Thorens TD115 MK II - gute Basis

+A -A
Autor
Beitrag
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Sep 2015, 08:36
Hallo Werte Forianer,

ich habe einen TD115 MK II in eher bemitleidenswerten Zustand erstanden, ich frage mich nun, ob er eine gute Basis darstellt, um damit ausreichend Platten hören zu können. (ja, das ist er sicherlich)

Zu seinen Mankos:

Haube in der Mitte bis zur Hälfte gebrochen und eine Seite bei der Aufnahme am Laufwerd abgebrochen. Nur 1 Feder für die Haube vorhanden (denke, das sind die ganz hinten links und rechts)

Das Laufwerk selbst habe ich gereinigt und die Metalleisten wurden von mir getauscht, bis auf die Haube steht er zumindest optisch ganz gut da, vorne ist der Kunststoff auch etwas abgenutzt.

Eine neue Haube werde ich wohl nicht bekommen, habe mir aber Gedanken über einen möglichen 3D Druck gemacht?!

Pitch funktioniert, nur hab ich mit der Bedienung irgendwie noch Probleme, werde mir mal das Manual im Netz suchen.

Welcher Tonabnehmer würde auf den Dreher gut passen, hätte noch ein 412er Acutex hier.

LG


[Beitrag von pinoccioAUT am 15. Sep 2015, 09:03 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2015, 09:55
Wenn du das normale Tonarmrohr TP70 (also nicht das TPO70) hast sollte das mit dem Acutex eigentlich nicht schlecht passen.

Haube: Mitunter werden ausgeschlachtete TD105 und 115 angeboten (die Motoren sind gesuchte Ersatzteile für TD126 MkIII mit Motorschäden), vielleicht kannst du dir so eine neue Haube besorgen.

LG
Manuel
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Sep 2015, 09:56
Mal sehen, sollte ich besser Kleinanzeigen oder in der normalen Bucht schauen?

Bin halt aus Österreich, da ist der Versand wieder ein heikles Thema.
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2015, 11:37
Hm, halt suchen wo sich was findet. Oder den Dreher ohne Haube betreiben, mit Haube muss ja nicht zwingend sein...
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Sep 2015, 11:40
Er wäre halt mein Hauptdreher und da hinten die Aufnahmen für die Haube hochgehen, sieht es ohne eher bescheiden aus.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neustart mit Thorens TD115
wolf18 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  3 Beiträge
Thorens TD160 MK II
floydian am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  66 Beiträge
THORENS TD320 MK II
smithers am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  7 Beiträge
Thorens 145 mk II
arrgh am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  4 Beiträge
Thorens TD 165 MK II gute Systemcombi?
xAnWi am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  7 Beiträge
Thorens TD115 - Einstellungsprobleme
cloudburst am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  7 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD115
r1z0r am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  27 Beiträge
Thorens TD115 MKII
fladu am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  13 Beiträge
Thorens TD115 MK2.Geräusche
motoguzzi59 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  17 Beiträge
Problem mit Thorens TD115
head222 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedKuchenblock
  • Gesamtzahl an Themen1.410.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.450

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen