Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


marantz tt 420

+A -A
Autor
Beitrag
Lowfi
Stammgast
#1 erstellt: 31. Okt 2003, 10:41
Hallo,

ich hab bei Saturn ein Marantz tt420 Palttenspieler
für 199 Euro gesehen.

Optisch gesehen, sah er sogar Wertig aus.
Leider hat da keiner Ahnung und konnte mir daten wie Gleichlaufschwankungen usw nennen.

Taugen die Dinger von Marantz überhaupt was oder sollte man generell die Finger von Asiaten lassen (Ausnahme Denon)?
Hindi287
Neuling
#3 erstellt: 26. Jun 2015, 14:50
Ich habe den Marantz TT 420 seit etwa 1990. Es ist ein Superteil mit ausgezeichneter Laufqualität. Nähere Daten habe ich auch nicht; aber ich kann versichern, dass das Teil ausgezeichnet ist. Da ich lieber LPs höre mit einem guten Denon-Verstärker als diese CDs, die dem CD-Player schon Probleme bereiten, wenn man sie scharf anhaucht und immer etwas Klangvolumen missen lassen. .... Na ja, wie auch immer.
Gruss Hindi


PS:_: Ist Marantz jetzt ein Asiate? Früher waren das mal Amerikaner. Man weiss ja nie, wo die sich überall ausbreiten
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2015, 16:13

Lowfi (Beitrag #1) schrieb:
Hallo, ich hab bei Saturn ein Marantz tt420 Palttenspieler für 199 Euro gesehen.

Wann war denn das 1991? Eine neuauflage halte ich für ausgeschlossen. Vielleicht fragst du einmal nach, woher die das Ding hergezaubert haben.
Hier ein Gebrauchter in ebay; gleiche Plattform, aber preislich ein Witz.
akem
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2015, 17:49
Ich schätze mal, er meint den TT 42. Ein umgelabelter Dual der untersten Riege. Nichtmal das Gegengewicht ist verstellbar, wie es auf den Bildern aussieht. Allein das ist schon ein KO-Kriterium! Ergo: Schrott, selbst 50€ wären 50€ zu viel...

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2015, 09:40
by the way,

MARANTZ hat nie Plattenspieler in Eigenregie konstruiert, sondern immer gekauft und gelabelt.
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 27. Jun 2015, 10:53
Hallo!

@Compu-Doc


......MARANTZ hat nie Plattenspieler in Eigenregie konstruiert........


Sorry, nein das stimmt so nicht, Heute stimmt das natürlich aber MARANTZ ist ja ohnehin heute nur noch ein Satten seiner selbst aber noch in den 70ger Jahren gab es originäre MARANTZ-Plattenspieler die sich vor anderen Boliden der DD-Szene nicht zu verstecken brauchten. So z.B. der Marantz 6300 der noch ein originärer Marantz sein dürfte.

MFG Günther
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2015, 10:07

Hörbert (Beitrag #7) schrieb:
z.B. der Marantz 6300 der noch ein originärer Marantz sein dürfte.

.....mit dazugekauftem Laufwerk und Arm von micro seiki, oder irre ich da?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz TT 120
Grazer_Neuling am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  6 Beiträge
Marantz 6150
scotwalks am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  3 Beiträge
Marantz 6150
OnkyoSR608-Teufel am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  12 Beiträge
Tonabnehmer für Marantz Model 6300
pagefile am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für Marantz 6370Q
ev am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  3 Beiträge
Marantz Phonoverstärker (Tauglichkeit)
smartfridge am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  16 Beiträge
System für MARANTZ 6300 gesucht
migl am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Marantz 6300
Steffen87 am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  29 Beiträge
Transrotor & Marantz?
maiden12 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  7 Beiträge
Haubenscharniere für Marantz 6100 gesucht
jongens77 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedhimi68at
  • Gesamtzahl an Themen1.352.920
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.795.885