Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter Plattenspieler der Mittelklasse?

+A -A
Autor
Beitrag
ischl
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2008, 18:42
Aus einer Nachlassversteigerung bin ich sehr günstig an ein
Los Schallplatten gekommen; insgesamt rund 400 Scheiben mit
der Art Musik, die ich hin und wieder gerne höre.

Was fehlt, ist u.a. ein entsprechendes Abspielgerät. Der Tonarm
sollte schon vorhanden bzw. leicht austauschbar sein; gleiches
gilt auf für den Tonabnehmer. Etwaige Justagen sollten von einem
absoluten Laien in dieser Beziehung leicht und unkompliziert
zu bewerkstelligen sein.

Da ich ein wenig Wert auf Qualität lege, dürfte das Gerät auch ein
wenig was kosten. Obergrenze wären ca. 1.500 Euro.

Bei welchem Hersteller (mit gutem Service) muss ich mich nach
welchen Geräten umschauen?
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2008, 20:27
Hallo,

hier gibt es zumindest mal eine Übersicht über neue Plattenspieler bis 1000,-- Euro:

http://www.analog-forum.de/wbboard/thread.php?threadid=15568



Grüße aus der Rhön, Roberto


[Beitrag von finalvinyl am 10. Jan 2008, 20:28 bearbeitet]
Whitehat
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2008, 20:32
Bei Rega liegst Du nicht verkehrt.
ischl
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2008, 20:39
Danke für den Hinweis mit der Liste. Werde mich da mal
durchackern.
Zusatzfrage:
Sind die Geräte bis 1.000 Euro kopmplett oder kommen da
noch Tonarm und Abnehmer hinzu?
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Jan 2008, 20:51
Hallo,

laut Aussage von Tom (Ersteller der Liste) sind das Komplettpreise incl. Arm und Tonabnehmer.


Grüße aus der Rhön, Roberto
filthhound
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2008, 21:02
also ich würde Dir zu einem Dual der späten 70er, frühen 80er raten. Ein gut erhaltenes exemplar eines CS 604, 621, oder 721 gibts schon ab 50EUR wenn Du Glück hast und die Geräte können locker mit jedem modernen sog. "High End" Gerät mithalten. Wenn Du eine etwas modernere optil bevorzugst, dann schau mal nach dem CS 5000, auch was ganz edles.
Im Übrigen passt ein alter Dreher doch viiieeel besser zu alten Platten

Gruß,

Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe. Brauche Kaufberatung für Mittelklasse Plattenspieler
Kentar am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  32 Beiträge
Guter, gebrauchter Plattenspieler
D'yer_Mak'er am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  44 Beiträge
Günstiger, guter Plattenspieler?
Agyness01 am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  15 Beiträge
guter gebrauchter Plattenspieler
Schnagdus am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  13 Beiträge
sehr guter Plattenspieler!
christidal am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  17 Beiträge
Guter Plattenspieler gesucht
F481 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  15 Beiträge
Guter Einsteiger-Plattenspieler?
Savarra am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  53 Beiträge
Suche guten Mittelklasse Plattenspieler, der an meine Anlage passt
Shrunkhead am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  83 Beiträge
Guter Plattenspieler und guter TA gesucht
Mango23 am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  20 Beiträge
Mittelklasse Plattenspieler gesucht
FruchtdesZorns am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  185 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.718