Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anti-Skating einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
zlois
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2004, 18:58
Hallo!

Ich wollte nur mal fragen, wie man das Anti-Skating beim Plattenspieler einstellt, bzw. ob ich das bisher richtig gemacht habe:

Ich habe eine Schallplatte (12" - Maxi), die auf einer Seite ungepresst ist. Mit Hilfe dieser Platte habe ich das Anti-Skating eingestellt, indem ich den Tonarm ca. in der Mitte der Platte aufgesetzt habe und anschließend am Anti-Skating-Regler so lange herumgedreht habe, bis der Tonarm in der Mitte stehenbleibt, d.h. weder nach innen noch nach außen rutscht. Ist das so richtig, oder macht man das normalerweise anders?

mfg

zlois
Holger
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 20:36
Tja, da gibt's zwei Lager.

Die einen machen's so, wie Du es beschreibst.

Die andere Fraktion - zu der auch ich mich zähle - ist der Meinung, dass bei dieser Methode zu geringe Werte herauskommen, da die Rillenreibung, die nicht geringen Einfluß auf die Skatingkraft hat, hier nicht berücksichtigt wird.
In der Rille selbst herrschen nun mal andere Reibungsverhältnisse als auf der glatten Oberfläche einer rillenlosen Scheibe.
Deshalb ist m. E. die optimale Methode die der Einstellung per Testschallplatte.
zlois
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2004, 21:36
Und was ist das für eine "Testschallplatte"?
Wo bekommt man sowas?
Holger
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2004, 23:10
Ich benutze die HiFi News & Record Review Test Record, die gibt es für 47 Euro (leider ziemlich teuer) bei
Da Capo.

Das wäre die optimale Methode, aber ich gebe zu, dass ich selbst der Einfachheit halber meist so einstelle, wie es die Hersteller in den Anleitungen für Arme und Systeme vorschreiben - auf den gleichen Wert wie die Auflagekraft nämlich.
Bromosel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2004, 15:24
Auf meinen beiden Testplatten (beide 70er Jahre) stellt man das Antiskating in der Mitte der Platte ein.
Eine der beiden Platten stammt vom "Deutschen High Fidelity Institut e.V." Die müssten es wohl ganz gut wissen, oder?
Über Testplatten stolpert man ab und zu auf Flohmärkten oder in Secondhand-Läden.
Django8
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2004, 15:48
Ich dachte immer, Wert Antiskatinganzeige = eingestelltes Gegengewicht (d.h. 1.5 - 2)? Oder ist das nur eine billige Faustregel?
Albus
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2004, 16:18
Tag,

aus Erfahrung stelle ich die Antiskating-Kraft anhand dreier Testschallplatten ein: DHFI 2, nicht die blanke Fläche, auf keinen Fall, sondern die Abtastamplituden, dann die Ortofon Testplatte, Abtastamplituden sowie die Shure TTR 117, auch hier die Abtastamplituden. Endkontrolle anhand Kanaltrennung (Lautstärke rechts wie links), Abtasten bei 80µ horizontal und 50µ vertikal (Ortofon). Die Skatingkraft ist eine Folge der Reibung in der Rille, die dabei auftretende Reibung ist auch eine Folge des je verwendeten Vinyl. Manche Tonarmlager sind derartig beschaffen, dass diese bereits eine Gegenkraft zur Skatingkraft bilden.
Die Tonabnehmer kommen so mal heraus mit niedriger Einstellung, mal mit höherer Einstellung als die Skalen und Faustregeln vorgeben.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 26. Jan 2004, 16:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anti-skating defekt?
Essi110 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  3 Beiträge
Dual 1229 Anti Skating einstellen
Tobias2071994 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  25 Beiträge
Anti-Skating beim Technics 1210
The_Painkiller am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
SL1500 - Cueing lever und anti-skating knob
zebion am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  4 Beiträge
Wie stelle ich Anti-Skating beim Lenco L 78 ein?
Floto am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Anti Skating einstellen
nizo_o am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  18 Beiträge
Dual 626 Anti-Skating defekt / falsch kalibiriert?
SiiB am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  15 Beiträge
Anti-Skating Pro-ject 9cc
Dommes am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  6 Beiträge
Anti Skating Gewicht mit Faden fehlt
hannes-hifi84 am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  3 Beiträge
Toshiba SR-F330 - komisches Anti Skating-Verhalten
Django8 am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.576