59 bearbeitet]
Zappi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jan 2008, 20:07
Das Teil dürfte aufgrund des Preises von mehr als 100.000 EUR eher einem exklusiven Kreis von wenigen Personen weltweit zugänglich sein. Vor diesem Hintergrund wird sich hier wohl eher kein Thema für Basis Liebhaber mit 100 Seiten Stellungnahmen ergeben.

Das ist wie wenn man in einem Automobil Forum zahlreiche Meinungsäußerungen zum Thema Rolls Royce Modifikationen durch die Firma Mansory erwartet.


Bild: Mansory/dpa/tmn) © dpa

Z.


[Beitrag von Zappi am 02. Jan 2008, 20:09 bearbeitet]
Z25
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2008, 20:58
Sachen gibts!

Bohrinseln aus der Norwegensee als Plattenspieler getarnt.
Geschützte Führungs- und Funktionsfahrzeuge der Klasse 3 als Limousine getarnt.

Demnächst kommt noch einer mit als Kirchenorgel getarntem Lautsprecher..........
GandRalf
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2008, 11:55

Z25 schrieb:
Sachen gibts!

...

Demnächst kommt noch einer mit als Kirchenorgel getarntem Lautsprecher.......... :.


Kannst du haben:



PeHaJoPe
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2008, 12:25
OT
Und die sind auch nicht für mein Gehör, denn für so viel Geld so wenig Klang.OT

wenn ich oder andere hier im Forum mir den Dreher leisten könnte(n), würden wir evtl. uns hier nicht nicht zusammentun, denn die "Ihn" haben, haben keine Zeit (wg. dem andauernden "vacumieren"(?) )oder Lust Ihre Erfahrungen hier Kund zu tun. Will damit niemandem auf den Binder treten und auch nicht damit sagen das das Gerät evtl nix zum klingen bringt.

Oder zeigen die meisten Forenuser ihren Dreher nicht, weil sie auch so´n Teil besitzen? Outet Euch


[Beitrag von PeHaJoPe am 03. Jan 2008, 12:25 bearbeitet]
Z25
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2008, 18:40
Sollen wir das Ganze umbenennen ind "Bizarr geformte HiFi-Geräte?

TE, nix für ungut. Das Teil ist bestimmt toll, aber nix für mich.
wp48
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jan 2008, 19:16
Hi Magnolia, (dies ist die höfliche Grußformel zur Anrede)


Ich bin HIFI Fan und habe geschwärmt doch das darf man doch auch?


Ja klar darf man das! Selbstverständlich auch du.

Aber - und jetzt beschreibe ich meine ganz persönlichen Empfindungen beim Lesen deines Textes und versuche, diese zu belegen - also du tust noch mehr: du provozierst, und zwar auf eine unterschwellige und polemische Art. - Zunächst schreibst du subjektiv:


BASIS AUDIO ist für mich der weltweit exklusivste Hersteller hochwertiger HIGH-END Plattenspieler.
Ich finde: Ein BASIS Laufwerk ist allen anderen früheren und aktuellen Herstellern wie TRANSROTOR, VPI und Co. technisch überlegen.
Das DEBUT SIGNATURE Laufwerk mit Vakuum Pumpe ist für mich perfekt.


Wie gesagt: subjektive Bekundungen, völlig ok. Dann folgt:


Und der „WORK OF ART“ Plattenspieler ist ein TRAUM.


Nicht mehr subjektiv, sondern eine Behauptung, aber man könnte leicht darüber hinwegsehen - wenn dann nicht folgte:


Warum wird dann BASIS in diesem Forum nicht erwähnt?


Scheinbar eine Frage, aber dem Gestus nach ein unterschwelliger Vorwurf. Damit erhebst du deine vorhergehenden Schwärmereien zum Fakt, den die dumme (das ist das, was unterschwellig bei mir als Leser ankommt) Hifi-Forum-Gemeinde nicht kennt oder - schlimmer - nicht anerkennen will...

Da das offenbar noch nicht reicht, "erhärtest" du deine Aussagen, indem du dich zum Kenner hochstilisierst und uns - die dumme Gemeinde - zur unwissenden und ahnungslosen, zeitschriftenhörigen Herde abwertest:


Haben nur wenige Kenner das Wissen und Ahnung von der Materie [so wie du], so dass der Horizont vieler HIFI-Liebhaber [so wie bei uns] dort endet wo er von den Fachzeitschriften gesetzt wird ohne jemals selbst GEHÖRT ZU HABEN?


Es reicht noch immer nicht; deshalb folgt:


Auch wenn BASIS für viele unerreichbar ist, selten auf eBay & Co. anzutreffen ist, da Besitzer anscheinend Ihr Laufwerk nicht gerne hergeben, ist dies doch die Referenz für Kenner.


Du verleihst diesem Laufwerk die Krone und erweist dich in deinem einsamen und erhabenen Wissen als der Oberkenner - und Oberlehrer...

... der aber auch nicht alles versteht:


Was ich nur nicht verstehen kann ist, wenn andere Plattenspieler über alles gelobt werden und wahre Qualitäten nicht wahrgenommen werden.


Verzeih die Frage, aber wie sollen wir arme Unwissende denn vor deiner Erleuchtung bestehen?


Mich berührt der Duktus deines Posts unangenhem.

Selbstverständlich darfst du provozieren und polemisieren; wer wäre ich denn, dir das Recht dazu abzusprechen? Der Haken ist, dass du eine andere Reaktion zu erwarten scheinst und dich dann wunderst, wenn die nicht so kommt wie erhofft. (Ende meiner subjektiven Stellungnahme.)

Ein Vorschlag zur Güte: mach einen neuen Thread auf, etwa so:

"Hey Leute, ich hab da ein Laufwerk kennengelernt schwärm schwärm schwärm... boah, ey. Kennt das (k)einer? Was haltet ihr denn davon? (Jetzt folgt die Grußformel zum Abschluss): Euer hingerissener - ja, wie heißt du denn eigentlich?

Du wirst merken: der Ton macht die Musik - auch in diesem schönen Forum...

Grüße,
Wolfgang
vinylrules
Stammgast
#15 erstellt: 03. Jan 2008, 19:46
So, jetzt habe ich mich mal ein bischen durch die Seite von Basis gekämpft - man will ja auch mal was lernen. Trotzdem kann ich nichts bahnbrechendes finden.

Aber ein Synchronmotor ohne externe Steuerung ist schon mal eine echte Neuheit und wirkliches High-Tech.

Acryl wird also benutzt? Hat es also endlich mal jemand geschafft, diesen widerspenstigen Werkstoff zu bearbeiten - Hut ab!

Aber weiter. Flüssigkeitsdämpfer mit Polymeren. Immerhin ist da noch keiner drauf gekommen, auf die Flüssigkeitsdämpfer.

Das mögen ja gute Plattenspieler sein, aber diese Seite Basis wirft so mit Superlativen und kruden Aussagen bzw. nichtssagenden Vergleichen um sich, dass ich allein aufgrund dieser Präsentation wenn keinen Bogen um die Geräte machen, mich diesen aber mit großem Misstrauen nähern würde.

Sehr schön:

Additionally, the Basis system provides 48db greater isolation between the motor and the record-stylus
system. This means that the 2200 delivers musical details with 48db greater freedom from detail-masking
motor noise than any non-suspended turntable system.


oder

The 2200 Signature utilizes the most speed-stable type of motor available, the AC synchronous instrument
motor. Basis modifies this motor with a custom magnet assembly (see our Signature Series technical paper
for more details) to further smooth the power delivery and to assure a totally balanced rotating system.
The custom motor is mounted in its own housing, separated from the turntable by elastomer isolators, which
are themselves isolated from the critical tonearm/platter systems by the 2200 fluid damped suspension system.
The result of these extreme measures, along with the best drive belt in the business (See our Superbelt
technical paper for more information on belts) is a totally speed stable, quiet, cog-free drive system.
Musical notes are unwaveringly solid, as expected; additionally, such exceptional levels of speed stability lend levels of coherence to the music and the recording soundfield that must be heard to be believed.


Aber vielleicht kann der Threadersteller ja mal etwas erhellendes zur konstruktiven Überlegenheit dieser Plattenspieler beitragen.

Gruß

Matthias
Magnolia
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Jan 2008, 22:48
Hi Wolfgang,

Du siehst das richtig.
Danke für den Beitrag.
Ist mein Ton nicht passend gewesen, so möchte ich mich hiermit entschuldigen.

Was mich vorallem fasziniert ist, dass mein BASIS Plattenspieler "schwebt"- durch die Isolatoren - da kommt nichts ran. Das habe ich bei keinem anderem Plattenspieler erlebt. Die Vakuum-Ansaugung ist auch einzigartig auf dem heutigem Weltmarkt.
Z25
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2008, 22:53
Hast Du vielleicht Fotos von Deinem Gerät, die die Faszination transportieren? Das oben ist nicht so toll.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Jan 2008, 13:05

Z25 schrieb:
Hast Du vielleicht Fotos von Deinem Gerät, die die Faszination transportieren? Das oben ist nicht so toll. :)



Ja, ich würde das "Gerät" auch gerne einmal in einer "natürlichen Hifi-Umgebung" sehen.

Bin schon ganz neugierig.....
ruedi01
Gesperrt
#19 erstellt: 06. Jan 2008, 19:02
...uuaah, was für ein hässliches Monstrum...und wofür soll die ganze Materialschlacht gut sein!?

Gruß

RD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo sind die Transrotor-Fans in diesem Forum
dyson am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  1072 Beiträge
Thorens TD115 MK II - gute Basis
pinoccioAUT am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  5 Beiträge
Forum füe Vinyl-Fans
toosasxy am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  2 Beiträge
Phono Pre ASR Basis HD
Sankenpi am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  23 Beiträge
Pro-Ject Basis Essential ausreizen
Rod_Rocket am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  10 Beiträge
Plattenspieler Neubau - Thorens TD 280 als Basis
Blaukomma am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  9 Beiträge
SME 3009 II auf Fat Bob Basis ?
schusee am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  18 Beiträge
2. Arm auf SME-Basis. Was geht?
Hüb' am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  3 Beiträge
Philips AF977 eine gute Basis zum Revidieren?
Bugs-Bunny am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  10 Beiträge
Orsonic Headshells...wo?
-scope- am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177