Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig SCF 6200 - Zahnrad defekt - HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
Musicman
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2003, 20:20
Hallo, liebe Mitglieder des HiFi-Forums,

ich bin Fan von Grundig-Geräten und habe sowohl die Fine Arts 900er Serie als auch die SlimLine-Serie. Leider ist mir heute das Antriebszahnrad des Cassettendecks SCF-6200 kaputt gegangen, d.h. es hat fast alle Zähne verloren.

Das Problem ist bekannt; ich habe schon 2 Freunden das Deck repariert. Leider war ich so doof und habe mir selber kein Ersatz-Zahrad besorgt, und nun - nach der Insovenz von Grundig - stehe ich ganz dumm da.

Kann mir jemand von euch bitte helfen, wo man Grundig-Ersatzteile für so alte Geräte bekommen kann?

Bei der Gelegenheit: Ich suche noch einen Hochtöner für die Grundig Aktiv-Box XM 1500. Weiß jemand hierfür eine Bezugsquelle?

Viele Grüße aus Schwabach bei Nürnberg
Carsten
Grundig-Heiler
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 17:19
Hallo Carsten,

hast Du immer noch das Problem mit Deinem Tape ???

schönen Gruß
Dirk
palucca
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 10:01
hallo Musicman,

such mal dort: http://www.ersatzteil-dienst.de

konnte für ein 20Jahres Gerät noch die Originalteile bekommen.
dominik49
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Okt 2008, 14:05
Zahnrad-Austausch:

Das kritische Antriebszahnrad ist ein Standard-Zahnrad 0,5er Modul mit 26mm Durchmesser und dementsprechend 50 Zähnen, 2mm Achsdurchmesser.
Bei Conrad Zahnradsortiment 0,5er Modul, Best.Nr. 297402, bestellen. Da sind zwei Stück mit 3mm Achsdurchmesser enthalten. Dass die aus einem anderen Material sind, ist zweitrangig, weil das Zahnrad im Wiedergabebetrieb ohnehin nur langsam dreht. Ein Kunststoff-Antennenröhrchen aus dem Modellbaubereich - die haben genau 3mm Außendurchmesser - mit Sekundenkleber einstreichen, ebenso die Innenseite der Achsbohrung des Zahnrades, und das Zahnrad mit etwas Druck zügig auf die Antennenhülse aufschieben. Den Kleber kurz anziehen lassen und die überstehende Antennenhülse mit einem scharfen Cuttermesser abschneiden. Auf der Oberseite (große Fläche des Zahnrades) nur etwa 0,5 bis 1mm überstehen lassen, auf der Unterseite ("Hütchen"/"Hubbel" des Zahnrads) etwa 2mm überstehen lassen. Jetzt mit einem guten 2mm-Bohrer die Antennenhülse durchbohren, erst mit niedriger Drehzahl, dann nochmal den Bohrer frei und ohne Druck mit höherer Drehzal in der Bohrung laufen lassen, dass die Bohrfläche glatt geschliffen wird. Das Zanhrad müsste sich so passgenau auf die Achse aufsetzen lassen. Jetzt geht es an die Feinbearbeitung: Den Überstand an der Unterseite des Zanhrades so bearbeiten (Cuttermesser und feines Schleifpapier), dass das Zahnrad genau in der richtigen Höhe auf der Achse sitzt. Auf der richtigen Höhe heißt, dass es mittig auf die anliegenden Zahnräder greift. Man muss dabei sehr vorsichtig vorgehen, nicht zu viel auf einmal wegschleifen. Im Idealfall ist dann nur noch etwa 1 bis 1,5 mm Luft zwischen Zahnrad und der Kunststoffplatte, auf der der Motor sitzt. Wenn die Unterseite bearbeitet ist, prüfen, ob die obere Seite der Hülse direkt unterhalb der Kerbe für den Plastik-Klemmring endet. Ansonsten die 0,5 bis 1mm Überstand nach gleichem Schema abtragen. Anschließend noch einmal den Bohrer hochtourig in der Bohrung laufen lassen, um die beim Schleifen entstandenen Grate abzufräsen.
Beim anschließenden Aufsetzen der "Wippe" mit den beiden kleinen Zahnrädern vorsichtig vorgehen, dass die Zähne in die Zähne der anliegenden Zahnräder greifen (die "Wippe" muss sich leicht aufsetzen lassen) und den Motor justieren, dass die Zähne seines Antriebsritzels perfekt in das neue Zahnrad greifen. Fertig !


[Beitrag von dominik49 am 21. Okt 2008, 10:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig 4300 DEFEKT!
blackwinged am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
Grundig Dual 2000 hifi defekt ?
Lisa75 am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  2 Beiträge
HILFE! Benz Gold defekt?
klappermann am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler Tonabnehmer Defekt! Hilfe!
donnoo am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  4 Beiträge
TELEFUNKEN TW 502 Mechanik defekt?
Micha-Füwa am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  3 Beiträge
Grundig Viseo 2000 2x4 super defekt?
cni am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  4 Beiträge
Grundig Studio RPC 50. Hilfe
jb0602 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  2 Beiträge
Zwischenrad für Grundig Tapedeck CF 7500
carmey am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  3 Beiträge
Hilfe ! Tonarminnenkabel Pro-ject defekt .
m.henneke am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  16 Beiträge
Plattenspieler defekt?
franzel28 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHolzdrache64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.256