Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Technica AT-F5 OCC

+A -A
Autor
Beitrag
mike03
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2008, 13:23
Hallo,
letztens musste ich feststellen das an meinen Thorens Plattenspieler die Nadel abgebrochen ist. Keine Schimmer wie das passiert ist, aber sie ist ab. Das System ist ein Audio Technica AT-F5 OCC/MC. Bekommt man hierzu noch Ersatznadel? Ich war mal auf der Homepage von Audio Technica, dort werden werden Nadeln angeboten, ich habe aber kein Ahnung was ich da nehmen sollte. Oder macht es kein Sinn bei diesen System die Nadel zu ersetzten und sich gleich ein neues System kaufen ?

Danke schonmal

Grüße und an alle schöne Weihnachten
Holger
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2008, 13:32
Leider ist das F5 ein MC-System, bei dem man die Nadel nicht wechseln kann.
Mann könnte es höchsten retippen lassen, was sich aber m. E,. nicht lohnt, da das System eher zu den Einsteiger-MCs gehört und seinerzeit in Japan für umgerechnet etwa 100 Euro verkauft wurde. Soviel ungefähr kostet auch eine Reparatur (also das Retipping).
Ich würde ein neues System anschaffen.
mike03
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Dez 2008, 16:05
Danke, Holger für die Info´s.
Kann einer mir ein Einsteiger System empfehlen ? Ich höre mit dem Plattenspieler normalen pop ab. Habe selbst im Moment da keine Marktübersicht, weil schon lange nicht mit beschäftigt.
Holger
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2008, 18:07
Hi Mike,

Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Ich nehme mal an, dass der Phonoeingang deines Verstärkers, der jetzt wegen des AT-F5 noch auf MC geschaltet sein dürfte, auch eine MM-Stellung hat - das wäre eigentlich normal. Somit könntest du auch MMs dranhängen, und da ist die Auswahl sehr groß - MCs wie das AT-F5 gibt es heute keine mehr in der Preislage. Das Denon DL 103 ist zwar auch günstig und sehr gut, gehört aber in eine andere Kategorie wie das "softe" AT-F5, nämlich zu den sogenannten "hart-aufgehängten" MCs, und passt somit vermutlich nicht optimal zum Tonarm deines Thorens (welcher ist denn eigentlich genau?).
"Softere" oder "weichere" MMs gibt es eine ganze Menge, da wäre z. B. die Vinyl-Master-Baureihe von Ortofon zu nennen.
Ich persönlich würde übrigens eher an ein gebrauchtes höherwertiges MC denken - ein AT-OC7 kann man in sehr gutem Zustand für um die 125 Euro bekommen.
Und das wäre schon echt etwas Feines...
mike03
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Dez 2008, 19:15
Ja ich kann den Vorverstärker auf MM schalten. Der Plattenspieler ist ein Thorens TD 320 Mk. II mit TP90.
Das AT-OC7 habe ich mir mal angeschaut. Da läuft auch gerade ein Auktion auf eBay.
Holger
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2008, 19:40
Hmh - der TP 90 zählt allerdings zu den schwereren Tonarmen, da hätte ich jetzt nicht erwartet, dass da ein AT-F5 drin war...
Da würde also auch ein Denon DL 103 bzw. 103 R gut passen.
mike03
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Dez 2008, 22:28
Habe mich mit der Hilfe der SuFu noch ein bisschen eingelesen. Unter anderen wurde da auch über das Ortofon MC 15 Super MK 2 gesprochen, was preislich gesehen zwichen den beiden Denon DL 103 und dem Denon 103 R liegt.Ist der Klangliche Unterschied zwischen der normalen und der R Version so gross ?


[Beitrag von mike03 am 26. Dez 2008, 00:37 bearbeitet]
lini
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2008, 11:01
Holger: Warum nicht ein AT-F5(/OCC) für 'nen TP90? Das System ist ja nicht wirklich schwer - damit sollte eigentlich 'ne Resonanz irgendwo zwischen 8 und 9 Hz rauskommen. Und mit der TP90-Variante mit fixer Headshell müsst's sogar noch idealer liegen...

Mike: Wenn Du am allerliebsten wieder ein Modell aus der AT-F-Serie haben wolltest, gäb's sogar noch 'ne Möglichkeit, denn in Japan offeriert Audio Technica immer noch das AT-F3II - und das sogar recht preisgünstig (für ~ 10000 Yen = ~ 80 Euro). Da könntest Du also mal kucken, ob sich über möglicherweise vorhandene Verwandte/Bekannte/Firmenkollegen/Geschäftpartner nicht irgendwas organisieren ließe - oder alternativ mal bei einem der üblichen Verdächtigen in Sachen Japan-Import anfragen, ob die's beschaffen können. Ich würd allerdings annehmen, dass das 5er aufgrund des aufwendigeren Nadelträgers schon ein Stück besser spielt als das 3er - wenn der Ersatz also definitiv mindestens genauso gut aufspielen soll wie das bisherige System, lohnt sich 'ne Japan-Beschaffungsaktion für ein AT-F3II wohl eher nicht...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Holger
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2008, 14:41
Hi Manfred,

Klar, ich sage ja auch nicht, dass es nicht funktioniert... mich wunderte die Kombi nur ein wenig, da ich bisher meist von Systemen mit geringerer Compliance und höherer Auflagekraft gelesen habe, wenn vom TP90 die Rede war.
Ein TP 16 III kann auch mit DL 103, und gar nicht mal sooo schlecht...
lini
Inventar
#10 erstellt: 26. Dez 2008, 21:55

Holger schrieb:
(...) Ein TP 16 III kann auch mit DL 103, und gar nicht mal sooo schlecht... ;)


*grinsl* Hmja, mei - zur Not braucht's halt bleierne Schrauben...

Grinsegruß!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Audio Technica AT 450E/OCC
Mission-Fan72 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  23 Beiträge
audio technica at-ml150/occ nadelträger abgebrochen!
schmusekätzchen666 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  9 Beiträge
Audio Technica AT-410E/OCC Info gesucht
Antiphon am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  9 Beiträge
Audio Technica AT 430 / 440 ?
killnoizer am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  4 Beiträge
Audio Technica AT 120E
musik_stefan am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
AUDIO TECHNICA AT-PL120
Rudi7 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Audio Technica AT UL3
Marlowe_ am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  16 Beiträge
Audio Technica AT-105
hucky50 am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  6 Beiträge
Audio Technica AT VM3
zastafari am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  6 Beiträge
Audio-Technica AT-312HEP
Papa_San am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedKayser51
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.514