Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler -> Fireface400 -> Studio Monitore

+A -A
Autor
Beitrag
elmiguel
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2008, 23:48
Hallo zusammen

Ich möchte gerne in meinem kleinen Homestudio meine alten Platten abspielen und frage mich nun ob das so Sinn macht.


Ich habe folgende Komponenten:

- Thorens TD 145 Plattenspieler
- RME Fireface 400 Audio Interface
- TAPCO Studio Monitore


> Wie schliesse ich am besten den Thorens TD 145 an das Fireface 400 Interface an? Über einen Verstärker? Direkt?

> Sind Studio Monitore überhaupt geeignet um Vinyl zu hören? Ich begreife den Unterschied zwischen HiFi Boxen und Studio Monitoren nicht wirklich ...

Danke für euere Hilfe!
cr
Moderator
#2 erstellt: 19. Feb 2008, 00:09
Wegen der Plattenspielerfrage kommt der Beitrag ins Analogforum.

Die Boxenfrage stelle bitte im Bereich Lautsprecher.
Soulific
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2008, 09:37
Hallo,

du benötigst zum Anschluss des Thorens an den AD Wandler noch einen Phonopre. Um dich da zu beraten wäre es gut zu wissen was für einen Tonabnehmer du benutzt und wieviel du für einen Phonopre auszugeben bereit wärst.


Lieben Gruß,
Sebastian


[Beitrag von Soulific am 19. Feb 2008, 09:52 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2008, 09:39
Lasst das Monitorthema bitte aus dem Thread heraus und wartet ggf. auf die Erstellung eines geeigneten Topics im LS-Unterforum. Danke.
elmiguel
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2008, 17:40

Hüb' schrieb:
Lasst das Monitorthema bitte aus dem Thread heraus und wartet ggf. auf die Erstellung eines geeigneten Topics im LS-Unterforum. Danke.
:prost


Ja das mach ich. Sorry.
elmiguel
Neuling
#6 erstellt: 19. Feb 2008, 18:03

Soulific schrieb:
Hallo,

du benötigst zum Anschluss des Thorens an den AD Wandler noch einen Phonopre. Um dich da zu beraten wäre es gut zu wissen was für einen Tonabnehmer du benutzt und wieviel du für einen Phonopre auszugeben bereit wärst.

Lieben Gruß,
Sebastian


Tonabnehmer: SURE SuperTrackPlus. Ich bin aber auch am überlegen ob ich den auch ersetze.

Betreffend Kosten habe ich noch keine Vorstellung. Das ganze sollte einfach im Verhältnis stehen zu den restlichen Komponenten. Die Studio Monitore sind ganz ok, aber sicher nicht High-End. AD Wandler von RME ist eher Highend ...

Danke für deine Hilfe!
Soulific
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2008, 11:31
Hallo,

der Tonabnehmer ist dann wohl ein Shure V-15 III mit Supertrack Plus Nadel. Sehr gut, damit kann man schon was anfangen. Leider werden die Nadeln nicht mehr von Shure gebaut und Nachbauten sind deutlich schlechter. Es lohnt sich allerdings auf die Jagd nach nicht benutzten Originalen zu gehen. Wenn du über einen eventuellen Tonabnehmer wechsel nachdenkst kann ich dir als Phonovorverstärker die Supa von Hormann empfehlen. Aktuell ist die Version Supa 3.0 aber auch die 2.0 Version war schon sehr gut. Man findet diese Vorverstärker häufig mal bei Ebay oder direkt auf der Seite von Hormann-Audio. auf der HP findest du auch die Telefonnummer von Hormann und man ist dort sehr freundlich und bemüht, wenn es um die Beratung geht. Achte darauf, dass du ein Gerät bekommst, welches für MM Tonabnehmer (wie dein Shure einer ist) geeignet ist.
Von günstigeren, nicht anpassbaren Varianten würde ich in deinem Fall abraten, da bei einem Tonabnehmerwechsel und bei der Digitalisierung eine gute Anpassbarkeit zu optimalen Ergebnissen führt. Hier zu sparen ärgert einen im Nachhinein bestimmt. Gebraucht bekommt man einen Supa schon mal für 70€ und Neu so ab 150€ inkl. Netzteil.

Lieben Gruß,
Sebastian

Lieben Gruß,
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler und aktive Monitore?
Squealer am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  7 Beiträge
Universum Studio 6000 Plattenspieler
segebarth am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
marke? studio-technik plattenspieler!
freecan am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  10 Beiträge
Universum Studio 6000.
MacLefty am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  28 Beiträge
Grundig Studio 2000
pilgerman am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  2 Beiträge
Grundig studio 2000 hifi
stefan28882 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  8 Beiträge
Grundig Studio 2040
Litho4 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  2 Beiträge
Hifi studio 3000 von Universum
obamer am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  2 Beiträge
Grundig Studio RPC 450 Problem mit dem Plattenspieler
Dr.spez am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  9 Beiträge
Wer kennt diesen Plattenspieler Studio AC 2002 P ?
blauebiggi am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.079