Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


50er/60er Jahre Plattendreher auf Stereo Umrüsten?

+A -A
Autor
Beitrag
Recordsearcher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2008, 14:23
Hallo


Ich hab hier ein ganz altes Erbstück welches in einem Holzschrank eingebaut ist. WIe es halt damals so üblich war mit einem externen Radio oben Aufgestellt. Das Ding funktioniert noch einwandfrei. Es ist ein Telefunken 504 Dreher. Da werden die Singles noch übereinander gestapelt und die fallen dann eine nach der anderen runter.

Meine Frage nun kann man den irgendwie noch in Stereo aufrüsten? Das Radio ist defekt und ich will den dann über meinen Verstärker laufen lassen nur in STereo eben. Das es klanglich nix gutes wird ist mir klar. Ist einfach der Kultfaktor.

Für eure Hilfe bin ich jetzt schon dankbar.




Als HTML (Auktion, Homepage):
Recordsearcher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Nov 2008, 14:45
Mir ist gerad aufgefallen. Kabel scheinen für einen Sterobetrieb zu liegen. Nur der Tonabnehmer hat nur 2 Kontaktpunkte. Theoretisch müßte ich den ja dann nur auswechseln. Nur gibt es da noch was und was wäre die alternative



richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Nov 2008, 12:00
Auch wenn es jetzt brutal tönt, so ein alter Plattenhobel zerstört die Platten sehr rasch. Das Auflagegewicht ist einfach zu hoch und das kann man nicht vernünftig reduzieren, weil dann die Tonarmlager wieder zu schwergängig sind.
Also müsste ein Stereo-Kristallsystem rein, das mit dieser Auflage funktioniert. Da wird es kaum noch etwas geben. Und wenn, musst Du irgendwie die Systembefestigung umbasteln. Das heisst, dass der ganze Plattenspieler verbastelt ist und folglich bei einem allfälligen Verkauf nichts mehr bringt.

Die Alternative ist, das Ding so zu lassen, wie es ist und sich einfach beim betrachten des alten Stücks zu freuen. Geld investieren, das nichts bringt als Arbeit, Bastelei und trotzdem keine vernünftige Betriebsfunktion macht mE keinen Sinn.
mobilix
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2008, 12:58
Jau, gerade des Kultfaktors wegen würde ich ihn mit Mono laufen lassen. Das kann richtig gut klingen.
Recordsearcher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Nov 2008, 20:32
So ich hab ihn ersteinmal gründlich gereinigt. Jetzt ist er wieder weiß. lach. Hab dann mal ein Chinchkabel angelötet und rot und schwarz angelötet so dass wenigstens aus beiden Lautsprechern ein Ton kommt und es funktioniert. Natürlich mußte ein Entzerrvorverstärker zwischen geschaltet werden. Es funktioniert einwandfrei. Und das ohne Erde. Das hat er noch nicht...Zumindest hab ich es nicht entteckt. Es summt brummt nix von daher wirds so ok sein
germi1982
Moderator
#6 erstellt: 09. Nov 2008, 18:47
Das Gerät ist aus den 50ern, in den 60ern sahen die Geräte designtechnisch wieder ganz anders aus...Hier mal die Gebrauchsanweisung:

http://telefunken.pytalhost.eu/TW504/


[Beitrag von germi1982 am 09. Nov 2008, 18:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alten Plattenspieler umrüsten
-Achim0 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  28 Beiträge
Schellackplattenspieler im 50er /60 er Jahre Design
sound_of_peace am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  33 Beiträge
Dual 1228 auf Cinch umrüsten
phil-z am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  17 Beiträge
Knackgeräusche nach Umrüsten auf MC
Rorschach am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  6 Beiträge
Umrüsten von DIN auf Cinch
jecklin_freak am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  17 Beiträge
Linn Basik umrüsten auf Valhalla
unithor am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  6 Beiträge
Dual 1214 umrüsten auf Diamantnadel?
Mia90 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  7 Beiträge
Dual cs1224 Tonabnehmer umrüsten
Aley89 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  19 Beiträge
Passender Plattendreher zum Pioneerverstärker?
Moe78 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  22 Beiträge
Abdeckung für Plattendreher nötig?
Wahle am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979