Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung von williamthakker.eu

+A -A
Autor
Beitrag
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Feb 2008, 07:56
Mir wurde von dort für meinen Technics SL 1210 (PP2, DSP-A2070) die beiden folgenden Tonabnehmer empfohlen.
- Denon DL110
-Goldring G 1006
Kann jemand zu dem einen oder anderen was sagen?
Ich denke das beide wesentlich besser als mein aktuelles System (Ortofon OMB10) sein werden. Preislich sind die beiden ja auch nicht sooo eng beisammen. Was mir gefällt ist, das der G 1008 mit anderen Nadeln der 1000er Serie bestückt werden kann, da wohl der Grundträger der selbe ist.
Also, jetzt sind Eure Meinungen gefragt

Gruß
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 27. Feb 2008, 09:54
Hallo!

Das sind zwei Systeme wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Das Denon DL-110 ist ein recht robustes High-Output MC mit recht niedriger Nadelnachgiebigkeit. Es klingt recht sauber und produziert relativ wenig Abtastverzerrungen. Das Goldring G-1006 ist hingegen recht Kapazitätsempfindlich, es neigt bei falscher Anpassung leicht zum Zischeln und sollte im Idealfall mit einem anpassbaren Phono-Enzerrer zusammen benutzt werden. Klanglich ist es in etwa mit dem VM-red zu vergleichen und glänzt mit einer guten Dynamik und liefert in seiner Preisklasse schon recht nette Klanfarben. Es ist Tonal etwas unausgewogener als das DL-110 und ein gutes System für Rock und Popmusik. Das DL-110 ist hingegen etwas Neutraler.

MFG Günther
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2008, 10:15
Wie oben geschrieben wird der Plattenspieler über einem NAD PP2 Phono-Pre-Amp an einem Yamaha DSP-A 2070 betrieben. Das wollten die Leute von Williamtakker auch wissen und haben diese beiden dann empfohlen.
Hauptsächlich abgespielt werden Rock/Pop-Scheiben der 70er und 80er Jahre.
Hin und wieder auch Klassik.

Gruß
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 27. Feb 2008, 10:25
Hallo!

An deiner Stelle würde ich wohl zum DL-110 tendieren, gerade für Klassik ist das System etwas besser geeignet obwohl beide Systeme beileibe keine Allrounder sind, aber die kannst du in dieser Preisklasse auch noch nicht erwarten.

MFG Günther
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2008, 10:45
Klassik läuft nur alle paar Jahre mal
Regelbar ist der PP2 ja nicht.
Ich find es schade das ich die Systeme nicht vorher probehören kann.
Danke für Deinen Tip.

Gruß

Die "Edith" wollte noch was sagen.
Gibt es einen Grund warum mir nur MC-Systeme empfohlen wurden?


[Beitrag von WeDoTheRest am 27. Feb 2008, 10:47 bearbeitet]
Archibald
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2008, 12:30
Hallo WeDoTheRest,

einen technischen jedenfalls nicht. Es gibt sehr gute MC-Systeme und es gibt sehr gute MM-Systeme. Man muß jeweils die optimale Komnination finden. Ich bin gerade erst wieder von MC auf MM gewechselt.

Gruß Archibald
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Feb 2008, 13:12
Das ist es ja. Schnell mal 100 Euro ausgeben um dann zu sagen "Ne, das isses nich" ist mir einfach zu teuer.

Gruß
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Feb 2008, 13:32
Ups. Gerade gesehen das der Goldring ja doch ein MM ist.
Capitol
Stammgast
#9 erstellt: 27. Feb 2008, 14:49
Hallo! Das Goldring am NAD PP2 ist keine gute Wahl. Mein 1022 GX läuft am SUPA 2 und den kann ich anpassen. Gruss Uwe
heisch
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Feb 2008, 15:01
Hallo
Eine mögliche Alternative könnte auch ein Aufrüsten deines jetztigen Systems sein. Mit einer Nadel 30 bekommst du schon ein recht ordentliches, mit einer Nadel 40 sogar ein sehr gutes System. Ich betreibe ein OM40 Gold am NAD PP2 und bin sehr zufrieden mit der Kombination.

Gruss

Heinz
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Feb 2008, 17:57
Danke für den Tip. Aber ich wollte schon mal aws anderes ausprobieren.
Zumal das Ortofon ja nicht weggeschmissen wird
Die Nadeln des 30er und 40er passen so ohne weiteres in die Aufnahme des OMB10?

Gruß


[Beitrag von WeDoTheRest am 27. Feb 2008, 18:01 bearbeitet]
Archibald
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2008, 18:10
Hallo WeDoTheRest,

laut Prospekt-Aussage von Ortofon passen die OM-Nadeln auf jeweils alle Systeme, was einen problemlosen Upgrade ermöglicht.

Gruß Archibald
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Feb 2008, 19:42
Ist ja auch seltsam. Warum sollte ich dann (wenn ich denn wollte) ein komplettes OM40-System für 240 Euro kaufen wenn es die Nadel für 175 Euro und ein komplettes OMB10 für 25 Euro auch tut?

Gruß
tiefton
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2008, 23:55
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Mrz 2008, 13:20
Hab mich für das DL110 entschieden. War eine gute Wahl.
Danke an alle noch mal.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1210 MK2 + Goldring 1006=sinnvoll?
fieldhippie am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  38 Beiträge
Was ist besser als Technics SL 1900?
Big_Steve am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  15 Beiträge
Technics SL-1210 M5G
genußhörer am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  2 Beiträge
Goldring MM System G 820
mikhita am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  4 Beiträge
Technics EPC P533 oder anderen T4P-Tonabnehmer?
TBF_Avenger am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  9 Beiträge
Unterschied zwischen Technics SL-1210 M5 G und Technics SL-1210 M5 GE ?
Zillioneer am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Neuer Technics SL-1210 eiert?
volumeknob am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  20 Beiträge
Technics 1210 sucht Tonabnehmer
Pandorra am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  10 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
stefansb am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Für Technics SL-1210 MK2 Tonabnehmer gesucht.
DeadRamones am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.594
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.384