Vorverstärker zu Thorens TD-295 und Naim Nait5?

+A -A
Autor
Beitrag
Naimo
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2008, 10:43
Hallo Zusammen,

habe als Neuling im Forum eine Frage an die Analogexperten: Bin vom NAD-1000 Vorverstärker auf einen Naim Nait 5i Vollverstärker umgestiegen - welcher Vorverstärker passt Eurer Meinung nun gut zum Thorens TD-295 mit Ortofon Vigor System. Mein Händler hat mir die Lehmann Black Box Statement empfohlen, wie steht Ihr dazu? Vom Preisrahmen dachte ich an bis zu 300,-Euro, ist das sinnvoll?

Schon mal vielen Dank,
Dominik
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2008, 10:55
Hi,

eine gebrauchte oder neue Trigon Vanguard I oder II wäre IMHO auch eine sehr gute Wahl. Die MK I-Version sollte in der Bucht für etwa 160 € zu haben sein. Wäre mAn ein absolut preisklassenadäquates Produkt, welches problemlos auch mit noch besseren Tonabnehmern mitwächst, sehr flexibel anpassbar ist und gut klingt.

Grüße

Frank
Naimo
Neuling
#3 erstellt: 21. Nov 2008, 20:26
Hallo Frank,
zuerst mal vielen Dank für die rasche Antwort! Vielleicht ergibt sich noch die Gelegenheit des Anhörens der Trigon Vanguard...schaue mich gerade um.
Habe noch ein anderes Angebot bekommen, was mich zugegebenermassen etwas reizt: Eine ASR Basis plus für 400,- Euro, die ist aber schon 15 Jahre alt. Ich weiss nicht, wie ich die Alterung der Bauteile und v.a. der Bleiakkus einschätzen soll - im schlechten Fall bekomme ich einen schönen und teuren Elektonikbaukasten (diese unglückliche Erfahrung habe ich schon gemacht)...
Gibt es hierzu Meinungen?
Vielen Dank,
Dominik
Prince_Yammie
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2008, 23:27
Das Lehmann rocktschon schwer ab !. Ich schwanke persönlich zwischen dem Lehmann Black Cube und ner Pro-Ject Tube Box II.
Aber mit der Lehmann machst du nix falsh.
Naimo
Neuling
#5 erstellt: 24. Nov 2008, 21:23
Vielen Dank Euch beiden!

Habe das Forum und Tests durchforstet, gute Tests und Meinungen über v.a. die Trigon Vanguard II und die Lehmann Black cube statement gelesen.
Habe mich heute letztlich beim Händler für die Lehmann entschieden, bin mal gespannt wie sie in meiner Kette rauskommt wenn alles installiert ist. Und auch wenn ich den Plattenspieler mit System irgendwann upgraden sollte, müsste diese "black box" immer noch ein guter Mitspieler sein...

Schönen Abend,
Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 295 IV
JPPurple am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  9 Beiträge
Vorverstärker für THORENS TD 295 MK III ?
mogget am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Thorens Td 295 in Acryl?
Derhosche am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  9 Beiträge
Thorens TD 295 MKIII
hachri am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  3 Beiträge
ein Jugendtraum - ein eigener Thorens TD 295
Roschinsky am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  39 Beiträge
Problem mit Thorens TD 295 MK 4
boyballoon am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  3 Beiträge
Thorens TD 295 MK IV
UnChienD'espace am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  48 Beiträge
Kauftipp gesucht: Neuer Tonabnehmer für Thorens TD 295 Mk4
Nikk* am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  3 Beiträge
Welchen TA für Thorens TD 295 MKII?
ronyboy14 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  23 Beiträge
Thorens TD 295 erfahrungen?
Danzig am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Naim Audio
  • NAD
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmichaeldo
  • Gesamtzahl an Themen1.368.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.288