Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Markenfragen...

+A -A
Autor
Beitrag
bushman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jan 2004, 18:50
Hi!

Ich habe die Möglichkeit endlich einen Plattenspieler günstig zu bekommen, leider habe ich keine Ahnung, ob der was taugt, es handelt sich um einen Marantz TT 420 (direct drive) mit Audio technica Tonabnehmer (AT91). Mein SurroundReceiver SR-4200 von Marantz gefällt mir sehr gut, leider habe ich aber von Marantz als Plattenspielerhersteller noch gar nichts gehört, und bevor ich da jetzt Geld mal wieder falsch ausgebe wollt ich fragen, ob das ordentlich Geräte sind oder ob da nur der Name verkauft wurde.

danke uns bis dann,
Christoph
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2004, 04:24
Hallo
nachdem bisher keiner geantwortet hat, poste ich mal mein Halbwissen.
Das derzeitig vielleicht? (kann ich nur annehmen) vergleichbare Modell Marantz TT 42 (neu so um 150-200 Euro), ist ein direktgetriebener Vollautomat mit eingebaubtem Phonovorverstärker.
Klangwunder sind sicherlich nicht zu erwarten, da steht nur der Name Marantz drauf. In dieser Preisklasse, wenns denn ein Neuer sein soll würde ich eher einen Dual kaufen, ansonsten mich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.


[Beitrag von drbobo am 20. Jan 2004, 04:26 bearbeitet]
Blechdackel
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2004, 09:02
Hallo,
bei dem Marantz TT 420 handelt es sich auf jedenfall um ein älteres Modell, da der Direktantrieb bei normalen Hifi-Plattenspielern(nicht DJ-Laufwerke) nur noch selten vorkommt.
Beim TT 42 handelt es sich um eine Baugleichheit mit dem Dual CS 435.
Marantz baut vermutlich schon lange nicht mehr selber Plattenspieler.

Mit freundlichen Grüßen

Heiko
detegg
Administrator
#4 erstellt: 20. Jan 2004, 09:27
MARANTZ = PHILIPS

Ich würde auch einen der neuen DUAL-Dreher empfehlen.

Detlef
GACSbg
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Jan 2004, 10:10
Also ich hatte mal vor einiger Zeit einen Marantz (Modell weiß ich leider nicht mehr) bei ebay ersteigert. Sah ganz gut aus, war aber eigentlich reiner Plastikschrott. Meine Frau konnte ich durch einen unmittelbaren Hörvergleich mit meinem damaligen DUAL 731Q sofort davon überzeugen, dass Aussehen und Klang nicht unbedingt gleichbedeutend sind. Mittlerweile habe ich dem optischen Empfinden durch Erwerb eines CS 5000 in Rechnung getragen. Mit einem Goldring 1022 ausgestattet wird das nun mein Plattenspieler für die nächsten Jahre.
Lass die Finger von dem Marantz. Verstärker ja, aber nie und nimmer Plattenspieler.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio-Technica-Tonabnehmer ? was taugt der?
Django8 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  8 Beiträge
Marantz TT 6000: Neuer Tonabnehmer, aber welcher?
K' am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  3 Beiträge
marantz tt 420
Lowfi am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  7 Beiträge
Marantz TT 120
Grazer_Neuling am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Marantz Model 6300
pagefile am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  17 Beiträge
Marantz Plattenspieler?
vogeldrums am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  15 Beiträge
Nadel / Tonabnehmer Marantz 2275
dernikolaus am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  7 Beiträge
Marantz 6300
Steffen87 am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  29 Beiträge
Marantz TT221
Luger61 am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  3 Beiträge
Marantz Phonoverstärker (Tauglichkeit)
smartfridge am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.700