Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 146Mk VI oder Rega P3

+A -A
Autor
Beitrag
R.Oslo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 13:46
Hallo!
Besitze einen Thorens TD 146Mk VI mit einem AT95-System und bin eigentlich ganz zufrieden. Habe nun gerade einen Rega Planar P3 angeboten bekommen. Sehr guter Zustand unbekanntes Alter und unbekanntes Ortofon-System fuer 200,- Euro. Optisch mag ich den Rega mehr leiden aber ist ein Wechsel vernuenftig, finanziell wahrscheinlich keine grosse Investition da ich fuer den Thorens sicherlich auch noch etwas bekommen wuerde.
Bin unsicher. Vielen Dank fuer Kommentare und Anregungen.
Gruesse aus Norwegen!!
Bärlina
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2009, 20:41
Nabend !

Beim Rega über den Preis palavern -> kaufen -> ggfs. Ortofon-System behalten -> Rega wieder PRIVAT verkaufen !

Gutes Taschengeld. Ggfs. Thorens sanieren mit Riemen / Lagerspiegel / Öl ?!

MfG,
Erik
R.Oslo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Jan 2009, 12:53

Bärlina schrieb:
Nabend !

Beim Rega über den Preis palavern -> kaufen -> ggfs. Ortofon-System behalten -> Rega wieder PRIVAT verkaufen !

Gutes Taschengeld. Ggfs. Thorens sanieren mit Riemen / Lagerspiegel / Öl ?!

MfG,
Erik


Danke fuer die schelle Antwort!
Habe nun herausgefunden, dass es sich um ein OM Pro System handelt, ist wohl eher ein DJ-System, oder?
Meine Frage ist ja in der Hauptsache, ob ich mich mit dem Rega klanglich verbesserrn wuerde.
dobro
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2009, 21:35
Hallo R.Oslo,

...ist ja interessant. Ich hatte bis vor kurzem noch die gleichen Dreher. Der Thorens mit dem TP 50 und einem ordentlich justiertem Ortofon VM red macht schon eine Menge Spaß. Der rega P3 mit dem RB300-Tonarm lässt dir eine Menge Möglichkeiten bei der Systemwahl. Gut harmonieren soll z.B. ein ELAC 792 E - habe ich hier liegen aber noch nicht montiert, ferner ein Denon DL 103, wenn ein passender Übertrager oder Phonopre vorhanden ist.

Wenn du kannst, behalte den einen und kaufe den anderen Dreher und entscheide dann. Beide Dreher wirst du wieder gut verkaufen können.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens 126 oder Rega P3?
knippi am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  56 Beiträge
Thorens TD 126 vs. Rega P3
wolfsun am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  6 Beiträge
Thorens TD 147 vs Rega P3 (Part II)
Schwarzwald am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  3 Beiträge
Thorens Td 320
rolandL am 26.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  7 Beiträge
Thorens, Projekt oder Rega?
Lowfi am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  18 Beiträge
Thorens TD 166 mit Rega rb 600
Mümie am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  5 Beiträge
Vergleichstest alt gegen neu: Thorens TD 115 II vs. Rega P3-24
the_coffee am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  11 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
Thorens TD 146 MK VI
-Thrillhouse- am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  27 Beiträge
Thorens TD 125 MK 1 oder Rega P2/200
Invisibleman am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedelhazard
  • Gesamtzahl an Themen1.352.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.949