Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AT - 93.

+A -A
Autor
Beitrag
MacLefty
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2008, 16:31
Moin Forum,

ich habe mal aus blankem Spieltrieb versucht dem AT 93 was auf MW zu entlocken. Null Ergebnis. Ist stumm wie ein Fisch. Nur am Ende der Skala, 1602 khz, rauscht er ein bischen.

Ich habe mal so eine Plastik-Loop von einem anderen Tuner drangehängt. War das ein Fehler ?

Ich kann mich noch erinnern, dass der T 7500 ausdrücklich einen kurzen Draht nur als Antenne wollte. Also unangepaßt.

Braucht der Akai den auch nur ?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß,

Lefty
wattkieker
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2008, 23:54
MacLefty
Stammgast
#3 erstellt: 27. Nov 2008, 06:55
Welche Art von Antenne benötigt der AT 93 für AM Betrieb ?

Habe leider kein Manual zur Verfügung.

Gruß,

Detlef
Soulific
Stammgast
#4 erstellt: 27. Nov 2008, 11:28
Um es mal für alle ein bisschen einfacher zu machen wage ich es die Vermutung zu äussern, dass Detlef hier vom Akai AT-93 Tuner redet. Der T-7500 ist ein Grundig Gerät. Vielleicht sollte man mit seinen Informationen nicht zu spärlich umgehen, wenn man sich Reaktionen und gar Hilfe auf sein Posting erhofft.

Lieben Gruß,
Sebastian
MC_Shimmy
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2008, 12:00
Hallo Lefty,

Vielleicht solltest Du den Threadtitel ändern in:
"Mittelwellenempfang - welche Antenne?" o.ä.
Das Problem ist ja wohl kein gerätespezifisches.

Gruß
Martin
Passat
Moderator
#6 erstellt: 27. Nov 2008, 13:00
Gerade bei Mittelwelle ist die Qualitätsbandbreite bei den Tunern sehr hoch, viel höher als bei UKW.
Viele Hersteller legen da kaum Wert drauf.

Ich habe hier diverse Tuner und da ist der Unterschied in der Empfangsleistung bei Mittelwelle sehr groß.

Grüsse
Roman
MacLefty
Stammgast
#7 erstellt: 27. Nov 2008, 13:29
Entschuldigung.

Ich bin ein Tuner Fan. Und manchmal denke ich eben, es muss jeden so gehen.

Es geht um den Akai AT 93. Und da der T 7500 wesentlich verbreiterter ist, aber eben auch völlig unkompliziert im Antennenaufbau, habe ich das Gerät als Vergleich herangezogen.

Der T 7500 braucht nur einen abgerissenen Draht als MW Antenne. Er setzt das sogar dringend voraus.
An einer MW LOOP mit 50 Ohm, aus dem DX Bereich, brachte er absolut nichts. Für den Laien also wunderbar unaufgeregt.

Der AT 93 hat zwei Anschlüße mit der Bezeichnung LOOP. Dort habe ich eine einfache LOOP drangehängt. Null Ergebnis.

Also frage ich mich, braucht auch der AT 93 nur einen unangepaßten Langdraht ?

Tut mir Leid wenn ich das falsche Brett erwischt habe.

Gruß,

Lefty
Passat
Moderator
#8 erstellt: 27. Nov 2008, 13:44
Mach doch einfach einen Test und hänge da 1-2 Meter Draht an die Klemme dran.

Diese Loop-Antennen, die oftmals bei Tunern hinten fest dran hängen oder beiliegen, taugen aus meiner Erfahrung absolut nichts. Guten Empfang hatte ich mit den Teilen noch nie.

Grüsse
Roman
MacLefty
Stammgast
#9 erstellt: 27. Nov 2008, 13:48
Hallo Roman.

Vielen Dank ! Werde ich mal machen.
Was mich nur wundert ist, dass ich nichts dokumentiert finde. Hat der Akai nun einen Balun verbaut, oder nicht ? Ich werde mal ein wenig fummeln...
MacLefty
Stammgast
#10 erstellt: 27. Nov 2008, 14:13
So.

Jetzt sind ca. 5m Langdraht dran. Einfach in die linke Buchse des Loop-Eingangs geklemmt. Empfang ? Lausig !
Warte heute Abend mal ab. Mit Einbruch der Dämmerung wirds schon werden.

Danke Euch,

Lefty


[Beitrag von MacLefty am 27. Nov 2008, 14:14 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2008, 01:53
Wo Loop draufsteht, muß auch eine ran. Nur ist die i.d.R. Teil eines abgestimmten Eingangskreises, für optimale Empfindlichkeit muß daher die Induktivität passen! Mit etwas Glück gibt die Service-Doku zum AT-93 deren Wert an, dann kann man sich ein passendes Exemplar bauen.
MacLefty
Stammgast
#12 erstellt: 29. Nov 2008, 09:28
Hallo Audiophilanthrop,

Danke schön für den Link.

Der Empfangsversuch mit dem Draht ging schief. Lausiger Empfang.
Ich habe hier eine professionelle LOOP vom ADDX (AT 2a).
Nur brauche ich die für meine DX Ambitionen !
Wenn die nicht so sauber verbaut wäre, würde ich sie ja mal abklemmen und an den AT 93 hängen. Oder die KW Aktivantenne (geht bis VLF hinunter)...

Gruß,

Detlef


[Beitrag von MacLefty am 29. Nov 2008, 09:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler gesucht für AKAI AM-93
Papstanwärter am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  14 Beiträge
Dual CS 528 und Pioneer PL Z-93
fas am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  2 Beiträge
Frage zu AT System
charlymu am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  4 Beiträge
AT-OC 9 defekt?
olis am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  4 Beiträge
AT 120 E Ersatznadel auf AT 95 E Tonabnehmer?
MBM1982 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  8 Beiträge
Ersatz für AT 70
jopetz am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Info aus 1. Hand zu Audio Technica AT 440Mla
maxx² am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  3 Beiträge
Weiterentwicklung eines AT-LP 120-USB
Plattenkiller am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  43 Beiträge
Ein Neuling braucht Hilfe
MrMojo am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  10 Beiträge
SL- Q2............. AT 95E
doc_barni am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026