Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL 621: Motor dreht nicht - wer weiß Hilfe?

+A -A
Autor
Beitrag
ufoerster
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2008, 17:55
Hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt bis ratlos, aber vielleicht hat ja von Euch jemand einen heißen Tip...

Mein Plattenspieler: Dual 621 "automatic Direct Drive", ein Vollautomat mit 33 1/3 und 45 rpm.

Als ich nach einigen berufsbedingen Monaten der Nichtbenutzung jetzt eine gerade erstandene Schallplatte anhören wollte, ging das Stroboskop kurz an, dann aus, und der Plattenteller drehte sich gar nicht erst.

Zunächst stellte ich fest, daß die 63mA-träge-Sicherung im gekapselten Netzteil durchgebrannt war. Der Schalter, der am Ende des Tomarmrücktransportes das Netzteil vom Netz trennt, war OK.

Also habe ich die Sicherung ausgetauscht. Seitdem brennt zwar die Stroboskoplampe, wenn man den Starthebel betätigt, der Motor dreht aber noch immer nicht an. Von Hand läßt er sich sehr leicht drehen, festgefressen ist er also nicht. Die Sicherung brennt jetzt offensichtlich nicht durch. Bleiben als Störungsquelle noch Netzteil, Motorelektronik, Pitchregler und Drehzahlschalter.

Ich habe jetzt mal die Spannung auf der Sekundärseite des Netzteils gemessen. Der Ausgang zur Stroboskoplampe kam auf rund 80 Volt Wechselspannung, der Ausgang zur Motorelektronik auf 0,15 (!!!!) Volt bei Prüfung auf Wechselstrom, und deutlich unter 0,1 Volt bei Prüfung auf Gleichstrom. (Wieso das sehr hochwertige Meßinstrument sowohl Gleich- als auch Wechselspannung anzeigt, verstehe ich ehrlich gesagt nicht, aber ich bin auch kein E-Ing. ;-) ). Sieht mir bisher aber sehr nach einem Schaden am Netzteil aus, an dessen Platine man aber nicht ohne weiteres herankommt.

Was meint Ihr?

Weiß von euch jemand, wieviel Volt zur Motorelektronik gehen sollen? Und ob es Gleich- oder Wechselstrom ist? Das Netzteil wird sehr heiß, besonders der Trafo, weist aber optisch keine Schäden wie durchgebrannte Widerstände oder hochgegangene / durchgeschlagene ElKos auf (siehe Foto).

Schon jetzt vielen Dank für Eure Tips!


Gruß Ulrich
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Okt 2008, 21:50
Ulrich,

frag' mal im Dual-Board nach. Dort sitzen die Kenner ...

Stefan
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 27. Okt 2008, 18:18
Da ist vermutlich der Siebelko nach dem Gleichrichter durch, würde zum Fehlerbild passen. (Das sollte ziemlich der dickste Elko auf der Motorelektronik-Platine sein.) Sowas passiert ganz gern, wenn der ohnehin nicht mehr taufrische Elko nicht mehr ganz die nötige Spannungsfestigkeit hat und nicht die nötige Zeit bekommt, um sich neu zu formieren. Dann fließen an den Stelle ungenügender Spannungsfestigkeit erhebliche Ströme und es bilden sich leitfähige "Brücken" verkohlten Materials.
ufoerster
Neuling
#4 erstellt: 13. Nov 2008, 10:39
Hallo zusammen,

ich wollte nur kurz mitteilen, daß der Plattenspieler seit gestern wieder dreht.

Materialkosten bei Conrad für die 3 Kondensatoren des Netzteils für den Motor: Unter 1,50 Euro!

Wahrscheinlich war nur der "große" ElKo kaputt, ich habe aber die beiden kleinen Keramikkondensatoren ebenfalls ersetzt (bzw. ersetzen müssen, da sie beim Herauslöten zerbrochen waren).

Also, nochmal vielen Dank für Eure Hilfe....!

Ulrich
Metal-Max
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2008, 16:50
Kann sogar gut sein, daß es nur die beiden Keramikkondis waren und der Elko noch in Ordnung war. Haargenau so war es nämlich bei mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 621 Trafo defekt!
vintage-loner am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  18 Beiträge
Dual 1219 Motor dreht nicht
W7T5 am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  8 Beiträge
Dual 1007A - Plattenteller dreht nicht, Motor OK
balesi am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  7 Beiträge
Dual 621 Gehäuse öffnen
Wolfgang42 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  3 Beiträge
Hilfe Thorens TD105 Motor dreht nicht
svoli am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
Dual 280 G dreht nicht mehr
frikkler am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  8 Beiträge
DUAL 621
dualfuzzi am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  9 Beiträge
Dual 621
reinersen am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  7 Beiträge
621 welche Zarge
Scicco am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  2 Beiträge
DUAL 621 Plattenspieler Tonarm Mitnehmergummi
ULI67 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.206