Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kennt einer die firma MARLUX

+A -A
Autor
Beitrag
klempi
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2004, 23:59
hi!!!!

mann was für ein abend 3 stunden suchen bis ich bei euch gelandet bin..... und ich hoffe ihr könnt mir helfen?????!!!!!! ich habe bei meinen eltern auf dem schlafzimmerschrank einen plattenspieler gefunden (schönes teil) nur kennt kein mensch die firma marlux ich wollte ihn bei ebay versteigern aber nix da nicht mal die spur von marlux.....das ist mir echt zu heiss nicht das das gute stück ein sammlerstück ist und ich verhöker das ding für 1EUR wäre schön wenn ich ein paar infos von euch bekomme........achso bei googel finde ich nur nadeln für andere marlux geräte aber keine webside oder ähnliches...

danke für die mühe die ich mir gemacht habe
klempi
Neuling
#2 erstellt: 31. Jan 2004, 00:04
ich esel habe die bezeichnung von dem plattenspieler vergessen

marlux mx 860 und ein kollege von mir sagte mir das er direkt angetrieben ist......
detegg
Administrator
#3 erstellt: 31. Jan 2004, 00:07
Hi klempi!
Willkommen!
Hast Du die Möglichkeit, ein Foto einzustellen?

Detlef
klempi
Neuling
#4 erstellt: 31. Jan 2004, 00:21
ja kein problem ........aber wie


[Beitrag von klempi am 31. Jan 2004, 00:25 bearbeitet]
detegg
Administrator
#5 erstellt: 31. Jan 2004, 00:28
Du musst die Datei irgendwo ins WEB hochladen und dann hier den LINK posten. Hast Du eigenen Webspace?

Siehe auch: [/url]http://www.hifi-forum.de/viewthread-15-153.html[url]

Detlef


[Beitrag von detegg am 31. Jan 2004, 01:25 bearbeitet]
klempi
Neuling
#6 erstellt: 31. Jan 2004, 13:14
http://www.audio-classics.de/exchange/pics/marlux_TT.jpg

hier ist das bild von dem gutenstück,danke für deine hilfe.......

[Edit by Miles: kaputter Link korrigiert]


[Beitrag von Miles am 31. Jan 2004, 13:54 bearbeitet]
klempi
Neuling
#7 erstellt: 31. Jan 2004, 14:41
schön nun geht alles,jetzt müsste nur noch einer das gute stück kennen.........
dolores
Neuling
#8 erstellt: 03. Jan 2005, 03:33
images/smilies/insane.gif Hey, ich besitze ebenfalls einen Marlux Plattenspieler, ist allerdings nicht das gesuchte Model, aber dennoch. Er hat die Typbezeichnung MX-56 und ist riemenbetrieben aus den Siebziegern. Tja willkommen im Club. , ist prima. lieben Gruß. Und gutes neues Jahr! d.


[Beitrag von dolores am 03. Jan 2005, 03:39 bearbeitet]
wegavision
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2005, 09:14
in einer Ebay Auktion wird behauptet, MARLUX sein eine Vertriebsfirma, die Sansui-Geräte impertiert hätte. Keine Ahnung, ob das stimmt...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3833342413
hifi-privat
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2005, 07:46
Hi,

ich hole den Thread mal wieder hoch. Evtl. haben sich neue Erkentnisse ergeben?

Mich würde die Firma nämlich auch interessieren, konnte aber bislang auch nicht allzuviel finden :(.
directdrive
Inventar
#11 erstellt: 24. Jun 2005, 09:15
Moin Andree,

das ist nicht so ganz einfach mit den Marlux-Teilen... Der Riementriebler, der gelegtlich 'mal auftaucht ist tatsächlich 100%ig baugleich mit dem Sansui SR-212 und der nur leicht gelifteten Zweitauflage FR-1080. Diese Modelle wurden im Gegensatz zu den größeren Sansuis aber scheinbar "komplett" zugekauft - es findet sich außer dem Sansui-Emblem nichts typisches.

Es scheint zumindest noch zwei, eher drei DDs und eine große - ernsthafte - Bandmaschine gegeben zu haben, die unter dem Namen Marlux hauptsächlich in den Niederlanden verkauft wurden.

Die beiden Direkttriebler, die ich nur von Bildern kenne, kann ich nicht genau zuordnen. Die Geräte dürften jeweils von Fujiya stammen.
Fujiya hat unter dem Markennamen Transonic eigene Laufwerke verkauft und die Denon und Toshiba Consumer-Geräte der späten 70er gebaut.

Hier ein gemopstes Bild vom Marlux MX-86.



Wer hier aber tatsächlich unter welchem Markennamen für welchen anderen Hersteller was gebaut hat und welche Firma dann eine Tochterfirma welcher anderen Firma etc. - ich überblicke es leider nicht.

Ich finde das persönlich ausgesprochen interessant, - so scheint es in Japan nur wenige verschiedene Hersteller von Großserien-Tonarmen gegeben zu haben. Ein großer Teil des Gesamtoutputs scheint von Koshin-Denki, ADC-Japan, Jelco oder eben Fujiya gebaut zu sein.
Wirklich komplett selbst gefertigt hat meines Wissen ausschließlich National-Technics, selbst die Eigenbrötler von Sony haben zugekauft, so z.B. bei Lenco (!).

Viele Grüße sendet

Brent
hifi-privat
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2005, 09:20
Hallo Brent!

Danke für die Infos

P.S.: Schön Dich mal wieder zu lesen, es gibt tatsächlich noch Leute die schon in meinem alten Forum aktiv waren

directdrive
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2005, 10:17
Hallo Andree,

und Gratulation zu Deinem MX-86. Ich hatte den ebenfalls unter Beobachtung, hab' dann aber die Finger davon gelassen, als ich Deine Nachfrage las

Ich hoffe, er enstpricht dann in etwa Deinen Erwartungen und das Porto aus Dänemark fällt nicht zu hoch aus.

Viele Grüße von

Brent
hifi-privat
Inventar
#14 erstellt: 27. Jun 2005, 10:53
Hallo Brent,

danke :). Bin schon gespannt auf den Player. Ist auf jeden Fall mal ein etwas ausgefalleneres Stück.

Porto ist gar nicht so schlimm - unter EUR 20. Das nehmen viele auch innerhalb Deutschlands.

Werde dann mal berichten, wenn ich das Schätzchen habe.

Ich hatte übrigens noch Kontakt mit einem ehemaligen Besitzer in Holland. Allzuviel konnte der mir auch nicht sagen.
Das Gerät muss so aus Ende der 70er / Anfang der 80er stammen und ist "...typical Japanese turntables; good specifications and middle-weight arms and suitable for elements of medium compliance."

Naja - für insg. knapp unter 50 EUR kann man sich sowas ja mal anschauen ;).
Curd
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Nov 2008, 10:31
Hallo,

*nach oben holen*

gibt es neue Infos?

Ich habe irgendwo gelesen das es sich um ein belgische Unternehmen handeln soll?

Offensichtlich wurden unter dem Namen Marlux auch Receiver und Tonbandmaschinen vertrieben.



SGibbi
Gesperrt
#16 erstellt: 25. Nov 2008, 14:12
Marlux war definitiv eine Vertriebsfirma.

den Riementriebler hatte ich mal zur Reparatur, es war ein japanischer CEC, mit einem etwas aufwendiger ausgeführten Tonarmlager. Leider ein offenes Kugellager (verschmutzt gerne) aber schön für´s Auge und auch klanglich nicht schlecht. Achte ggfs. darauf, daß das Platik-Kurvenrad unter dem Plattenteller keine sichtbaren Risse aufweist.

Die Liste von "directdrive" ist sehr interessant.

Ein Bild des Marlux Tonbandgerätes wurde vor einiger Zeit auf der Begrüßungsseite des Tonbandforums gepostet. Vielleicht wissen die mehr.

Edit: Hier noch ein Link zu den Tonbandfreunden

http://mb.abovenet.de/forum2/search.php


[Beitrag von SGibbi am 25. Nov 2008, 14:15 bearbeitet]
Bärlina
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Nov 2008, 21:32
Nabend !

Habe diesen Monat 2 Stück Marlux MX-86 versteigert !

Konrad " Silberfux " bekam einen Tonarm !

Bye ,
Erik
silberfux
Inventar
#18 erstellt: 27. Nov 2008, 13:10
Jau, der Tonarm sieht recht gut aus!!!

Silberfux
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultrasound
Räuber am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  5 Beiträge
FA Benytone kennt die jemnad?
misfits am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  6 Beiträge
Tonabnehmer Nadelaustausch - wer kennt das Logo?
Gentler am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  19 Beiträge
Wer kennt diesen Plattenspieler und Erbauer genauer ?
domy020571 am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  34 Beiträge
Kennt jemand C.E.C. Plattenspieler ???
Oliver am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2003  –  7 Beiträge
Kennt jemand diesen Plattenspieler?
-brezel- am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  8 Beiträge
Kennt einer diesen Dual?
Moe78 am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  6 Beiträge
Wer kennt diesen Plattenspieler?
Wowka_____ am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  14 Beiträge
Kennt ihr diesen Vestax Vinylschneider?
oliverkorner am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese System? Empire 1000GT
oschwoin am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506